Werbung

Nachricht vom 06.11.2018    

Vorfahrt missachtet - Motorradfahrer im Krankenhaus

Durch einen Anwohner wurde der Polizei Straßenhaus am 6. November um kurz nach 16 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer auf der B 256 in der Ortslage Gierend vor der dortigen Tankstelle gemeldet. Hierbei wurde der Kradfahrer verletzt.

Symbolfoto

Oberhonnefeld-Gierend. Die Angaben der Beteiligten und die Spurenlage deuten darauf hin, dass ein PKW-Fahrer aus der Straße "Westerwaldpark" auf die B 256 einbiegen wollte und hierbei die Vorfahrt des Motorradfahrers missachtete. Es kam zum Zusammenstoß, hierbei wurde der Motorradfahrer verletzt. Die Ermittlungen zur genauen Klärung des Unfallhergangs wurden aufgenommen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die B 256 kurzzeitig gesperrt werden. Es kam hierdurch zu Verkehrsbehinderungen für den Berufsverkehr. Der verletzte Motorradfahrer wurde für weitere Untersuchungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Kurz von halb fünf Uhr am Montag, den 27. Januar schrillen die Melder bei den Kräften der Feuerwehren Dierdorf und Großmaischeid. Gemeldet ist durch die Leitstelle Montabaur ein Gebäudebrand mit Menschenrettung. Auch das mitalarmierte DRK eilt zur Einsatzstelle.


Handgreiflichkeiten, Bedrohung gegen das Leben und Beleidigungen

Mit Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigungen bei einer Grillfeier in Vettelschoß am Willscheider Berg musste sich die Polizei Linz am Wochenende beschäftigen. Die Ermittlungen hierzu laufen noch.


Wirtschaft, Artikel vom 27.01.2020

Ministerium fördert den Notfallstandort Dierdorf

Ministerium fördert den Notfallstandort Dierdorf

Am 23. Januar wurde den Verantwortlichen des Evangelisches Krankenhauses Dierdorf/Selters (KHDS) in Mainz von der Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, der Förderbescheid zur Erweiterung und Modernisierung der Intensivstation in der Betriebsstätte Dierdorf überreicht.


Region, Artikel vom 27.01.2020

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Die Ludwig-Erhard-Schule Berufsbildende Schule Wirtschaft Neuwied öffnet ihre Türen am Samstag, 1. Februar von 10 bis 13 Uhr. Gleichzeitig präsentieren sich über 30 namhafte Unternehmen aus der Region auf einer Ausbildungsmesse. Während des Vormittages findet außerdem eine Typisierungsaktion der DKMS für den Kampf gegen Blutkrebs im Schulgebäude statt.


Zwei Unfälle mit PKW und Motorrad – beide Verursacher fliehen

Die Polizei Linz musste sich am heutigen Sonntag mit zwei Unfallfluchten beschäftigen. In einem Fall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Im anderen Fall hat ein Motorradfahrer eine Kurve geschnitten und damit den PKW zum Ausweichen genötigt. Hierbei wurde der Vorderreifen des Fahrzeuges beschädigt. Die Polizei Linz sucht die beiden Verursacher.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aufruf in Bad Hönningen: Leben retten - Tod verhindern

Bad Hönningen. Seit August 2013 arbeiten der DRK Blutspendedienst West und die Stefan-Morsch-Stiftung zusammen. Fast 3500 ...

Job-Center Neuwied informiert über Jahresergebnisse 2019

Neuwied. Auch 99 Langzeitarbeitslose konnten mit Hilfe des Anfang 2019 in Kraft getretenen Teilhabechancengesetzes nach mindestens ...

Tag der offenen Tür an der Ludwig-Erhard-Schule

Neuwied. Die UNESCO-Projektschule und Europaschule präsentiert sich mit ihren vielfältigen Lernangeboten im gesamten Schulgebäude ...

Faszinierender Filmnachmittag im Gemeindehaus über Namibia

Neuwied. Wegen dem großen Interesse für diesen Filmnachmittag, wurden noch zusätzliche Tische aufgebaut, damit jeder Gast ...

Kaminbrand in Großmaischeid löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Großmaischeid. Als die ersten Kräfte der Großmaischeider Feuerwehr sehr schnell eintreffen, sehen sie starken Rauch aus dem ...

Auschwitz-Gedenken: Gemeinsam und kreativ gegen rechten Terror

Neuwied. Den Rahmen der Gedenkversammlung bildete dieses Jahr ein Konzept des Bildenden Künstlers Elmar Hermann. Ziel war ...

Weitere Artikel


IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Die IKK Südwest informiert Arbeitgeber bereits seit mehreren Jahren jeweils zum Jahreswechsel über Änderungen und Neuerungen ...

Punktlandung für Glasfaser im Industriegebiet

Neuwied. Rückblick: Nachdem sich traditionelle Kommunikationsunternehmen gescheut hatten, die Industriegebiete mit Glasfaser ...

Bürgerliste diskutierte über Verkehrswende in Neuwied

Neuwied. Lösungsansätze sahen die anwesenden Bürger in der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs und im Ausbau der Radwege. ...

Mehrfamilienhaus nach Brand derzeit nicht bewohnbar

Raubach. Die Meldung für die Feuerwehren Raubach, Dernbach und Puderbach am 6. November um 15.22 Uhr lautete: „Kellerbrand ...

Blaue Blumen erinnern an 59 Kriegstote im Ersten Weltkrieg

Rheinbreitbach. Wohlstand und Frieden wie wir ihn seit über 70 Jahren in Deutschland und Europa haben, sind keine Selbstverständlichkeit. ...

Foto-Shooting: Gut gelaunt mitten in der Baustelle

Neuwied. Die Aktion im Rahmen des Baustellenmarketings der Stadt sollte auf originelle Weise den Fokus auf den positiven ...

Werbung