Werbung

Nachricht vom 06.11.2018    

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende punktlos

Am Sonntag, den 4. November hatte die erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Marienhausen ein schweres Auswärtsspiel in Stahlhofen gegen Kosova Montabaur. Das Spiel endete 2:1 für Kosova. Auch die zweite und dritte Mannschaft konnte an dem Wochenende keine Punkte für sich verbuchen.

Symbolfoto

Marienhausen. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges A Klassenspiel auf Augenhöhe zwischen Kosova Montabaur und der SG Grenzbachtal. Man schenkte sich nichts, läuferisch, kämpferisch und auch spielerisch waren beide Mannschaften auf einem Niveau. Es ging hin und her mit Torgelegenheiten auf beiden Seiten, in der 40. Minute kam Montabaur dann zum 1:0. So ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause das gewohnte Bild ein rassiges, mitreisendes Spiel. In der 52. Minute gelang Yilmaz Sönmerz der verdiente Ausgleich. Nun bekam die SG Grenzbachtal ein leichtes Übergewicht, man drängte auf die 2:1 Führung und hatte die Heimmannschaft am Rande einer Niederlage. Doch in der 90. Minute kam Kosova noch einmal vor das Tor der SG Grenzbachtal, diese verlor einen Spieler etwas aus den Augen, dem fiel der Ball vor die Füße, den er dann schließlich zum etwas Glücklichen 2:1 Siegtreffer einschieben konnte. Damit springt Montabaur wieder auf den ersten Platz und die SG Grenzbachtal steckt weiter im Abstiegskampf.

Sollte es der SG Grenzbachtal gelingen diese Top Leistung in Zukunft öfter abzurufen, werden sicher die nötigen Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden.

Die zweite Mannschaft der SG spielte am Samstag in Mündersbach gegen Steinefrenz, dass Spiel ging 3:4 verloren. Der Gast führte zur Pause mit 0:4, vier Schüsse auf das Tor der SG Grenzbachtal und die waren alle drin, während sich die Heimmannschaft mühte, aber das Tor nicht traf. Nach der Pause klappte es etwas besser, in der 50. Minute fiel das 1:4 durch ein Eigentor, in der 53. Minute traf Shükrü Ak zum 2:4. Nun setzte man alles auf eine Karte und kam durch Tobias Müller in der 87. Minute zum 3:4. Aber leider gelang kein weiterer Treffer, so dass man unterm Strich etwas unverdient verlor. Aber es hilft nichts, die Punkte sind weg.

Die dritte Mannschaft spielte am Sonntag in Wittgert und verlor gegen Haiderbach II mit 6:2. Torschützen auf Seiten der SG Grenzbachtal waren Sandro Phung und Hakan Hamitogulari. Damit geht die dritte nun in die Winterpause, das nächste Pflichtspiel findet erst am 7. April wieder statt.

Die nächsten Spiele:
SG I am Freitag, 9. November um 20 Uhr in Heimbach:Weiß, SG II am Samstag 10. November um 17 Uhr in Mündersbach gegen SG Ahrbach II.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Grenzbachtal blieb am Wochenende punktlos

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder leicht erhöht

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 20. Januar 44 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.316 an. Aktuell sind 234 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil wohnt im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis und liebt den Zoo Neuwied. „Meine Lieblingstiere sind Erdmännchen und Pinguine“, verrät die junge Tierfreundin bei der Spendenübergabe an Zoodirektor Mirko Thiel.


Verkehrskontrolle von Radfahrer ergibt zwei Strafanzeigen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. Januar 2021, kontrollierte eine Streife der Polizei Neuwied gegen 0.40 Uhr einen Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße in Neuwied.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.




Aktuelle Artikel aus der Region


Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung gegenüber Polizeibeamten

Linz . Als die Polizisten vor Ort erschienen, kam ihnen ein augenscheinlich verletzter Mann im Treppenhaus entgegen. Der ...

Polizei Linz berichtet von Verkehrsvergehen

Verkehrsunfallflucht
Dattenberg. Im Zeitraum vom 18. Januar, 18 Uhr und 20. Januar, 18 Uhr wurde auf dem Marktplatz in Dattenberg ...

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Irlich. Nach Angaben der Mitarbeiter sei die Anlage bei Beginn der Schicht ordnungsgemäß in Betrieb genommen worden. Einige ...

Facebook und Instagram für Einsteiger - online

Neuwied. Die KVHS bietet daher in Kooperation mit der KVHS Mainz-Bingen zwei Einsteiger-Kurse für Facebook und Instagram ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder leicht erhöht

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 90,3.

Im Impfzentrum ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

Weitere Artikel


Neuer Vorstand des Fördervereins Marienschule

Bad Hönningen. Erster Vorsitzender ist nun Florian Schmitz, der in Reiner W: Schmitz seinen Vertreter gefunden hat und weiterhin ...

Treffen der Senioren- und Behindertenbeiräte im Kreis

Neuwied. Denn „eines haben alle Beiräte gemeinsam - sie machen sich stark für die Menschen, die in ihrer Region leben. Durch ...

Foto-Shooting: Gut gelaunt mitten in der Baustelle

Neuwied. Die Aktion im Rahmen des Baustellenmarketings der Stadt sollte auf originelle Weise den Fokus auf den positiven ...

„Kunst gegen Bares“: Vicki Blau erobert Horhausener Kleinkunstbühne

Horhausen. Fest in Frauenhand war die zweite Show der vierten Staffel „Kunst gegen Bares“ im Schwesterherz in Horhausen. ...

Tolle Eröffnungssitzung der KG Wenter Klaavbröder

Am Freitag, 2. November hielt die Karnevalsprinzessin Claudia I (Gronewold) begleitet von den Elferratsfrauen und Sitzungspräsident ...

A-Junioren der JSG Laubachtal fertigen Herschbach ab

Straßenhaus. Die A-Junioren der JSG Ellingen/ Melsbach/ Rengsdorf (JSG Laubachtal) waren im Bezirksliga-Meisterschaftsspiel ...

Werbung