Werbung

Nachricht vom 19.02.2019    

VHS-Café Neuwied nach Umgestaltung neu eröffnet

Mit dem Motto „vielfältig – herzhaft- süß“ wirbt das neu eröffnete Café der Volkshochschule Neuwied an der Heddesdorfer Straße 33 um Kunden. Nach einer kurzen Renovierungszeit zu Anfang des Jahres haben die neuen Pächterinnen Hildegard Bandus und Kamila Adamowicz ihr „Naschcafé“ am 1. Februar eröffnet.

Die neuen Pächterinnen Hildegard Bandus (vorne rechts) und Kamila Adamowicz (vorne links). Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. In den umgestalteten, hell und freundlich dekorierten Räumlichkeiten warten vielfältiges Frühstück, herzhafter Mittagstisch und süße Kuchen auf die Gäste. Bandus und Adamowicz legen großen Wert auf gesunde Kost und frische Zutaten. Die meisten Gerichte des abwechslungsreichen Speiseplans sind zudem hausgemacht.

Bürgermeister Michael Mang und VHS-Verwaltungsleiterin Jutta Günther gratulierten zur Eröffnung und überreichten ein Präsent. Für Mang, der unterstrich, dass die Naschcafé-Pächterinnen ein überzeugendes Konzept vorgelegt hatten, ist das Café ein wichtiger Bezugspunkt für VHS-Kursbesucher und Kursleitende, für die Teilnehmer der Integrationskurse und für die Bediensteten der im gleichen Haus untergebrachten Ämter.

Geöffnet ist das Naschcafé von Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr. Nach Absprache, Telefon 02631 398 932, sind auch längere Öffnungszeiten möglich, ebenso eine Lieferung der aufwendigen Motivtorten für Geburtstagsfeiern außer Haus.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VHS-Café Neuwied nach Umgestaltung neu eröffnet

1 Kommentar

Ich erfreute mich mit Enkeltochter schon an leckerstem Kuchen dort und sie an der einladenden Spielecke. Ein guter Ort - auch für Alle die "nur" dies wollen.
PS Wir sind wg. dem Angebot der Musikschule dort

#1 von Hildegard Luttenberger, am 21.02.2019 um 09:46 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Fotoausstellung Perspektivwechsel 2, „Hamburg-München-Berlin“

Die Fotowerkstatt der VHS Neuwied bleibt sich treu mit einer Fortsetzung einer Fotoausstellungsreihe „Perspektivwechsel“. Diesmal unter dem Motto „3 Städte-2 Fotografen - 2 Ansichten - Hamburg München Berlin“. Menschen und besonders Fotografen nehmen ihre Umwelt unterschiedlich war. Die Fotografie macht dies sichtbar. Beim Betrachten eines Bildes wird deutlich, welche Aspekte dem Fotografen wichtig erscheinen und in den Mittelpunkt gerückt werden.


Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Als einziger der zehn Gründungsmitglieder ist Horst Schneider tatsächlich immer noch aktiv und damit ein echtes Urgestein der DLRG Ortsgruppe Heimbach-Weis der DLRG. Er unterstützt nach wie vor die Ausbildung, insbesondere die der Schwimmanfänger. Dabei hält er sich selbst regelmäßig im Wasser fit.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Neuwied. Inge Rockenfeller sprach die Eröffnungsworte: „Wir gedenken heute der Opfer des Anschlages aus Fremdenhass in Hanau. ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Fernthal. In einem Fall wurde einem 18-Jährigen durch einen 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bei dem Beschuldigten ...

Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Bendorf. Ein bislang unbekannter und flüchtiger PKW-Fahrer kam von der Autobahn A 48 und fuhr auf die B 42 in Richtung Neuwied ...

26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Puderbach. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn die eigene Sicherheit der Kameraden ist oberstes ...

Vom Jagen und Sammeln zu Ackerbau und Viehzucht

Neuwied. Nicht nur, was die Ernährung angeht, bedeutete dieser Wandel einen gravierenden Einschnitt. An diesem Punkt in der ...

Weitere Artikel


Jahreshauptversammlung der Entwicklungsagentur Unkel

Unkel. Im Rückblick wurde unter anderem die Ausstellung „Unkel im Wandel der Zeit“ nochmals hervorgehoben, die in zwei Wochen ...

„AK ladies open“: Friedsam genießt und gewinnt das Heimspiel

Altenkirchen. Die erste Hoffnung des Deutschen Tennis-Bundes auf einen Heimsieg bei den „AK ladies open“ hat ihre Auftakthürde ...

Kraniche - Frühlingsboten über dem Westerwald

Region. Kraniche müssen auf ihrem 2.000-6.000 Kilometer langen Zug mit ihren Kräften haushalten und dann warten sie, bis ...

Marion Bermel ist neue Standesbeamtin in Neuwied

Neuwied. Die Heimbach-Weiserin, die seit 1981 in der Verwaltung beschäftigt ist und sich daher als „Verwaltungsurgestein“ ...

Soziales Netz Waldbreitbach und Umgebung gegründet

Waldbreitbach. „Oft wohnen Freunde und Verwandte weit weg und haben wenig Zeit, sich um pflege- und hilfsbedürftige Angehörige ...

SWN und SBN ehren langjährige Mitarbeiter

Neuwied. Kontinuität statt Fluktuation sei ein Schlüssel zum Erfolg, wie Geschäftsführer Stefan Herschbach mit Vertretern ...

Werbung