Werbung

Nachricht vom 08.02.2019    

FDP stellt Kreistagsliste auf

Der FDP-Kreisverband Neuwied hatte vergangene Woche seine Mitgliederversammlung zur Aufstellung der Kreistagsliste für die Kommunalwahl im Bootshaus Deichblick in Neuwied abgehalten. „Die Kommunalwahl ist für uns die wichtigste Etappe des Wiederaufstiegs unserer Partei. Nach dem Wiedereinzug der FDP in den Land- und Bundestag haben wir uns die Verdopplung der Mandate im Kreis Neuwied mit all seinen Orts- und Verbandsgemeinden vorgenommen“, definierte Alexander Buda, Neuwieder FDP-Kreisverbandsvorsitzender zu Beginn.

Fotos: FDP

Neuwied. „Für dieses Ziel haben wir alle Voraussetzungen in den letzten beiden Jahren geschaffen. Wir konnten im Kreis 50 Prozent neue Mitglieder gewinnen und treten in einigen Orten erstmals mit einer eigenen Liste zur Wahl an“, so Buda weiter.

Ulrich Schreiber, langjähriges Mitglied des Kreistages wird den Listenplatz eins besetzen. Er ist Landwirt und steht für die Schwerpunkte Menschen, Umwelt und Wirtschaft. „Ökologie und Ökonomie sind für uns keine Gegensätze. Die FDP möchte den Menschen ein Angebot des gesunden Menschenverstandes machen und damit dem aufkommenden Populismus die Vernunft entgegensetzen. Dieselfahrverbote, Veggiedays per Verordnung und so weiter sind mit uns nicht zu machen“, sagte Ulrich Schreiber.

Neben Ulrich Schreiber sind auf den ersten fünf Listenplätzen Dr. Harald Engel, der bereits Kreistagserfahrung besitzt, Alexander Buda, Kreisvorsitzender der FDP; Ingrid Runkel, stellvertretende Vorsitzende des Amtsverbandes Rengsdorf-Waldbreitbach und Bernd Altmann, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Dierdorf und Schatzmeister des FDP-Kreisverbandes.

Dr. Kai Rinklake, stellvertretender Kreisvorsitzender betonte: „Alle Kandidaten verfügen über kommunalpolitische Erfahrung und Kompetenz“.

Die Kandidaten und Mitglieder definierten für die künftige Arbeit im Kreistag folgende Schwerpunkte:
Eine starke liberale Kraft im Kreis Neuwied zu sein heißt - viele Menschen aktiv in die Arbeit einzubeziehen. Die FDP setzt sich für die Menschen und die Zukunft unserer Region ein. Sehr wichtig ist es den Radikalismus der rechten und linken Ränder in all seinen Formen Einhalt zu gebieten.

„Wir stehen für beste Bildung und eine ordentliche Ausstattung unserer Schulen. Die FDP steht zu 100 Prozent für die Entwicklung zur Gigabit-Gesellschaft. Wir wenden uns gegen jeden Versuch der Enteignung und sind für die freie Nutzung des persönlichen Eigentums. Liberale setzen sich grundsätzlich für nachhaltige Lösungen ein.“, so fasste Buda die Wortmeldungen der Kandidaten und Mitglieder zum Abschluss zusammen.

„Unser Ziel ist es ein hervorragendes Ergebnis zu erzielen und so unsere Wähler gut in den Räten und im Kreistag zu vertreten“, erklärte Buda.

Neben den fünf Spitzenkandidaten wurden für die Kreistagsliste der FDP nominiert (in Reihenfolge der Listenplätze): Christian Honnef, Sven Störmer, Thomas Napp, Sebastian Nelles, Denis Mohr, Christa Ewenz, Tim-Jonas Löbeth, Christian Heß, Sabine Henning, Dominik Ehrenstein, Jochen Koop, Katja Böcking, Alfons Ewens, Annika Wirldhirt, Florian Radermacher, Johann Walgenbach, Gunter Jung, Wolfgang Ginter, Karin Bothe Heinemann, Martina Altmann, Marlies Vögele, Dietrich Rühle, Hans-Peter Forneberg, Johannes Droste, Stefan Kaballo, Oliver Spielmann, Frank Reinhard, Noah Löwenstein, Dorothea Ewens, Denise Siebenmorgen, Elias Al-Ghabra, Benjamin Wildhirt, Helgo Koch, Bärbel Birkenbeil, Walter Rams, Nico Harnisch, Thomas Dirk Briesemann, Susanna Henn, Sabine Schiffers, Stefan Puderbach, Frank Walgenbach, Guido Schiffers, Thomas Breuer-Löwenstein, Salvatore Genovese, Heinz Runkel, Tobias Kador und Steffen Becker.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: FDP stellt Kreistagsliste auf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Im Zeitraum von Freitag, 3. bis zum Sonntag, 5. Juli teilten Zeugen der Polizei Neuwied wiederholt mit, dass Motorradfahrer regelrecht Rennen im Bereich der Alteck führen würden.


