Werbung

Nachricht vom 18.10.2018    

Tabellenführer kommt zum Bundesliga-Duell nach Rengsdorf

Zum zweiten Heimspiel der laufenden Saison in der B-Juniorinnen Bundesliga empfangen die U17 Mädchen des SV Rengsdorf am kommenden Samstag, den 20. Oktober um 14 Uhr den aktuellen Tabellenführer von der SGS Essen 19/68. Der Klassenprimus aus dem Ruhrgebiet zählt seit 2012 zu den Gründungs- und Dauermitgliedern der B-Juniorinnen Bundesliga und ist in dieser Zeit stets im Feld der Spitzenmannschaften zu finden.

Rengsdorfer Spielerinnen in Aktion. Fotos. privat

Rengsdorf. Der Frauen- und Mädchenfußball hat im Essener Club in den letzten Jahren eine bundesweit anerkannte Prägung und erstklassige Entwicklung durchlaufen. Vorbildhafte Ausbildungsarbeit auf einem soliden Vereinsgerüst gipfeln in der aktuellen Spielzeit unter anderem darin, dass neben der Bundesligazugehörigkeit der 1. Damenmannschaft und den B-Juniorinnen jetzt auch die U 20 in der neuen eingleisigen 2. Bundesliga wiederzufinden ist.

Daher ist es dann nicht verwunderlich, wenn am Samstag die eine oder andere Essener Akteurin auflaufen wird, welche zum Kader der Juniorinnen Nationalmannschaft des DFB gehört. Ein dickes Brett also, welches es für die bislang tapfer aufspielenden Rengsdorfer B-Mädchen zu bohren gilt. Der Favorit kommt also aus Essen und muss aus eigener Zielsetzung heraus dieser Rolle gerecht werden.

Am vergangenen Spieltag gelang den SVR-Juniorinnen eine Art Befreiungsschlag mit dem ersten Bundesligasieg beim 2:3 Auswärtserfolg in Saarbrücken. Eine tolle spielerische und gleichzeitig auch leidenschaftlich kämpferische Leistung gab hierzu den Ausschlag und hat Lust auf Mehr gemacht.

Müßig zu sagen, aber dennoch wichtig zu erwähnen, dass auch gegen Essen nur die Möglichkeit zu punkten besteht, wenn das Kollektiv zu 100 Prozent seine vom Trainerteam Ebert/Wolfshohl vorgegebenen Aufgaben erfüllt. In jeder Partie ist der volle Leistungsumfang und sogar ein bisschen darüber hinaus erforderlich.

Es werden wiederum viele Zuschauer und damit eine prächtige Kulisse erwartet, denn die Wetterprognosen spielen mit und die letzten Auftritte der SVR-Juniorinnen haben in vielen Fußballfans die Lust aufs Wiederkommen geweckt. (PM Philipp Ehlscheid)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Tabellenführer kommt zum Bundesliga-Duell nach Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reiserückkehr mit Folgen: Neun neue Coronafälle im Kreis Neuwied

Den Anstieg der Infektionen um weitere neun Menschen am Wochenende nimmt Landrat Achim Hallerbach nochmal zum Anlass, einen deutlichen Appell an die Bürger zu richten: „Der Anstieg führt uns mehr als deutlich vor Augen, dass wir mitten in der Pandemie sind!“


Auffahrunfall führt zu Zusammenbruch der Beifahrerin

Am Montag den 13. Juli 2020 gegen 14:45 Uhr befand sich ein Funkstreifenwagen der Polizeiinspektion Linz im Anschluss an ein Schießtraining auf dem Rückweg zur Dienststelle, als sie auf einen Auffahrunfall auf der B42 in Leubsdorf aufmerksam wurde.


Parteien in Neuwied: Bürgermeister Mang kann nicht im Amt bleiben

Nach der gescheiterten Abwahl von Neuwieds Bürgermeister Michael Mang (SPD) hatten sich die Fraktionsspitzen der sieben demokratischen Parteien von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, SPD, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s zu vertraulichen Gesprächen getroffen, um einen Neustart des politischen Miteinanders im Rat sowie klare Zielsetzungen für die nächsten Wochen abzustimmen.


Region, Artikel vom 14.07.2020

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Weiterer Corona-Fall im Kreis Neuwied

Die Pressestelle vermeldet heute einen weiteren Corona-Fall im Landkreis Neuwied. Er ist in der VG Linz aufgetreten. Dort gab es bereits gestern einen Fall. Aktuell sind somit 12 Personen in aktiver Quarantäne.


Traktorgespann verliert Stroh auf B 42 - Behinderungen

Am 7. Juli wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sieben Verkehrsunfälle protokolliert. Auf der B 42 hat ein Traktorgespann jede Menge Stroh verloren. Bei den Reinigungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

EHC „Die Bären" 2016: Regionalliga spielt mit zwölf Teams

Der Modus
Neuwied. Aus 13 + 1 Mannschaften wurde durch Lippstadts Rückzug 13 - 1. Die zwölf Mannschaften werden in der ersten ...

Erste Mannschaft SG Ellingen startet mit neuen Gesichtern

Straßenhaus. Während Kuhlen und Schmitz in der Zukunft in der zweiten Mannschaft spielen, verließ Marvin Schnug den Verein ...

Gemeinderat Hausen gegen Malberglauf – Verein sagt ab

Waldbreitbach. Erst am 20. Juni hatten sich die Organisatoren dafür entschieden den Lauf unter hohen Sicherheitsmaßnahmen ...

Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Deichmeeting: Vierkampf im Sinne der Athleten

Neuwied. „Wir hätten sehr gerne den guten Vorschlag des Deutschen Leichtathletik-Verbandes umgesetzt und dieses neue Format ...

Weitere Artikel


Auch Westerwald ist von Kerosinablass betroffen

Kreis Neuwied. „Zwischen 2010 und 2016 wurden laut Bundesregierung über Deutschland in 121 Fällen insgesamt rund 3.590 Tonnen ...

CDU Hausen wählt neuen Vorstand

Hausen. Kröll berichtete aus der Vorstandsarbeit und zu Themen aus der Arbeit im Gemeinderat, so unter anderem zum Sachstand ...

Dorfplatz Köhlershohn eingeweiht

Windhagen. Lange schon hatte sich die Köhlershohner Dorfgemeinschaft einen geeigneten Platz für gesellige Zusammenkünfte ...

Immer was los: Affen in der Prinz Maximilian zu Wied Halle

Neuwied. Von den über 110 Arten Neuweltaffen, die in Mittel- und Südamerika zu finden sind, können hier fünf Arten bewundert ...

Sedaa - Mongolian meets Oriental in Puderbach

Puderbach. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal
(mitwirkend beim Filmmusik zu ...

Konstruktives Bürgergespräch über den Stadtbusverkehr Neuwied

Neuwied. Rund 80 Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, darunter auch zahlreiche Vertreter aus Stadtrat und Kreistag.

Nachdem ...

Werbung