Werbung

Nachricht vom 15.01.2019    

BBC Anhausen-Thalhausen startet erfolgreich ins Jahr 2019

Vor dem Preis kam der Fleiß: Bereits zum vierten Mal wurde am letzten Ferienwochenende ein internes Trainingscamp für den Jugendbereich des BBC durchgeführt. Die insgesamt 21 Jugendlichen der Altersklassen U18 bis U14 erwartete dabei ein durchgängig abwechslungsreiches Programm.

Foto: Verein

Anhausen. Angefangen wurde am Samstagmorgen mit einem umfangreichen und schweißtreibenden Warm-Up sowie Ballhandling und Stabilisationsübungen. Nach dem Mittagessen stand alles unter den Schwerpunkten Defense und Offense - Pick and Roll - auf dem Programm. Hier konnten alle Spieler ihre Skills weiter trainieren und somit auch entsprechend verbessern. Bevor es dann zum wohlverdienten Abendessen ging, stand das stets beliebte „Trampolin-Dunking“ auf dem Programm. Hier konnten die Korbwürfe nicht nur mal aus einer anderen Perspektive, sondern auch mit viel Kreativität und akrobatischen Einlagen durchgeführt werden - natürlich unter tosendem Applaus bei besonders waghalsigen als auch erfolgreichen Treffern.

Nach dem Abendessen wurden die doch etwas müden Spieler, die sich offensichtlich schon aufs Ausruhen eingestellt hatten, nochmal mit einem kleinen Highlight überrascht: einem Menschenkicker. Sofort war ausnahmslos alle Müdigkeit verflogen und mit großer Begeisterung wurde bis spät in die Nacht gekickt.

Entsprechend schleppend fand dann auch am nächsten Morgen das Aufstehen statt, aber nachdem alle Spieler sich mit einem stärkenden Frühstück wieder aufgepäppelt hatten, konnte es nach einem ausgedehnten Warm-Up zu den KSÜ - den Körperstabilisationsübungen - in Form von Zirkeltraining gehen. Das anschließende Mittagessen mobilisierte nochmal alle Kräfte sämtlicher Teilnehmer, so dass es anschließend zum großen, heiß ersehnten Finale kam: dem Spiel Jungs gegen Mädels, dass, trotz starker Leistung und guter Gegenwehr der Mädels, die Jungs für sich entscheiden konnten.



Beim abschließenden, wohlverdienten Kuchenessen, konnte so auf ein erfolgreiches und stimmungsreiches Trainingswochenende zurückgeblickt werden.

Ein besonderer Dank gilt dem Trainerstab Claudia Troß, Michael Vosshans, Alphe Kombuanga Kombo und Achim Krokowski, die mit viel Engagement und Ideenreichtum den Jugendlichen intensive Trainingseinheiten auf hohem Niveau bieten konnten.

Und offensichtlich hat es gewirkt, denn in dem darauffolgenden Wochenende konnten die U16-Mädels ihren ersten Oberliga-Erfolg gegen die Gäste aus Mainz-Oppenheim erzielen. Dabei spielten die BBC- Mädchen von Beginn an konzentriert und motiviert und zeigten vor allen Dingen in der Defense ihre Stärke. Zwar wurde es, trotz einer fast ständigen zweistelligen Führung, zum Ende hin nochmal knapp, aber mit eisernem Willen und nicht zuletzt durch das lautstarke Pushen der zahlreich erschienen Zuschauer, konnten die Mädels des BBC ein 58:56 verbuchen.

Und das schien wohl ansteckend, denn im anschließenden Spiel konnte die BBC- U10 in ihrem allerersten Saison-Spiel gleich einen Sieg verbuchen. In einem schnellen und abwechslungsreichen Spiel behielten die Jungs und Mädels des BBC von Beginn an die Oberhand gegen den TV Rübenach und konnten so mit einem verdienten 46:17 den Spieltag beenden.

