Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.01.2019    

Neues Jahr für die eigenen vier Wände: Mit Bauprojekten durchstarten

Gute Vorsätze betreffen nicht nur Gesundheit und Lebenswandel, sondern auch das Eigenheim. Wer 2019 den Wert und die Wohnqualität erhöhen möchte, hat dazu reichlich Gelegenheit.

Bild: ©istock.com/skynesher

Solarenergie weiterhin wichtigster Trend?

Nach wie vor ist die Energiebilanz mit all ihren Facetten ein angesagtes Thema unter Immobilienbesitzern. Und dort geht es meistens um die Sonne, wie in der Region zuletzt durch die Inbetriebnahme der Solaranlage auf dem Hochbehälter Hachenburg verdeutlicht wurde. Gleichzeitig können auch Hausbesitzer dafür sorgen, dass das Dach mit Hilfe der Sonne zum Energie-Produzenten wird.

Tatsächlich hat die Solarthermie über die Jahre beachtliche Fortschritte gemacht: Der Wirkungsgrad ist gestiegen, die Einspeisung überschüssiger Energie ins Netz ist weit verbreitet. Für Hausbesitzer gibt es damit gleich mehrere finanzielle Anreize und das beeinflusst die Amortisationsrechnung ganz wesentlich. Trotz der Anschaffungskosten in vierstelliger Höhe dürften Solaranlagen zu den wichtigsten privaten Bauprojekten 2019 gehören.

Fokus auf hochwertige Materialien nimmt zu

Die offiziellen Zahlen unterstreichen, welche Entwicklung die erneuerbaren Energien speziell beim Thema Strom gemacht hat. Doch die Gewinnung ist beim Wohnen nur eine Seite der Medaille – die andere betrifft die Optimierung des Verbrauchs, damit möglichst wenig Strom überhaupt benötigt wird.

Auch in diesem Punkt lassen sich passende Bauprojekte umsetzen. Als Basis dient z.B. der moderne Markt, dessen stark gewachsene Produkt- und Materialauswahl nicht zuletzt auf dem Umweltgedanken beruhen. Ob für Neubauten, Modernisierungen oder Reparaturen, sind Verbesserungen in den Bereichen Dämmung und Isolation zum wichtigen Anliegen geworden. Der Aufwand lohnt sich, da geringere Heizkosten die Folge sind und sich direkt bemerkbar machen. Einige mögliche Maßnahmen im Kurzüberblick:

Fenster austauschen: Neben der Dämmung kann hierdurch auch der Geräuschpegel von außen verbessert werden.

Dach dämmen: Ein nicht ausreichend gedämmtes Dach ist für bis zu 30 Prozent Heizwärme-Verlust verantwortlich.

Fassade dämmen: Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten, etwa ein Wärmedämmverbundsystem oder eine hinterlüftete Vorhangfassade.

Heizung modernisieren: Viele Heizungen in deutschen Haushalten sind längst überfällig, der Umstieg auf ein modernes Modell wird dringend empfohlen.

Für welche Maßnahmen man sich auch entscheidet: Als Orientierungspunkt für die Effekte dient beispielsweise die Energieeinsparverordnung (EnEv), deren Standards wichtig für Förderprogramme wie die der KfW sind. Durch diese sind sowohl Zuschüsse als auch Kredite mit niedrigen Zinsen verfügbar. Die Anfrage lohnt sich also in jedem Fall, da das energieeffiziente Wohnen auf diese Weise gefördert werden soll. Dass der Wert der eigenen Immobilie dadurch steigt, ist mehr als ein angenehmer Nebeneffekt.



Beliebte Artikel beim NR-Kurier


CDU-Fraktion: Rücktritt von Bürgermeister Mang ist unausweichlich

Nach der neuerlichen Akteneinsicht in der Verwaltung haben wir, die CDU Fraktion, anhand von belegbaren Fakten feststellen müssen, dass Bürgermeister Mang offenkundig mehrfach gegen gesetzliche Vorgaben, die Gemeindeordnung und beamtenrechtliche Richtlinien zum Schaden der Stadt Neuwied mit weitreichenden, auch finanziell gravierenden Folgen verstoßen hat.


