Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 23.02.2019    

Landtagsfraktionen fordern geschlossen alternative Bahntrasse

Alle fünf Fraktionen im Rheinlandpfälzischen Landtag (SPD, FDP, Bündnis/90 die Grünen, die CDU-Opposition sowie die AfD) haben parteiübergreifend die Verlagerung des Schienengüterverkehrs auf eine Alternativtrasse gefordert.
Die im Bundesverkehrswegeplan 2030 im „Potentiellen Bedarf“ befindliche Strecke zwischen Troisdorf bei Bonn und Mainz-Bischofsheim muss in den „Vordringlichen Bedarf“ aufrücken und soll möglichst schnell geplant werden.

Von rechts: Innenminister Roger Lewentz (SPD), Landtagsabgeordnete Jutta Blatzheim-Rögler (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltministerin Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen), Willi Pusch (BI), Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP), Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), Fraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer (SPD), Rosi und Wolfgang Schneider (BI), Mike Weiland (SPD), Dr. Manfred von Stosch und Christoph Derdzinski (BI), Landtagsabgeordneter Michael Hütter (SPD). Foto: Willi Pusch

Region. Der Güterverkehr ist schon heute für die Menschen im engen Rheintal eine ständige rund um die Uhr anhaltende unerträgliche Belastung. 400 bis 600 Mal in 24 Stunden rasen mit Gefahrgut beladene Güterzüge durch das enge Rheintal. Und es sollen noch erheblich mehr werden. Laut Angaben des Staatsekretärs im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann muss sich die Anzahl der Durchfahrten aber noch verdoppeln, bis an die Planung einer Alternativtrasse gedacht werden kann.

Auf Einladung der Landesregierung des Landes Rheinland-Pfalz konnten die Vorstandsmitglieder der „Bürgerinitiative im Mittelrheintal gegen Umweltschäden durch die Bahn e.V.“, Willi Pusch, Wolfgang Schneider, Rosi Schneider, Dr. Manfred von Stosch und Christoph Derdzinski am 21.Februar 2019 die Abstimmung über einen Antrag zur Alternativtrasse für den Schienengüter-verkehr zwischen Troisdorf und Mainz-Bischofsheim im Landtag mit verfolgen.

„Wir sind sehr froh über die einstimmige Annahme des Antrages“, sagte Willi Pusch. „Wir hoffen, dass nun auch der Landtag in Hessen sich für den Bau dieser Alternativstrecke stark machen wird, meint Wolfgang Schneider.

Die Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Christian Baldauf (CDU) wollen jetzt in Berlin mit dem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer über einen zügigen Einstieg in die Planung sprechen.
Bild 1: von re. Nach li.
Innenminister Roger Lewentz (SPD), Landtagsabgeordnete Jutta Blatzheim-Rögler (Bündnis 90/Die Grünen), Umweltministerin Ulrike Höfken (Bündnis 90/Die Grünen), Willi Pusch (BI), Verkehrsminister Dr. Volker Wissing (FDP), Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), Fraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer (SPD), Rosi und Wolfgang Schneider (BI), Mike Weiland (SPD), Dr. Manfred von Stosch und Christoph Derdzinski (BI), Landtagsabgeordneter Michael Hütter (SPD).
Bild 2: v. r. nach li.
Christoph Derdzinski (BI), Landtagsabgeordneter Matthias Lammert (CDU), Wolfgang Schneider (BI), Landtagsabgeordneter Michael Hütter (SPD), Rosi Schneider (BI), Willi Pusch, Dr. Manfred von Stosch (BI), Fraktionsvorsitzender Alexander Schweitzer (SPD)



Kommentare zu: Landtagsfraktionen fordern geschlossen alternative Bahntrasse

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Ellen Demuth wurde in den letzten Wochen immer wieder angesprochen, wie es sich mit der Planung von Hochzeiten in der Corona-Krise verhält. Hochzeitspaare wollen endlich Planungssicherheit für das laufende Jahr. Daher fragte Demuth kurzerhand bei der rheinlandpfälzischen Landesregierung nach und stellte etliche Fragen.


Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

IN EIGENER SACHE | Mit Trauer und Anteilnahme haben die Menschen in der Region und darüber hinaus auf den Tod unserer langjährigen Chefredakteurin Helga Wienand-Schmidt reagiert. Im Namen aller Angehörigen bedankt sich nun ihr Sohn dafür.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Neuwied. „In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Neuwied entwickelten wir die Idee, die geplanten einzelnen Beiträge zusammenzuschneiden ...

Tourist-Info und Stadt-Galerie öffnen wieder

Neuwied. Als erstes geht die TI wieder an den Start – und zwar am Mittwoch, 3. Juni. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis ...

Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Linz. Die Entscheidung betrifft die Prinzenproklamation, Prunksitzung, Karnevalsmesse und das Mittelrheinische Prinzentreffen, ...

Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Campingplatz Freilingen und verläuft über das Hofgut Schönerlen am Hausweiher ...

Weitere Artikel


„AK ladies open“: Van der Hoeks Netzroller entscheidet das Finale

Altenkirchen. Der letzte Ball des Doppelendspiels von Altenkirchen passte symbolisch für die komplette Begegnung ganz knapp ...

Polizei Neuwied sucht bei vier Unfallfluchten Zeugen

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Polizei in Neuwied bei einer Reihe von Unfallfluchten. Nachdem am Freitagmittag gegen ...

Straftaten und Körperverletzungen beschäftigt Polizei Neuwied

Sachbeschädigung
Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem Unbekannte in der Nacht zum Freitag an der Raiffeisenschule ...

Originelle Ideen: Neustädter Schüler punkten bei "Jugend forscht"

„Die Kacke ist am dampfen“

Schüler des Wiedtal-Gymnasiums


Wettbewerb „Schüler experimentieren“

Beim Wettbewerb ...

Heimat- und Verschönerungsverein stellt „Relaxbank“ auf

Neuwied-Oberbieber. Eine neue „Relaxbank“ lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern gewährt auch einen herrlichen Blick ins ...

Anstrengungen haben sich gelohnt: Dual Studierende bekamen Zeugnisse

Koblenz/Region. Feierstunde mit rund 120 Gästen: 32 dual Studierende haben in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz ...

Werbung