Weitere Infos rund um den Verein sowie die nächsten Heimspieltermine und Trainingszeiten unter www.basketball-anhausen.de


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: BBC Anhausen-Thalhausen startet erfolgreich ins Jahr 2019

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schulen und Kitas im Kreis Neuwied werden ab Donnerstag geschlossen

Die nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen im Kreis Neuwied haben die Kreisverwaltung in Abstimmung mit Land, ADD und den Bürgermeistern veranlasst, die Schulen und Kitas ab Donnerstag, den 22. April zu schließen.


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert wieder deutlich unter 200

Die Kreisverwaltung meldet am Montag, den 19. April im Kreis Neuwied seit Freitag insgesamt 103 neue Positivfälle. Die Summe aller Coronafälle steigt auf 7.074 an.


Wohnhaus in Vollbrand: Hund tot, Mann schwerstverletzt

Am 19. April um 10:05 Uhr wurde der Rettungsleitstelle in Montabaur ein Kellerbrand in Linz am Rhein gemeldet. Der Hausbesitzer wurde schwerstverletzt, sein Hund starb durch die Flammen.


Unfallflüchtiger durch Verkehrskontrolle identifiziert

Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Sonntagnachmittag ein PKW kontrolliert, der augenscheinlich einen relativ frischen Unfallschaden aufwies.


Region, Artikel vom 18.04.2021

Körperverletzung, Sachbeschädigung und Einbruch

Körperverletzung, Sachbeschädigung und Einbruch

Die Polizei Straßenhaus musste sich mit einer Körperverletzung von zwei Fußgängern und Radfahrer beschäftigen. Weiterhin mit einem Verstoß gegen die Ausgangssperre und einem Einbruch in Hardert. In allen Fällen werden Zeugen gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Tennisclub Dierdorf: Start der Schulkooperation im Mai

Dierdorf. Der Verein bietet ein für alle Jugendlichen kostenloses, jedoch professionelles Training über die Tennisschule ...

TC Steimel - Medenspielbeginn wird auf Juni verschoben

Steimel. Den Startschuss gibt das technische Personal in Person von Rita Wildermann und Werner Müller. Die Mitglieder werden ...

VfL-Übungsleiterinnen digital: Spaß und Bewegung in Corona-Zeiten

Waldbreitbach. Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, hatten sich im Januar eine kleine „Challenge“ ...

Deichstadtvolleys bringen aus Planegg-Krailling drei Punkte mit

Neuwied. Mit nur einer Auswechselmöglichkeit, Lisa Guillermards Verletzung war im Laufe der Woche wieder aufgebrochen, waren ...

VC Neuwied auf Abschiedstour beim TV Planegg-Krailling

Neuwied. Die erste Tour führt an den Stadtrand Münchens, am Samstagabend (17. April) gastiert der frisch gebackene Meister ...

VC Neuwied wird Meister und steigt in 1. Volleyball-Bundesliga auf

Neuwied. Dirk Groß hatte für den erhofften Showdown am viertletzten Spieltag noch einmal sein ganzes Team auf der Mannschaftsmeldeliste ...

Weitere Artikel


Mit 310 PS in die Leitplanken

Neuwied. In einer langgezogenen Linkskurve kurz vor der Anschlussstelle Neuwied-Torney verlor der Fahrer aufgrund nicht angepasster ...

Urgestein der CDU Heimbach-Weis geehrt

Heimbach-Weis. „Wer vor 65 Jahren Mitglied in der Christlich Demokratischen Union wurde, gehört zu den tragenden Säulen unserer ...

Täter gesucht – unberechtigt Geld abgehoben

Rottbitze. Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung des abgebildeten Tatverdächtigen geführt haben, ...

Katzen müssen 14 Tage Urlaub machen

Neuwied. Einmal im Jahr setzen die Tierschützerinnen der Neuwieder Katzenhilfe aber noch eins drauf. Dann schließen sie ihre ...

Hospizgedanke ist im Kreis Neuwied angekommen

Neuwied. Der Neuwieder Hospizverein, gegründet im Jahr 1997, hatte zum Neujahrsempfang ins Gemeindehaus der Marktkirchengemeinde ...

Extremwettermanagement der Landwirtschaft

Neuwied. Als der Landrat vor einem knappen Jahr - als es nicht aufhören wollte zu regnen - dem Team der Unteren Landwirtschaftsbehörde ...

Werbung