Werbung

Nachricht vom 19.12.2018    

CDU-Gemeindeverband nominiert Kandidaten für Kreistagswahl

Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung haben die CDU-Mitglieder aus dem Gebiet der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach ihre Kandidaten für die Kreistagswahl im kommenden Jahr nominiert. Gemeindeverbandsvorsitzender Viktor Schicker betonte die Bedeutung der Wahl: ,, Es ist wichtig, dass unsere Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach, die zugleich die größte Verbandsgemeinde im Kreis Neuwied darstellt, durch engagierte und fachkundige Personen vertreten wird“.

Foto: CDU

Rengsdorf. Als Spitzenkandidat für den Gemeindeverband wurde von den Anwesenden Viktor Schicker nominiert. Der zweite Listenplatz, welcher dem CDU-Gemeindeverband Rengsdorf-Waldbreitbach zusteht geht an Christian Robenek. Als dritte und vierte Person nominierten die Christdemokraten Werner Wittlich und Pierre Fischer. Auf den weiteren Plätzen fünf, sechs und sieben nominierten die Teilnehmer der Mitgliederversammlung Karin Boehme, Alexander Sorg und Horst Ewenz.

"Die CDU der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach hat eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Kandidaten nominiert, die aufgrund des einstimmigen Beschlusses den vollen Rückhalt des Gemeindeverbandes haben. Wir brauchen in der kommenden Legislaturperiode eine starke CDU im Kreistag, um die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen zu können. Dafür werden wir bei den Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung unserer CDU-Kandidaten werben“, sagte Viktor Schicker.



Die endgültige Entscheidung über die Nominierung der Kreistagskandidaten trifft der CDU-Kreisverband am 19. Januar 2019.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: CDU-Gemeindeverband nominiert Kandidaten für Kreistagswahl

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unwetterfront richtet im Kreis Neuwied etliche Schäden an

In der Nacht zum Sonntag, den 20. Juni zog eine schwere Gewitterfront mit Sturm und Starkregen über den Kreis Neuwied. Viele Bäume fielen um und richteten Schäden an. Wasser drang in Gebäude ein. Die Feuerwehren waren teils die ganze Nacht gefordert.


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Region, Artikel vom 20.06.2021

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Berichtszeitraum Freitag, 18. Juni, 11 Uhr bis Sonntag, 20. Juni, 11 Uhr. Unfälle und Ruhestörungen dominierten die Einsätze. Daneben wurde ein PKW wegen wiederholten Verstößen sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt – über ansteckendes Fußballfieber

Oder mit was haben Sie sich so die Corona-Flaute versüßt? Gehören Sie zu denen, die sich in die Natur geflüchtet und gleich ...

Fachkundige Führung durch historische Viertel der City

Neuwied. Bei der Besichtigung sind dabei, das Fürstliche Schloss, das Herrnhuter-Viertel, verschiedene Kirchen und das Schärjer-Denkmal. ...

Waldbaden am Hummelsberg

Linz. Einfache Bewegungsübungen bringen Herz und Kreislauf in Schwung, Atemübungen unterstützen eine tiefe Atmung und regen ...

Sommersaison beginnt im Freizeitbad Grafenwerth Bad Honnef

Bad Honnef. Keine Maskenpflicht und keine Testpflicht werden das Badevergnügen trüben. Die Liegewiesen werden freigegeben. ...

Kräuterwind macht den Westerwald noch schöner

Westerburg. Angebote in der Region stellt das neue Magazin Kräuterwind-Erlebnisjahr 2021/22 vor. Das Magazin gibt es nun ...

Büchermarkt zur Sommerzeit in Stadtbücherei Bad Honnef

Bad Honnef. Vom Erlös des Flohmarktes wird die Stadtbücherei wieder neue Medien anschaffen. Der Flohmarkt findet bis zum ...

Weitere Artikel


Feuerwehr Heimbach-Weis ehrt langjährige Aktive

Heimbach-Weis. So erhielt Marco Kappelmaier für 15 Jahre aktiven Dienst ein Präsent vom Löschzug, bevor Stephan Knauß das ...

Gundlach überrascht Kinder mit Bobby-Cars und fördert Verkehrserziehung

Raubach. In diesem Jahr wurde die erfolgreiche Idee von 2012 erneut aufgegriffen, als man die Kindergartenkinder in den Verbandsgemeinden ...

Gründungstreffen einer Selbsthilfegruppe Borderline

Neuwied. Wissenschaftler haben festgestellt, dass an Borderline Erkrankte sieben bis acht Mal so intensive Gefühle haben. ...

Landeskrankenhausplan: „Wer planen will, der muss auch zahlen!“

Kreisgebiet. „Der von der Mainzer Landesregierung präsentierte Landeskrankenhausplan ist einmal mehr ein desaströses Werk. ...

SG Grenzbachtal engagiert sich bei Spendenaktion

Marienhausen. Außerdem wurden von den Spielern, Fans und anderen Vereinsangehörige noch Spielsachen jeglicher Art gespendet, ...

Op dem Weihnachtsmaat in Bochholz do weed et keinem kalt

Buchholz. Mit ihrem Spruch: Na ja, Männer sind halt nit wie wir Minsche... zog sie los, um den Fauxpas ihres Angestellten ...

Werbung