Werbung

Nachricht vom 07.01.2019    

Brand eines Radladers auf der Kirmeswiese Neuwied

Am Mittwoch, den 2. Januar, gegen 17.30 Uhr, wurde im hinteren Bereich der Kirmeswiese im Neuwieder Stadtteil Heddesdorf ein brennender Radlader gemeldet. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Brandstiftung handeln dürfte. Die Kripo sucht Zeugen.

Symbolfoto

Neuwied. Durch Anwohner wurde geschildert, dass bereits den ganzen Tag an der Örtlichkeit Silvester-Böller gezündet wurden. Insbesondere zwei vorbeikommende Jogger, die einen Anwohner aufforderten die Feuerwehr zu rufen, werden nun gebeten sich bei der Polizei zu melden. Am Radlader entstand ein Schaden von circa 30.000 Euro. Durch die Hitzestrahlung wurde auch ein, in der Nähe stehender, Bagger in Mitleidenschaft gezogen. An ihm entstand ein Schaden von circa 5.000 Euro.

Hinweise oder verdächtige Wahrnehmungen zu Personen oder Personengruppen, die sich unmittelbar vor Brandentstehung auf dem Gelände aufgehalten haben, nimmt die Polizei Neuwied unter 02631/878-0 oder per Mail kineuwied@polizei.rlp.de entgegen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Apfelfest in Dürrholz gefeiert

Dürrholz. Nach dem Aufsammeln und Waschen der Äpfel wurde von Wolfgang Runkel mit seiner Gitarre zunächst das „Apfellied“ ...

Jugendfeuerwehren verbrachten Tag im Brexbachtal

Kurtscheid. Angefangen mit einem kleinen aktiven Spiel zur Auflockerung, ging es weiter mit Kennenlern- und Kommunikationsspielen. ...

Netzwerk Regionales Kindeswohl traf sich zum Austausch

Neuwied. Im Sinne eines wirksamen Kinderschutzes ist es jedoch erforderlich, den Personenkreis zu erweitern. Und so folgten ...

Bleck auf Delegationsreise in London

Neuwied/Altenkirchen. Das britische Pendant des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung ist das Procedure ...

„Mistwetter“ eröffnet Kindern Chancen für Erkenntnisgewinn

Neuwied. Der Außenbereich der Kita ist für die Mädchen und Jungen eine natürliche Erweiterung des Spiel- und Bildungsraums ...

Trödeln im Sonnenland: Premiere gelungen

Neuwied. Familien und Freunde präsentierten auf Tischen und an Kleiderständern Klamotten für jedes Alter, Spielsachen, Bücher, ...

Weitere Artikel


Dr. Andreas Hoffknecht erneut zum Geschäftsführer bestellt

Koblenz. Dr. Andreas Hoffknecht führt die ENM seit ihrer Gründung im Jahr 2015. Gemeinsam mit seinen Führungskräften ist ...

NABU stellt Jahresprogramm vor

Holler. Das vielfältige Programm deckt eine Fülle von Themen mit Bezug zur Natur ab. Neben naturkundlichen Exkursionen wie ...

Dreikönigstreffen der CDU mit Ralf Seekatz

Waldbreitbach. Zur anschließenden Diskussion mit Seekatz begrüßte CDU-Vorsitzender Viktor Schicker auch MdB Erwin Rüddel ...

Theaterveranstaltung „Atmen” in Brückrachdorf

Brückrachdorf. In einem zeitlich raffiniert verschachtelten Dialog, der zwischen zwei Repliken manchmal ganze Jahre überspringt, ...

VfL Oberbieber Tischtennis startet als Favorit in die Rückrunde

Neuwied. Zwei Unentschieden führten zu Verlustpunkten in den Auswärtsspielen gegen den TTC Rheinbrohl und schließlich im ...

Jecke Töne in der Bräpe Au

Waldbreitbach. Seit wenigen Tagen ist sein Heim nun karnevalistisch bunt geschmückt. Und diesen Anlass nutzte seine Nachbarschaft, ...

Werbung