Werbung

Nachricht vom 29.11.2018    

Martin Diedenhofen in den SPD-Landesvorstand gewählt

Auf dem Landesparteitag der SPD Rheinland-Pfalz war die SPD aus dem Kreis Neuwied mit vielen Delegierten und Gästen gut vertreten. In den mitreißenden Reden von Roger Lewentz und Malu Dreyer wurde ein klares Signal gesetzt: Die SPD in Rheinland-Pfalz hat eine starke Bilanz, ruht sich aber nicht darauf aus, sondern wird konsequent weiter für die Menschen im Land arbeiten. So hieß deshalb auch das Motto des Parteitags: „Starke Bilanz, weiter anpacken!“

Fredi Winter (links) und Martin Diedenhofen auf dem Landesparteitag. Foto: privat

Mainz/Neuwied. SPD-Kreisvorsitzender Fredi Winter, der vor Kurzem bereits seinen Rückzug aus der Landespolitik erklärt hatte, wurde von Roger Lewentz mit herzlichen Worten aus dem SPD-Landesvorstand verabschiedet.

Winter selbst kommentierte es so: „Ich bin froh, dass ich im Landesvorstand mitarbeiten durfte. Für Stadt und Kreis Neuwied werde ich weiterhin mit voller Kraft am Ball bleiben, darauf konzentriere ich mich jetzt!“.

Für den Kreis Neuwied ist trotzdem sichergestellt, gut in der Schaltzentrale Mainz vertreten zu sein. Martin Diedenhofen, bereits Mitglied im SPD-Kreisvorstand und durch seine Kandidatur für den Bundestag 2017 überregional bekannt geworden, wurde in den neuen Landesvorstand der SPD Rheinland-Pfalz gewählt.

Als Beisitzer wird er dort in den nächsten zwei Jahren gemeinsam mit dem Vorsitzenden Roger Lewentz, den Stellvertretern Doris Ahnen, Alexander Schweitzer und Hendrik Hering und den weiteren Vorstandsmitgliedern die rund 36.000 SPD-Mitglieder in Rheinland-Pfalz vertreten.

„Ich freue mich riesig über das Vertrauen und bin absolut motiviert für die Arbeit der kommenden zwei Jahre. Anpacken für sozialen Fortschritt und nah bei den Menschen sein, darum geht es mir, dafür werde ich mich auch auf der Landesebene engagieren.“, so Diedenhofen nach seiner Wahl. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Martin Diedenhofen in den SPD-Landesvorstand gewählt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Montag (10. August) drei neue Corona-Fälle registriert. Aktuell befinden sich 25 erkrankte Personen in Quarantäne. Die Fieberambulanz Neuwied wurde auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut.


Schwerer Unfall - Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr

Am späten Samstagnachmittag (8. August) ereignete sich auf der Kreisstraße 90 zwischen Siebenmorgen und Hochscheid ein schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem PKW und einem Motorrad. Dies übermittelt die Polizei am heutigen Montag in der Pressemitteilung.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

Oftmals ist es für Feuerwehren schwer eine Unfallstelle zu erreichen, bilden andere Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse oder die Anfahrt ist länger. Mit all diesen Unwägbarkeiten hatte der Löschzug Oberbieber bei seinem heutigen Einsatz, einem PKW-Vollbrand, keine Probleme.


Frontalzusammenstoß auf L 258 bei Dierdorf fordert Feuerwehr

Am Sonntagmittag kam es auf der Landstraße 258 bei Dierdorf zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem neben Notarzt und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Dierdorf alarmiert wurde. Drei Personen wurden verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Straße war für über eine Stunde gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Karl Hauck begeht 40-jähriges Dienstjubiläum bei VG Puderbach

Puderbach. Die Fachhochschulreife wiederum legte den Grundstein für sein Studium zum Diplomverwaltungswirt (FH) und der Ernennung ...

Wie scharf ist das politische Schwert der Europäischen Union?

Neuwied. Der Gipfel ist beendet und ein Wiederaufbaufond zur Ankurbelung der europäischen Wirtschaft beschlossen. Gewaltige ...

Hallerbach besichtigt Großbaustelle Fußgängerzone in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Hier entstehen anstelle des abgerissenen Hotels Rüssel im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ...

Kita Leuchtturm in Buchholz hat neue Räume

Buchholz. In mehreren Schritten erfolgt die Betriebsaufnahme, im Oktober schließlich soll der Vollbetrieb erreicht sein. ...

Stadtverwaltung: Home-Office-AG legt Dienstvereinbarung vor

Neuwied. Oberstes Ziel dieser AG war das Vorlegen einer auf Home-Office abgestimmten Dienstvereinbarung zwischen der Verwaltungsspitze ...

SPD VG Unkel lädt zum Ferienende zu Familien-Fahrrad-Rallye ein

Unkel. Über Unkel und Erpel führt die Strecke nach Linz bis zur E-Bike-Ladestation am Marktplatz. Um 18 Uhr wird die Rückfahrt ...

Weitere Artikel


Rengsdorfer U17-Juniorinnen empfangen am Samstag Bayer Leverkusen

Rengsdorf. Gleich sechs Mannschaften kämpfen zurzeit um den Klassenerhalt und auch die Gäste aus Leverkusen sind mit nur ...

Blutspendetermine im Dezember im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Termine im Dezember:
Dienstag, 4. Dezember - 53587 Asbach, Bürgerhaus, Hauptstr. 50 von 16 bis 20 Uhr.
...

Fachtag: „Kerle, Körper, Krawall – Jungenarbeit 2.0"

Neuwied. Als erfahrene Referenten konnten Erwin Germscheid, Leiter der Fachstelle Jungenarbeit Rheinland-Pfalz und unter ...

Grundschule „Am Sonnenberg“ schmückte Weihnachtsbaum der VG-Verwaltung Unkel

Unkel. Unter der Leitung der Lehrerinnen Ruth Weitzel und Eda Quiel haben die Kinder der Grundschule nun Adventsstimmung ...

Frieda Bischoffberger aus Raubach feiert 103. Geburtstag

Raubach. Frieda Bischoffberger hat ihr gesamtes Leben bislang in Raubach verbracht. Sie erblickte am 29. November 1915 in ...

Besondere „Lichtblicke“ im Uhrturm Dierdorf

Dierdorf. Die Künstlerinnen und Künstler, die ehrenamtlich die Galerie im mittelalterlichen Turm betreiben, werden eigene ...

Werbung