Frau baut betrunken Unfall, Ehemann fährt betrunken zur Unfallstelle

Am späten Donnerstagnachmittag (4. Juni) ereignete sich in der Urbacher Straße in Puderbach ein Verkehrsunfall, bei der eine 62-jährige PKW Fahrerin geradeaus über den erhöhten Kreisverkehr gefahren ist und erst auf dem gegenüberliegenden Bürgersteig zum Stehen kam.


Polizei Neuwied: Unfälle, Ermittlungs- und Strafverfahren

Am 4. Juni kam es im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Neuwied zu insgesamt zehn Verkehrsunfällen berichtet die Polizei Neuwied in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Daneben mussten die Beamten eine Reihe Ermittlungs- und Strafverfahren einleiten.


Vereine, Artikel vom 05.06.2020

Schützenfestes 2020 in Raubach fällt aus

Schützenfestes 2020 in Raubach fällt aus

VIDEO | Das Corona-Virus macht auch vor dem Schützenfest vom 24. bis 28. Juli in Raubach nicht halt, deshalb muss die Schützengilde Raubach leider das Schützenfest 2020 absagen.


Kreis Neuwied wird vom Projekt „Smarte Land-Region“ profitieren

VIDEO | Gesundheitsversorgung und Digitalisierung im ländlichen Raum sind seit geraumer Zeit zentrale Themen für den Landkreis Neuwied und die Region. Und die Corona-Pandemie gibt auch in diesen Zeiten neue Wege der Kommunikation vor.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Das Aubachtal-Freibad bleibt im Sommer ein Biergarten

Oberbieber. "Nachdem nun feststeht, dass das Freibad in dieser Saison nicht geöffnet wird, und nach der überwältigenden Resonanz ...

Corona Online Gipfel: Kreis Neuwied erfindet sich in der Krise neu

Neuwied. „Dass viele Verbandsgemeinden mittlerweile Corona-frei sind, ist dem verantwortungsvollen Umgang aller Bürgerinnen ...

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent ...

EVM-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Koblenz. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren.

„Wir haben ...

BHAG und Stadt starten Wettbewerb: Kinder kochen Kunst

Bad Honnef. Ab sofort liegen in der Stadtbücherei im Rathaus, Rathausplatz 1, die neuen BHAG-Kochbücher kostenlos zur Abholung ...

Sparkasse Neuwied ist wieder überall für ihre Kunden da

Neuwied. Ab dem 2. Juni 2020 sind nun auch die Geschäftsstellen in Rheinbreitbach, St. Katharinen und Oberbieber wieder wie ...

Weitere Artikel


Wochenendplan nicht aufgegangen: EHC verliert Topspiel

Neuwied. Das erste Drittel gab den Ausschlag. Wie schon beim jüngsten Auftritt in Herford kamen die Bären nicht gut aus den ...

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Neuwied. Dort wo so gut wie nie Schnee liegt, auf dem Heimbach-Weiser Kirmesplatz, konnte der Verein durch die Infrastruktur ...

Wildschwein in Spielothek zu Gast

Oberhonnefeld-Gierend. Mit dem Schrecken davon kamen die Gäste einer Spielothek in Oberhonnefeld-Gierend. Mit hohem Tempo ...

Betrunken in den Gegenverkehr geraten

Neuwied. Auf seiner Fahrt geriet er in Neuwied-Niederbieber auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort schräg versetzt frontal ...

TuS Dierdorf startet schwungvoll ins neue Jahr

Dierdorf. Beim internen Hallensportfest sowie anschließender Sportlerehrung und Sportabzeichen-Verleihung konnten viele Erfolge ...

Kommunalwahlen: ABC des Wahlrechts ist online

Bad Ems/Region. Die rheinland-pfälzischen Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 werfen ihre Schatten voraus: Bei den Parteien und ...

Werbung