Werbung

Nachricht vom 20.02.2019    

Lidl-Filiale in Puderbach nach Modernisierung wiedereröffnet

Moderne, erweiterte Filiale mit viel Tageslicht und breiten Gängen für angenehmes Einkaufserlebnis • Neueste Technik, energieeffiziente LED-Beleuchtung und neue Brennwerttherme • Wiedereröffnungsfeier: Gewinnspiel und Verkostung für Kunden, Verbandsbürgermeister Volker Mendel kassiert für den guten Zweck Attraktive Einkaufsbedingungen in einer modernen Einkaufsstätte – als zuverlässiger Nahversorger ist Lidl die Nähe zum Kunden besonders wichtig. Daher hat Lidl die Filiale in Puderbach in der Urbacher Straße modernisiert.

Volker Mendel als Kassierer für den guten Zweck. Foto: privat

Puderbach. „Diese Filiale gibt es bereits seit 14 Jahren und viele Kunden kaufen regelmäßig bei uns ein“, sagt Lidl-Filialleiter Marcus Vohl. „Daher freuen wir uns umso mehr, dass wir unseren Kunden nach vierwöchiger Modernisierung wieder ihre gewohnte Filiale in schöner und moderner Optik präsentieren können.“

Verbandsbürgermeister kassiert für den guten Zweck
Anlässlich der Wiedereröffnung nahm Verbandsbürgermeister Volker Mendel für den guten Zweck an der Lidl-Kasse Platz und zog die Einkäufe der Kunden über den Scanner. Die gesamten Einnahmen dieser Aktion in Höhe von 1.000 Euro spendet Lidl an die Tafel Puderbach-Dierdorf. Für die Jüngsten wird die Feier beim Kinderschminken am Samstag, 23. Februar, ebenfalls zum besonderen Erlebnis.

Die Modernisierung im Überblick
Im Zuge der Modernisierung hat Lidl die Verkaufsfläche der Filiale in Puderbach, Urbacher Straße um 250 Quadratmeter auf rund 1.250 Quadratmeter erweitert. Dadurch wurde Platz für breitere Gänge und eine ansprechende Warenpräsentation geschaffen. Zu den weiteren Maßnahmen gehörten ein neuer Fliesenfußboden, eine neue Decke, der Anstrich der Wände, der Umbau des Pfandraumes, eine neue Eingangsanlage, die Errichtung einer modernen Einkaufswagenbox sowie der Umbau des Personal- und Sanitärbereichs.

Der Parkplatz mit seinen 101 Kundenparkplätzen wurde ebenfalls saniert. Einen wichtigen Aspekt der Modernisierung bildet die energetische Sanierung: Der Tausch der Heizung gegen Brennwerttechnik und eine komplett neue Elektrik und Gebäudesteuerung sorgen für deutlich reduzierte Stromverbräuche und weniger Kohlendioxidausstoß. Gute Wärmedämmung, eine erneuerte Lüftungsanlage sowie energiesparende LED-Beleuchtung sparen weitere Energie ein.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Lidl-Filiale in Puderbach nach Modernisierung wiedereröffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Schule Unkel und Berufskolleg Bad Honnef betroffen

Am heutigen Mittwoch (23. September) wurden drei neue Fälle im Landkreis Neuwied registriert. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt bei 381. Es befinden sich derzeit 46 Infizierte in Quarantäne. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 107 Personen getestet.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Auffahrunfall mit verletztem Kradfahrer auf B 42

Auffahrunfall mit verletztem Kradfahrer auf B 42

Am 22. September wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt vierzehn Verkehrsunfälle protokolliert. Bei einem Unfall sucht die Polizei Zeugen, warum ein PKW stark abbremste und ein Kradfahrer auffuhr.


Region, Artikel vom 24.09.2020

Jugendliche fahren mit Bagger spazieren

Jugendliche fahren mit Bagger spazieren

Am späten Mittwochabend (23. September) erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus telefonisch Kenntnis von drei Jugendlichen, die mit einem Bagger durch Asbach, Ortsteil Löhe, fuhren. Die sofort entsandte Streife konnte die Jugendlichen antreffen.


Region, Artikel vom 23.09.2020

Waldbrand bei Niederdreis

Waldbrand bei Niederdreis

Gegen 15.10 Uhr am heutigen Mittwoch (23. September), wurden Anwohner und auch Autofahrer die aus Richtung Döttesfeld/Daufenbach in Richtung Puderbach fuhren, auf eine dichte Rauchsäule im Wald oberhalb der Hölzches Mühle aufmerksam.


„Jägerinnen und Gefährten“ beim Fotoshooting im Waldrevier

Sowohl die 18 teilnehmenden Jägerinnen aus den Kreisgruppen Neuwied und Altenkirchen als auch ihre vierläufigen Jagdbegleiter zeigten sich beim Fotoshooting an der Weiheranlage in den Regionen Altenkirchen und Neuwied von ihrer besten Seite und die fotografischen Ergebnisse waren großartig.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


2000 Euro für sieben Vereine aus der VG Puderbach

Puderbach. Am Mittwoch, 16. September, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister ...

Betreiber-Genossenschaft für den digitalen Marktplatz Westerwald gegründet

Bad Marienberg. „Die neue gegründete Genossenschaft wird die operative Umsetzung des Online-Kaufhauses, über das alle Westerwälder ...

Planspiel Börse der Sparkassen startet am 30. September

Neuwied. Elf Wochen lang können die Teilnehmer risikolos die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. Dazu eröffnen ...

Spende an Informa von Neuwieder Firma LS-Boesner

Neuwied. Viele der Mitarbeiter hatten durch die Kantine „Ess-Tisch" oder andere Dienstleistungsbereiche von Informa eine ...

Ärger beim Stromversorgerwechsel - Preisänderung trotz Garantie

Koblenz. Viele Anbieter erläutern das allenfalls in den vertraglich vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen – dem sogenannten ...

Handwerk spricht mit Azubispots potenzielle Lehrlinge an

Koblenz. Corona hat auch auf dem Ausbildungsmarkt tiefe Spuren hinterlassen. In Handwerksbetrieben mussten organisatorische ...

Weitere Artikel


Angriff der Ortsbürgermeister gegenüber Verwaltung Rengsdorf nicht haltbar

Rengsdorf. In einer Pressemitteilung des CDU-Gemeindeverbands Rengsdorf-Waldbreitbach vom 12. Februar wurde die Verwaltung ...

Neuer Vorstand der Schützenbruderschaft Rothe-Kreuz

Rothe-Kreuz. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Erster Brudermeister Josef Over; zweiter Brudermeister Harald ...

Permanent expandierende Römer-Welt Rheinbrohl

Rheinbrohl. Kurz vor dem jährlichen Highlight der Römer-Welt, den beiden „Römertagen“ am 12. und 13. Mai war Friedhelm Walbert ...

Rebhuhn, Hase und die Schweinepest waren Thema

Raubach. Zunächst konnte jedoch Hegeringleiter Oliver Hachenberg nach der stilechten Begrüßung durch die Jagdhornbläser Beschlussfähigkeit ...

Fight Club Westerwald bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Anhausen. Die Jüngsten im Feld und das erste Mal bei den „Großen“ dabei, waren Aurora Tamang (U14 -54 kg) und Lara Brettnacher ...

CDU-Ortsverband Großmaischeid setzt auf Kontinuität

Großmaischeid. Im Orts- und Verbandsgemeinderat setzen sich die Christdemokraten entschieden für die zügige Umsetzung der ...

Werbung