Werbung

Nachricht vom 15.03.2019    

Verkehrsunfall auf A 3, Steigungsstrecke Wiedbachtal bei Dinkelbach

Erneut ist die Feuerwehr Neustadt am Freitagmorgen, den 15. März zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die A3 alarmiert worden. Im Bereich der Steigungsstrecke Wiedbachtal bei Dinkelbach hatte sich ein PKW mit zwei Insassen in der Böschung überschlagen und war auf den Rädern im Grünstreifen stehen geblieben.

Fotos: Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Die zwei Insassen des Fahrzeugs wurden bei dem Überschlag verletzt, waren aber entgegen der Meldung nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Ein weiterer beteiligter PKW stand auf der linken Fahrbahn an der Fahrtrichtungsbegrenzung. Auch dieser Fahrer wurde verletzt, war ebenfalls nicht eingeklemmt.

Nach Erstversorgung durch Kräfte der Feuerwehr sind die Verletzten mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Durch den Unfall kam es zu einem kilometerlangen Stau in Fahrtrichtung Köln. Die Rettungsgasse funktionierte diesmal halbwegs gut, so dass es zu keiner nennenswerten Verzögerung auf der Anfahrt kam. Im Einsatz waren elf Kräfte der Feuerwehr Neustadt sowie drei Rettungswagen und ein Notarzt vom DRK, Autobahnpolizei Montabaur und Kräfte der Autobahnmeisterei. Nach etwa 1,5 Stunden war dieser Einsatz für die Feuerwehr Neustadt beendet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocker boten in betrügerischer Absicht ihre Dienste einer Anwohnerin aus Vettelschoß an, indem sie vorgaben einen Baum wegen Schädlingen zu behandeln. Anschließend verlangten sie über 1.000 Euro in bar.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

Neuwied. Trotz seines Hilferufs, er könne nicht atmen, sei unbarmherzig polizeiliche Gewalt angewendet worden, bis er tot ...

Neuwied: Cleanup im Hofgründchen und Umgebung

Neuwied. Der weitere Weg führte die Gruppe unter anderem vorbei: Am Güterbahnhof, Teile der Heddesdorfer Straße, Augustastraße, ...

Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Neuwied. Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde zum wiederholten Male am heutigen Sonntag (12. Juli) die Strecke Alteck überwacht. ...

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Vettelschoß. Die Geschädigte Anwohnerin aus Vettelschoß erstattete Anzeige auf der Polizeidienststelle in Linz, nachdem sie ...

Polizei Bendorf: Frau angefahren, Unfallflucht und Geldbörse geklaut

Unfall mit leicht verletzter Fußgängerin
Bendorf. Am 10. Juli um 11:45 Uhr kam es an der Einmündung der Hauptstraße zum ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

Weitere Artikel


Der Countdown für die Benefizkonzerte läuft auf Hochtouren

Dernbach/Großmaischeid. Die Proben und der Kartenvorverkauf laufen auf Hochtouren und zur Abstimmung wird man sich in Kürze ...

Rundgang mit Torneyer Bürgern

Torney. Die Einmündungen von der Heimstättenstraße und Pommernstraße auf die Torneystraße werden schon seit vielen Jahren ...

Integrative Kita präsentiert bunte Welt der Plastiktiere

Neuwied/Engers. Über einen längeren Zeitraum haben sich die Kinder der Kita mit dem Bildungsprojekt beschäftigt. Unter der ...

Anita & Alexandra Hofmann brachten den „Wahnsinn“ mit

Ransbach-Baumbach. Kurzum in der dreistündigen Show wurden alle Geschmäcker bedient, ohne dabei aufdringlich oder langatmig ...

Auf der Suche nach den „verlorenen“ Zinsen

Neuwied. Trotz der schwankenden Entwicklungen am Aktienmarkt gab es auch im Jahr 2018 eine verstärkte Nachfrage bei Wertpapieren. ...

Energiewende muss von der Basis aus erfolgen

Asbach. Der Dokumentarfilm von Regisseur Carl- A. Fechner zeigt Menschen von beiden Seiten des Atlantiks, die sich für den ...

Werbung