Werbung

Nachricht vom 20.10.2018    

Grammy-Gewinner zu Gast in Neuwied: Al Di Meola

Am 29. November wird im Heimathaus Neuwied Al Di Meola auftreten. Special Guest: Frano (13 Jahre). Al Di Meola ist nicht nur ein Jazz-Gitarrist sondern ein Komponist, der mit einem leidenschaftlichen Herz durch das Leben geht und es in vollen Zügen genießt. Sein neues Album „Opus“ ist ein Liebesbeweis an seine Familie und seine Frau. Über hundert Mal tourte er durch Deutschland und auf seiner kommenden Tournee im November wird der Miles Davis Award-Gewinner einen kurzen Zwischenstopp in Neuwied einlegen.

Al Di Meola. Foto: Veranstalter

Neuwied. Der „Herr der Finger“ wurde am 22. Juli. 1954 in New Jersey geboren, an den Wochenenden verbrachte er Zeit bei seiner italienisch geprägten Familie in Little Italy in Brooklyn. Dank Elvis Presley und The Beatles griff er zur Gitarre, als er dann zum ersten Mal vor den Abbey Road Studios stand fühlte er sich wie in Disney World. Das Schicksal war bereits damals auf seiner Seite, in dem er im Jahr 1975 einen Grammy mit der Musikgruppe „Return To Forever“ für die beste Jazz-Performance des Jahres gewann.

Bei dem legendären Frank Zappa-Konzert im New Yorker Ritz durfte kein anderer als Al Di Meola im Vorprogramm spielen. Seinem Stil wohnte immer ein Hauch von Melancholie inne und er konnte nie wirklich schreiben wenn er glücklich war. Mit seiner jetzigen Frau kam ein neues Glück in sein Leben. Die Beiden lernten sich in Budapest, während einem Interview, kennen und verliebten sich. Es war Liebe auf den ersten Blick, daher widmet er „Opus“ seiner Familie und seiner Frau, die sein persönliches Glück sind. Seit über 20 Jahren schreibt er seine Alben alleine in einer Strandwohnung in Miami, doch bei den Aufnahmen zu „Opus“ waren zum ersten Mal seine Tochter sowie seine Frau dabei. Sein Stil ist schwierig, aber auch ganz einfach zu definieren: Fusion, Latino, Jazz. Oder wie er selbst sagt: Weltmusik.

Der 64-jährige mag Veränderungen und das Leben, dies drückt er mit einer unbändigen Energie und Gelassenheit in seiner Musik aus.

Tickets ab 44,90 Euro. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Infos unter: www.rock-classics.de;
www.facebook.com/events/170645146982235. Veranstaltungsort: Heimathaus Neuwied, Luisenstraße 2, 56564 Neuwied.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grammy-Gewinner zu Gast in Neuwied: Al Di Meola

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Wassersäcke für verdurstende Bäume

Um die 90 Bäume in der Innenstadt von Bad Hönningen vor dem völligen Austrocknen zu retten, haben die beiden Stadträte Markus Krudwig und Dr. Michael Kröger Wassersäcke an den Bäumen beschafft, die diese langsam und tropfenweise mit bis zu 80 Litern pro Füllung bewässern.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Auch in diesem Jahr bildet die Agentur für Arbeit Neuwied junge Menschen aus. Drei junge Frauen und ein Mann stellen sich der dreijährigen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Damit sichert sich die Arbeitsagentur ihren Fachkräftebedarf und bietet den jungen Menschen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Ausbildung mit Perspektive.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Der Reichsbürger wird im Heimathaus Neuwied aufgeführt

Neuwied. Am 25. September um 19.30 Uhr führt die Landesbühne Rheinland-Pfalz dieses daher im Heimathaus in Neuwied auf. Reichsbürger ...

Generationen-Kino zeigt „Die schönste Zeit unseres Lebens“

Neuwied. Zum Inhalt: Die miese Laune des alten Victor geht seiner Frau Marianne gehörig auf die Nerven, sodass sie ihn eines ...

Kino für Kinder am 7. Oktober

Neuwied. Zum Inhalt: Der neunjährige Max zieht in ein Altenheim auf einer Burg, weil seine Mutter dort als Pflegerin arbeitet. ...

Ilse Walkenbach lässt Farben sprechen

Linz. Damals waren es bunte Stecknadeln, Knetkästen mit farbenfrohem Material und bunte Kleider die Freude in ihre Leben ...

Beatles-Coverband kommt ins Bootshaus

Neuwied. „Rubber Soul" nannten die Beatles ihr im Jahre 1965 veröffentlichtes Album. Jahrzehnte später wurde es der Bandname ...

Die Gundlach-Stiftung macht wieder Theater

Dernbach. Im Haus an den Buchen werden "Nulli & Priesemut" vom Ensemble der "Koblenzer Puppenspiele" auf die Bühne gebracht. ...

Weitere Artikel


Klezmerkonzert mit dem Klezmerduo Akklaba aus Mainz

Bendorf. Das zu Beginn des Jahres 2015 von den damaligen Musikstudenten Fanny (Klarinette/ Gesang) und Lucas (Akkordeon/ ...

Ausgezeichnet schwitzen: Deichwelle bleibt in der Premiumklasse

Neuwied. „Für die Gäste zählt zum einen der gesundheitliche Aspekt der Sauna, zum anderen ist aber klar, dass es auch eine ...

China-Experte Dr. Gerd Schwandner interviewte OB Einig

Neuwied. Dabei spielen geopolitische Einschätzungen ebenso eine Rolle wie ganz persönliche. Einig berichtete dem ehemaligen ...

MANOS-Selected Songs im Kultur"Raum" Bootshaus

Neuwied. Klaus Mäurer hat sich seit mehr als 30 Jahren international einen Namen als meisterlicher Flamencomusiker gemacht. ...

20 Jahre Nikis Eis-Café in Horhausen

Horhausen. Zum 20-jährigen Bestehen von Nikis Eis-Café in Horhausen gratulierten jetzt für die Verbandsgemeinde Flammersfeld ...

Erster Coq d´Or Wein- und Käsemarkt lockte nach Marienthal

Marienthal. Es müssen nicht immer große Menüs sein, welche die Feinschmecker der Region in die heimische Gastronomie locken: ...

Werbung