Werbung

Nachricht vom 23.11.2018    

Taschenflohmarkt der Frauenselbsthilfe nach Krebs auf Knuspermarkt Neuwied

Der im Oktober im Marienhausklinikum St. Elisabeth sehr erfolgreich stattgefundene Taschenflohmarkt zugunsten der Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V. wird am 30. November auf dem Neuwieder Knuspermarkt wiederholt. Hier können Frau und Mann wieder so richtig nach Lust und Laune stöbern und Taschen sowie diesmal auch noch neue wunderschöne Mützen und Schals, die eine Mutter einer betroffenen Patientin gestrickt hat, gegen eine Spende ergattern.

Taschenflohmarkt. Foto: privat

Neuwied. Die Spenden fließen zu hundert Prozent in die Arbeit der Neuwieder Frauenselbsthilfe nach Krebs ein. So können betroffene an Krebs erkrankte Menschen durch schöne Erlebnisse, interessante Expertenvorträge oder ideenreiche Workshops in und nach ihrer Therapie unterstützt werden.

Auf diesem Wege möchten sich die Frauen der Neuwieder Frauenselbsthilfegruppe für die Vielzahl der gespendeten Taschen und Stricksets ganz herzlich bedanken. Die Frauenselbsthilfe nach Krebs ist eine Krebsselbsthilfeorganisation, die seit mehr als 40 Jahren an Krebs erkrankte Menschen auffängt, informiert und begleitet.

Kontaktdaten zur Neuwieder Gruppe unter: https://www.frauenselbsthilfe.de/gruppen/neuwied.html oder direkt unter folgenden Telefonnummern: 02631/352371, 02634/4982 oder 02621/ 610700. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


St. Hubertus Schützen Steinshardt luden zur traditionellen Peter und Paul Kirmes

Sankt Katharinen. Dieser wurde durch befreundete Vereine, wie dem Schützenverein Strödt mit Königspaar Tamara Heck und Prinzgemahl ...

Hobbymannschaftsschießen und Kirmes in Rothe Kreuz

Leubsdorf. Es stehen den Mannschaften viele Sachpreise zur Verfügung. Mannschaften ohne aktive Schützen und Damenmannschaften ...

Leichathletik: LG Rhein-Wied gewinnt 15 Medaillen in Konz

Region. Anfang des Monats hatte die LG an gleicher Stelle bei den Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Männer/Frauen ...

Stabwechsel beim DRK Rengsdorf - Braasch folgt auf Hachenberg

Straßenhaus. Neben den Geschäftsberichten aus den einzelnen Abteilungen, dem Kassenbericht sowie dem Bericht der Kassenprüferinnen ...

150 Jahre Leseverein e.V. Neuwied: Ein Fest für die Bücher

Neuwied. Bereits seit einem und einem halben Jahrhundert ist der Leseverein e.V. Neuwied eine feste Institution in der Stadt. ...

Sterner Bürgerverein aus Linz am Rhein freut sich über gut besuchtes Sommerfest

Linz am Rhein. Der Vorstand und viele fleißige Helfer hatten sich sehr viel Mühe mit der Vorbereitung gemacht, erfreulicherweise ...

Weitere Artikel


Richtfest bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Wer dieser Tage über die B 256 an dem Neubau vorbeifährt, hat von außen den Eindruck, dass es fast fertig ist. ...

„Wir haben dich gar nicht verdient!“

Bad Hönningen. Sichtlich gerührt nahm Paul Schmitz die vielen Glückwünsche der Schüler, deren Rosen, Lutscher und selbstgemalte ...

Pädagogische Fachkräfte legen Leitbild fest

Neuwied. Schon bei der Vorstellung der einzelnen städtischen Kitas wurde deutlich, dass jede Einrichtung ihren individuellen ...

Musikalisch in den Herbst

Linz. Um sich auf das Konzert einzustimmen wurde die Kapelle mit selbstgebastelter Dekoration geschmückt. Viele Bewohner ...

10. Adventszauber beim AWO Ortsverein Oberbieber

Oberbieber. Private Aussteller und unterschiedliche Vereine bieten ihre ausschließlich selbst hergestellten Waren an, die ...

Laternenzug in der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Dieses Jahr waren es Kuhlaternen die mit „Ah und Oh“ bestaunt wurden. Man sang gemeinsam Sankt Martinslieder und so ...

Werbung