Werbung

Nachricht vom 26.09.2018 - 08:58 Uhr    

SBN dankt für Feuerwehreinsatz an den heißen Tagen

Fast 40 Feuerwehrleute unterstützten im Sommer die SBN, damit Blumen, Pflanzen und Jungbäume, die im vergangenen oder diesem Jahr gepflanzt worden waren, nicht verdorren. Frank Schneider, Geschäftsfeldleiter der SBN, bedankte sich für den Einsatz mit Tageskarten für die Deichwelle.

Frank Schneider (2.v.l.) übergab mit Mitarbeiter Jan Kronenberger die Karten an die Feuerwehrkameraden mit Achim Schneider, Wehrleiter Wilfried Hausmann und Fred Gross. Foto: privat

Neuwied. Die Floriansjünger waren in der Hitzeperiode mit Tanklöschfahrzeugen unterwegs, um in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag zu bewässern. „Wir selbst haben 25.000 Liter Wasser täglich verbraucht, kamen aber mit dem Gießen nicht mehr hinterher. Vielen Dank an die Wehren, dass sie trotz vieler Aufgaben diese auch noch übernommen haben und unserem Hilferuf so schnell entsprachen. Man darf nicht vergessen, dass sie dies in der Freizeit gemacht haben“, sagte Frank Schneider.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: SBN dankt für Feuerwehreinsatz an den heißen Tagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Gute Stimmung beim Prinzentreffen in Unkel

Unkel. „Es ist einfach klasse hier dabei zu sein. Im Rahmen des rheinischen Karnevalspektakels zeigen die Abordnungen was ...

Bürgertreff Dierdorf mit buntem Karnevalsprogramm

Dierdorf. Die Mädchen der Kinder-Garde des Karnevalvereins Rot-Weiß Kleinmaischeid zeigten zu Beginn der Sitzung mit einem ...

Moderner und innovativer als der Ruf

Kreis Neuwied. „Die Fortbildung ist ein Baustein in unserem Bestreben ein effizient und effektiv arbeitender Dienstleister ...

Der Hang am Marieneck wird "vernagelt"

Waldbreitbach. Ursprünglich wollten die Bauherren, die 3WI GmbH mit den Gesellschaftern Guido Eulenbach und Viktor Schicker, ...

Zwei Urgesteine in den Ruhestand verabschiedet

Neuwied. „Mit Josef Stein und Dietmar Kurz gehen zwei Männer, die die Kreisverwaltung maßgeblich geprägt haben. Josef Stein ...

„Frauen! Wählen!“ - Ein Frauenbild im Wandel der Zeit

Neuwied. Angesichts der bevorstehenden Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai haben die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt ...

Weitere Artikel


Zwei Täter nach Raub- und Sexualdelikt gesucht

Neuwied. Aus der Gruppe traten die zwei Tatverdächtigen hervor. Einer der Männer entriss ihr die Handtasche und entnahm hieraus ...

Wolf dürfte auf Truppenübungsplatz Daaden heimisch werden

Daaden. Nachdem Mitte Mai anhand von Fotos ein Wolf am Truppenübungsplatz Daaden/ Stegskopf bestätigt werden konnte, erfolgte ...

Älteren Migranten Gesundheitsförderung ermöglichen

Neuwied. Christa Reutelsterz ist als Neuwieder Gemeindeschwester plus Expertin in dieser Sache. Sie weiß in puncto Gesundheitsförderung ...

Schäfer Trennwandsysteme: Neubau für weiteres Wachstum

Horhausen. Die Schäfer Trennwandsysteme GmbH ist auf die Herstellung hochwertiger und formschöner Trennwände und Umkleideeinrichtungen ...

Alle Dierdorfer Schulen mit Erasmus+ europaweit unterwegs

Dierdorf. Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union und bietet finanzielle Förderung für internationale Schulpartnerschaften ...

Sportverein Raubach feiert zünftiges Oktoberfest

Raubach. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre haben sich Vorstand und Mitglieder auch für dieses Jahr wieder etwas ...

Werbung