Werbung

Nachricht vom 19.12.2018    

VdK-Ortsverband Bad Hönningen stimmte sich auf Fest ein

Zu seiner Vorweihnachtsfeier in der Adventszeit hatte der VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl seine Mitglieder eingeladen. Vorsitzender Hans Werner Kaiser konnte dazu zahlreiche Mitglieder, darunter auch Ehrenmitglied Heinz-Josef Reifert, begrüßen. Sein besonderer Willkommensgruß galt Stadtbürgermeister Guido Job sowie Reiner W. Schmitz, Beauftragter für die Verbandsgemeinde Bad Hönningen. Neben der Jubilarenehrung gab es eine große Verlosung

Jürgen Zimmermann mit seiner Schülerin Lin. Fotos: privat

Bad Hönningen. In seinen einleitenden Worten ging der Vorsitzende auf einige Ereignisse des vergangenen Jahres ein, so unter anderem auf die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum, die unbefriedigende Situation in der Pflege, Mobilität und bezahlbbarer Wohnraum. Er erinnerte daran, dass beim Bundesverbandstag im Juni in Berlin ein ‚echter Generationswechsel’ vollzogen wurde; denn mit der 36-jährigen Verena Bentele wurde erstmals eine Frau zur Präsidentin des VdK Deutschland gewählt, die noch nicht im Rentenalter ist. Verena Bentele, früher erfolgreiche Sportlerin und zwölffache Paralympics-Siegerin war zuvor vier Jahre lang die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung. „Sie wird dem VdK guttun und ihn weiter nach vorne bringen, da bin ich mir sicher“, sagte Kaiser.

Hans Werner Kaiser, der auch Vorsitzender des Kreisverbandes Neuwied ist, gab anschließend einige Einblicke in die Arbeit des Kreisverbandes. Nach dem Umzug in die neue Geschäftsstelle im September 2017 verstärkt seit dem 1. Februar Verena Claudy das Team der Kreisgeschäftsstelle, das jetzt aus fünf Mitarbeiterinnen besteht. Er ging dann noch auf die erfolgreiche Arbeit der Kreisgeschäftsstelle ein, die sich auch auf die Mitgliederzahl von derzeit fast 7.000 niederschlägt. Voller Stolz nannte er die in 2017 für die Mitglieder im Kreis Neuwied erzielten finanziellen Hilfen von rund 860.000 Euro.

Nach dem kurzen Jahresrückblick des Vorsitzenden ließen sich die Teilnehmer der Feier Kaffee, Kuchen und Schnittchen schmecken. Anschließend versetzte Jürgen Zimmermann mit seiner Musikschülerin Lin die Besucher in weihnachtliche Stimmung; denn viele Lieder luden zum Mitsingen ein. Zum Gelingen des Nachmittages trugen mit weihnachtlichen Geschichten auch Helga Frye und Manfred Lorscheid bei.

Stadtbürgermeister Guido Job informierte zu den neuesten Entwicklungen in der Stadt Bad Hönningen und ging insbesondere auf die Veranstaltungen zur 1.000-Jahrfeier in 2019 ein. Anschließend berichtete Reiner W. Schmitz zur aktuellen Situation der Fusionsgespräche mit Linz und Unkel.

Zum Programm der Vorweihnachtsfeier zählt Jahr für Jahr auch die Jubilarenehrung, worüber noch gesondert berichtet wird. Den Abschluss der besinnlichen vorweihnachtlichen Feier bildete die schon traditionelle Verlosung, wobei es viele schöne Preise - teilweise gestiftet von Mitgliedern - zu gewinnen gab.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: VdK-Ortsverband Bad Hönningen stimmte sich auf Fest ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 662 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 54. Damit liegt der Kreis Neuwied in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2020

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Falschfahrer auf der B256

Falschfahrer auf der B256

Am 19. Oktober 2020, 1:27 Uhr befuhr ein 82-jähriger männlicher PKW-Fahrer die B256 von Neuwied, Rheinbrücke in Richtung Altenkirchen. Dies allerdings auf der falschen Fahrbahnseite.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Herbstlager der Pfadfinder Terra Nova Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Die Zelte waren schnell aufgebaut und so konnte das Zeltlager beginnen. Vom zeitweisen Regen und dem kalten ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

Bauern- und Winzerverband fordert Jagd auf Wölfe

Koblenz. Die Bauern meinen, der Wolf gehöre nicht in unsere Kulturlandschaft und bei der lauernden Gefahr für Mensch und ...

HVV Windhagen besucht ANUAL

Windhagen. Nach Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer an dieser Wanderung durch Vereinsvorstand Hans-Georg Dulisch ging es ...

Amnesty International hält Mahnwache gegen die Todesstrafe

Neuwied. Die Hinrichtungen bezeichnete Rockenfeller als unverständliche und schändliche Maßnahme eines angeblich so zivilisierten ...

Förderkreis Abtei Sayn e.V. Preisträger beim Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0"

Bendorf. „Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft grundlegend und bietet auch dem Ehrenamt viele neue Chancen, ...

Weitere Artikel


Neuwieder Hospizverein lädt zum Neujahrsempfang ein

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach ist Schirmherr des Jahresthemas 2019 „Wie geht das eigentlich - Sterben?“ Diese Frage stellte ...

AWO Linz sammelte auf Weihnachtsfeier für philippinisches Hilfsprojekt

Linz. "Die schöne Vorweihnachtszeit in Deutschland darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass in vielen Ländern dieser Welt ...

Rund zwei Millionen Euro für die DRK Kamillus Klinik Asbach

Asbach. Derzeit erfolgt die Anlieferung von Liegendkranken, die in der Notaufnahme behandelt werden sollen, noch über den ...

Inge Hader aus Bonefeld ist eine Bastlerin aus Leidenschaft

Bonefeld. Seit 1998 ist Inge Hader bei den Landfrauen tätig. Von 2004 bis 2015 lenkte sie im Vorstand die Geschicke der Landfrauen ...

Blutspende: Sonntagstermine in der Stadt Neuwied

Neuwied. Die flächendeckende Versorgung der Kliniken, Krankenhäuser und Arztpraxen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit ...

Gründungstreffen einer Selbsthilfegruppe Borderline

Neuwied. Wissenschaftler haben festgestellt, dass an Borderline Erkrankte sieben bis acht Mal so intensive Gefühle haben. ...

Werbung