Werbung

Nachricht vom 02.12.2018    

Agendafrauen überreichen Spenden aus Bauernmarkt

Der Erlös aus dem Bauernmarkt kommt, wie in jedem Jahr, gemeinnützigen Vereinen und Organisationen zugute. Traditionell wurde am 1. Adventssonntag, nach dem Gottesdienst, der Erlös des Bauernmarktes durch die Agendafrauen an gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem Kirchspiel Anhausen übergeben. Beim diesjährigen Markt in Meinborn kamen rund 4.000 Euro zusammen.

Foto: Jonas Fackert – Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Anhausen/Meinborn. Der Bauernmarkt ist inzwischen ein fester Bestandteil der Ortsgemeinden im Kirchspiel Anhausen. Er findet jedes Jahr in einem der vier Dörfer statt. Die Agenda-Frauen dankten allen Unterstützern, ausdrücklich den Kuchenspendern, den vielen freiwilligen Helfern, den Ausstellern, weiteren Spendengebern und vor allem den Marktbesuchern. Ohne das gute Miteinander wäre die Organisation des Bauernmarktes nicht möglich.

Umso erfreulicher ist es, dass dieses Jahr wieder eine sehr beachtliche Summe aus dem Erlös des Marktes zusammengekommen ist. Die 4.000 Euro kommen dem DRK Ortsverein Rengsdorf mit 200 Euro, dem Förderverein der Grundschule Anhausen, der evangelischen Kirchengemeinde Anhausen, der katholischen Pfarrgemeinde Großmaischeid-Isenburg, den jeweiligen Kindergärten Anhausen und Rüscheid und dem Förderverein der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen mit jeweils 500 Euro zugute. An die evangelische Sozialstation Straßenhaus konnten 800 Euro übergeben werden.



Ein großes Dankeschön gilt den Agendafrauen für ihr unermüdliches und einzigartiges Engagement.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Agendafrauen überreichen Spenden aus Bauernmarkt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Linz am Rhein: Elfjähriger Junge gibt gefundene Geldbörse ab

Linz am Rhein. Die Telefonnummer des Mannes konnte ermittelt, er selbst jedoch wegen eines Urlaubs im Ausland erst zwei Tage ...

Kreativ und sportlich im Big House: Sommerferienprogramm stieß auf großes Interesse

Neuwied. Kooperationspartner des Big House sorgten für abwechslungsreiche und spannende Momente im offenen Treff. So fand ...

Kinder lernen, sich zu behaupten: Workshops in Neuwied

Neuwied. Es soll Kindern den Übergang und den Start von der Grundschule in die weiterführende Schule erleichtern. Anhand ...

Kita-Anmeldung digital möglich: Online-Portal "LITTLE BIRD" in Bendorf gestartet

Bendorf. Eltern können das Portal einerseits unverbindlich wie eine Suchmaschine nutzen und sich über Betreuungsanbieter, ...

Willkommensbeet in der Sozialen Stadt von Culterra neu bepflanzt

Neuwied. Die Gärtner von Culterra, einem Betrieb des Heinrich-Hauses, die später die Sommerbepflanzung übernommen hatten, ...

Engerscher Weihnachtsmarkt im Flecke

Engers. In konstruktiven Diskussionen mit vielen Abwägungsprozessen wurde ein in sich abgestimmtes, schlüssiges Konzept für ...

Weitere Artikel


Stimmungsvolle Bergweihnacht am Limbacher „Christstollen“

Limbach. Doch damit nicht genug: Weihnachtliche Aufführungen lassen die Bergweihnacht hoch oben auf dem Assberg zu einem ...

Rettungssanitäter mit Messer und Polizei mit Fäusten bedroht

Bad Hönningen. Nach Eintreffen der RTW-Besatzung, kam es zu einem Sinneswandel. Der spätere Beschuldigte nahm ein Küchenmesser ...

X-mas-Jazz im Historica-Gewölbe

Montabaur. Mit Akkustikgitarre, Saxophon, Flöte, Piano und Gesang bringen Anne Courbier, Thomas Burbach und Dirk Steinert ...

E-Government: Land und Kommunen verwalten online

Mainz. Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz und Vertreter der drei kommunalen Spitzenverbände in Rheinland-Pfalz – Landkreistag, ...

Adventsnachmittag bei der Seniorenakademie

Horhausen. Der adventliche Nachmittag der Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen am Mittwoch, 12. Dezember, um 15 Uhr ...

Ein Wochenende lang Rassegeflügel-Schau in Puderbach

Puderbach. Eine Sammelvoliere mit wunderschönen rot-weißen Tauben der Rasse „Kölner Tümmler“ fällt direkt ins Auge. Dahinter ...

Werbung