Werbung

Nachricht vom 06.02.2019    

Katja Dasbach „schindet“ sich erfolgreich durch den Taunus

Dierdorfer Läuferin trotzte Eis und Schnee beim „Schinder-Trail“. Die Trainerin des Lauftreffs des TuS Dierdorf 1893 e.V. startete gelungen in die Ultratraillauf-Saison. Schnee und Eis überwogen bei dem anspruchsvollen Lauf im Taunus.

Katja Dasbach beim Zieleinlauf des „Schinder-Trail Winterparadies“ auf der Bühne der Turnhalle in Holzhausen an der Haide. Foto: eventfotografie24.de

Dierdorf. Am letzten Januarwochenende fand in Holzhausen an der Haide (Taunus) die Premiere eines anspruchsvollen Ultratraillaufes mit dem Namen „Schinder-Trail Grauer Kopf - Winterparadies“ statt. Mit Katja Dasbach startete die Trainerin des Dierdorfer Lauftreffs auf der 67 Kilometer langen und mit rund 1.900 Höhenmetern anspruchsvollen Strecke. Aufgrund des Winterwetters in den Vortagen und der damit verbundenen Glätte waren die teils sehr steilen Trails selbst mit Hilfsmitteln nur schwer zu bewältigen. Dafür wurden die Läuferinnen und Läufer aber mit tollen Ausblicken über die Lahn zum Beispiel von der Burg Nassau oder dem Kloster Arnstein belohnt. Der Zieleinlauf erfolgte auf einem roten Teppich in der Sporthalle Holzhausen.

Letztlich wurde Katja Dasbach in einer Zeit von 9:15 Stunden Dritte in der Altersklasse W40 und Gesamt-Zehnte und zeigte sich begeistert: „Das Konzept eines Laufes von Ultraläufer für Ultraläufer geht komplett auf. Veranstalter Alex Holl hat an jedes Detail gedacht und man fühlt sich richtig wohl hier im Taunus.“



Bereits im Sommer 2018 nahm Katja Dasbach an der ersten Veranstaltung des „Schinder-Trails“ in Holzhausen teil, damals noch als privater Einladungslauf in kleiner Runde. Das Rennen selbst ist eines für erfahrene Ultraläufer, denn die Route ist nur spärlich ausgeschildert, navigiert wird mittels GPX-Tracker.

Im kommenden Sommer findet die nächste Auflage des Schinder-Trails mit verschiedenen Streckenlängen von 6,6 bis 125 Kilometer statt. Schon jetzt sind drei Sportler des Dierdorfer Lauftreffs hierfür gemeldet. Möglicherweise schließen sich aber noch weitere an.

Der Lauftreff trainiert jeden Mittwoch und Freitag um 18 Uhr ab der Sporthalle des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf. Interessierte können direkt dorthin kommen oder erhalten weitere Informationen bei Katja Dasbach (02689/959926 oder katja.dasbach@tus-dierdorf.de).


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Katja Dasbach „schindet“ sich erfolgreich durch den Taunus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Jungs vom Wasserturm bleiben im Spitzentrio der Oberliga

Neuwied. "Ein ganz wichtiger Sieg, bei dem man auch erkannt hat, dass wir uns fußballerisch richtig weiterentwickelt haben", ...

Smith schießt Bären zum Overtime-Sieg

Neuwied. "Wir wollen nach Möglichkeit am Ende der Saison ganz oben stehen, aber in so einer langen Saison kann viel passieren", ...

Neuwieder landet bei Bundesjugendvergleichsfliegen auf Rang sieben

Neuwied/Laucha. In der Individualwertung reichte es immerhin für Rang sieben im 37-köpfigen Starterfeld. Insgesamt 14 der ...

EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Leos Sulak gastiert am Freitagabend (30. September) ab 20.15 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Erfolge für Jung und Alt - Athleten der LG Rhein-Wied bewiesen ihr Können

Neuwied. In drei Entscheidungen, über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter, ging Adorf im bayrischen Erding auf die Laufbahn. ...

Weitere Artikel


Bären verdienen sich Zuckerbrot von Manager Billigmann

Neuwied. „Was unsere Mannschaft momentan leistet, ist unfassbar. Das ist eine richtig verschworene Einheit, die wir in diesem ...

Liebesleben der Tiere: Besondere Führung am Valentinstag

Neuwied. Erstmalig findet in diesem Jahr an Valentinstag, 14. Februar, um 17 Uhr eine Führung zum Thema „Das Liebesleben ...

Frauenpower ím Eine-Welt-Laden in Neuwied

Neuwied. Neu ist dabei, dass erstmalig Produkte, neben Tee auch Bärlauch-Brotaufstriche, aus einem Land im Norden präsentiert ...

Hallerbach: „Können und wollen wir uns nicht gefallen lassen“

Neuwied. Hallerbach sagt: „Ein Schlag ins Gesicht der Menschen im Rheintal, Zynismus pur. Es kann nicht sein, dass die Menschen ...

Neuer Waldkindergarten in Dierdorf

Dierdorf. In der Waldgruppe werden maximal 15 Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren täglich von 8 bis 13 Uhr betreut. ...

Zwischen Tradition und Innovation: Alexander Graf von Hachenburg

Limbach. Organisator Ralph Hilger stellte erfreut fest, dass „mehr Menschen als Limbach Einwohner hat“ gekommen seien. Die ...

Werbung