Region, Artikel vom 06.07.2020

Gudrun & Die Ballotellies kommen ins Bootshaus

Gudrun & Die Ballotellies kommen ins Bootshaus

Unplugged-emotional-mitreißend, so geht es weiter auf der Kleinkunstbühne Kultur"Raum" Bootshaus an der Neuwieder Rheinbrücke am Freitag, 17. Juli. Zu Gast ist die heimische Band Gudrun & Die Ballotellies.


Politik, Artikel vom 06.07.2020

SPD Ortsverein Maischeid wählte neuen Vorstand

SPD Ortsverein Maischeid wählte neuen Vorstand

Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Maischeid am 3. Juli im Dorfgemeinschaftshaus in Großmaischeid wurde neben dem Kassenbericht und den Delegiertenwahlen auch ein neuer Vorstand gewählt.


Politik, Artikel vom 06.07.2020

Demo in Neuwied: In Europa vereint

Demo in Neuwied: In Europa vereint

Auf dem Neuwieder Luisenplatz hatten sich am Samstag (4. Juli) unter der blau-goldenen Flagge der Europäischen Union wieder zahlreiche Teilnehmer versammelt. Unter ihnen, fast schon selbstverständlich, auch Vertreter aller demokratischen Fraktionen des Neuwieder Stadtrates und überraschend auch ein prominenter Gast aus der Bundespolitik.


Windhagener Heimat- und Verschönerungsvereins geht spazieren

Die derzeitige Situation vieler Vereine, deren Aktivitäten die durch die Corona Pandemie fast zum Erliegen gekommen sind, war für den Heimat- & Verschönerungsverein Windhagen e.V. (HVV) Anlass zu einer Einladung zu einem zwanglosen Sommerspaziergang, bei dem die Abstandsregeln gut eingehalten werden konnten.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Demo in Neuwied: In Europa vereint

Neuwied. Hellmut Meinhof (FDP) sprach in einem Input zum angekündigten Thema "Eine Wirtschaft, deren Rechnung für die Menschen ...

SPD Ortsverein Maischeid wählte neuen Vorstand

Großmaischeid. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Guido Kern,
2. Vorsitzender: Philipp ...

Webkonferenz für Vereine in Not stieß auf reges Interesse

Neuwied. Die Corona-Pandemie hat in viele Vereinskassen tiefe Löcher gerissen. Mit dem Hilfsprogramm will die Landesregierung ...

Bebauungsplan „Auf dem Heckerfeld“ Windhagen sorgt für Streit

Windhagen. Die damit verbundene Abstimmungsniederlage nahmen die Fraktionsvorsitzenden von CDU und FDP zum Anlass, am 26. ...

CDU-Bürgergespräch „Talk an der Kelter“ gut besucht

Unkel. Kann man in Corona-Zeiten ein Bürgergespräch durchführen? Die CDU Unkel wagte das Experiment und lud als Ersatz für ...

Kreis-SPD fordert Rücktritt von Bürgermeister Michael Mang

Neuwied. Im Vorfeld der Abstimmung ging man bei der Landes-SPD davon aus, dass die Papaya-Koalition nur mit den Stimmen der ...

Weitere Artikel


Kreishaus: Ausstellung „Im Fluss“ von Mircea Handabura

Neuwied. Der Landrat ging in seinen Begrüßungsworten auch auf das Konzept des Kunstflures im Eingangsbereich der Kreisverwaltung ...

Monrepos lädt zu Wildpflanzen- und Kräuterwanderung ein

Neuwied. Die Menschen in der Alt- und Mittelsteinzeit lebten nicht nur von Fleisch: Wildpflanzen waren immer und zu allen ...

Verein Trotzdem-Lichtblick hat neuen Vorstand

Neuwied. Neben der Wahl und dem damit verbundenen Formalitäten stand der Bericht über die Arbeit des Vorstandes im Vordergrund. ...

Gemeinsam ein Wintermenü zaubern

Neuwied. Der nächste Termin am Mittwoch, 20. Februar, von 11 bis 14 Uhr in den Räumen der GSG-Seniorenresidenz, Rheinstraße ...

Stadt-Bibliothek Neuwied leiht „Tonies" aus

Neuwied. Die Figuren machen das Hören anfassbar – für denjenigen, der eine Toniebox genannte Wiedergabebox besitzt. Auf diese ...

ISB berät wieder zu Programmen der Wohnraumförderung

Mainz/Region. Am 21. Februar informiert die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen ihres Beratertages ...

Werbung