Werbung

Nachricht vom 14.03.2019 - 17:06 Uhr    

SPD-Engers organisiert Castingshow: Ortsvorsteher gesucht

Zu einer außergewöhnlichen öffentlichen Bürgerversammlung lädt der SPD-Ortsverein Engers ein. Die Sozialdemokraten möchten mit Bürgerbeteiligung einen neuen Ortsvorsteher finden und unterstützen, der auch nicht der SPD angehören muss und auch als unabhängiger Kandidat kandidieren kann.

Engers. "Wir haben uns viel Mühe und Gedanken gemacht und auch für den Abend sogar einen neutralen Moderator von außerhalb eingeladen, der das zusammenführen soll, was wir mit den Bürgern diskutieren wollen", fasst der Spitzenkandidat der SPD für den Ortsbeirat, Florian Garzombke, die Diskussion in der SPD zusammen.

Einleiten wird die Diskussion der Vorsitzende, Ferhat Cato, und dann wird ein Jahrzehnte lang in der Kommunalpolitik Aktiver, Andreas Erdmann (Höhr-Grenzhausen), Diplom-Betriebswirt und Leiter des Altenheimes der Arbeiterwohlfahrt in Bendorf, die Bürgerversammlung leiten.

Abschließend betonte für die Genossen die Engerser SPD-Kreistagskandidatin, Anja Lorenz, "dass man eben nicht im stillen Kämmerlein als Partei agieren wolle, sondern die Engerser Bürger in die Entscheidung darüber wer kandidiert, schon von Anfang an mit einbezogen wissen will."

Die Bürgerversammlung findet statt am Dienstag, den 26. März um 19 Uhr in der Gaststätte "Backöfchen", Alte Schloßstraße 18, in Engers. Information telefonisch unter 0171-99098932 (Henning Wirges) oder per e-mail: engerspd@gmx.net

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Engers organisiert Castingshow: Ortsvorsteher gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Wasserversorgung: Engerser Feld trotzt auch langen Sommern




Neuwied. Das Ministerium begründete seine Sorge mit einer um „20 bis 25 Prozent“ reduzierten Grundwasserbildung. Die ...

Schuldezernent Mahlert: "Medienkompetenz ist ein Muss"

Neuwied. Als Grundlage einer optimalen Fördersituation arbeitet die Abteilung Immobilienmanagement und Schulen der Kreisverwaltung ...

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner zu Gast in Linz

Linz am Rhein. Viele CDU-Mitglieder, darunter der Fraktionsvorsitzende des CDU-Stadtverbands Jürgen Pappendorf, Stadtbürgermeister ...

Wirtschaftsjuniorin begleitet MdB Sandra Weeser

Berlin/Betzdorf. „Der Austausch zwischen Politik und Wirtschaft ist enorm wichtig“, betont Weeser. „Der unverstellte Blick ...

DGB befragt Kandidaten: „Wir wollen wissen, wer für was steht!“

Neuwied. „Die lasse ich rechts liegen, ich kümmere mich um die, die mit mir die Definition von Demokratie teilen“, so der ...

Einblicke hinter die Kulissen des Bundestages

Berlin/Neuwied. Für Borkenhagen, den Betreiber einer Schule für Physiotherapie und Mitglied der Wirtschaftsjunioren, ein ...

Weitere Artikel


A 48: Temporäre Sperrung der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Die Umleitungen erfolgen über die Anschlussstellen Ransbach-Baumbach beziehungsweise Bendorf und sind entsprechend ...

Den Zoo in der Abenddämmerung erleben

Neuwied. Abendführungen sind immer ein ganz besonderes Zoo-Erlebnis: Ganz ohne Besuchertrubel und unter fachlicher Führung ...

„Und es wallet und siedet und brauset und zischt!“

Unkel. Die Darstellung der schönsten Balladendichtungen in deutscher Sprache orientiert sich an den erzählten Geschichten ...

Johanna-Loewenherz-Stiftung vergab Stipendien

Kreis Neuwied. Eingestimmt von „FEMMES VOKAL“, Klang gewordener Freundschaft aus Koblenz, hieß Landrat Hallerbach die zahlreichen ...

Neue E-Ladesäule für Besucher und Bürger in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Auch ein vergessenes Ladekabel ist kein Problem, denn die Steckvorrichtungen der gängigen Smartphone-Hersteller ...

Organisator spricht mit Bürgermeister über NRheinRocks-Zukunft

Neuwied. Dabei machte Herzog zunächst deutlich, dass er das Festival für dieses Jahr abgesagt hat, weil er eine Überschneidung ...

Werbung