Werbung

Nachricht vom 23.09.2018    

Dierdorfer Herbstmarkt total verregnet

Die Aktiven, die sich für das Bühnenprogramm zur Verfügung gestellt hatten, hielten tapfer ihre Zusagen ein und boten unter dem gelben Zeltdach auf dem Marktplatz trotz weniger Zuschauer ein interessantes Programm, das Stadtbürgermeister Thomas Vis jeweils ausführlich ankündigte. Einige Standbetreiber nahmen den Regen gelassen hin, aber der Flohmarkt, der regelmäßig unter freiem Himmel am Dämmchen stattfindet, fiel der Nässe völlig zum Opfer.

Judo-Löwen Hachenburg zeigten diverse Wurftechniken. Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Flohmarkt-Freunde konnten im Zelt der katholischen Kirchengemeinde fündig werden, das wieder gut gefüllt war. Der Blumenverkäufer tröstete sich mit der Erkenntnis, dass Regen eben nötig sei und der Pfannenverkäufer hoffte auf mehr Betrieb bei späterer Gelegenheit. Einige Pfannen hatte er schon verkauft, die Kunden hatten offenbar gezielt seinen Stand aufgesucht. Einige Kleiderstände, leider ohne Regenkleidung im Sortiment, hatten mäßigen Umsatz, aber immerhin eine Zeltplane zum Unterstellen. Den Gartengeräten machte das Wetter naturgemäß wenig aus. Auch die Schafe hatten es in ihrer lanolingefetteten Schafwolle mollig und trocken, nur die Streicheleinheiten durch Kinderhände blieben aus. Das Mini-Karussell konnte sich mangels Interessenten kaum drehen.

Kinder waren durchaus zugegen, denn die Tanz-AG der Gutenberg-Grundschule bot auf der Bühne zwei Tänze dar, die in der Kürze des neuen Schuljahrs eingeübt worden waren. Junge und erfahrene Sportler der Judo-Löwen Hachenburg zeigten ihr Können, darunter auch eine Rheinland-Pfalz-Meisterin, die gekonnt gestandene Männer auf die Matte legte. Ausdauertraining auf Trampolinen bot das Sportstudio Medicon aus Dierdorf. Für viel musikalischen Genuss sorgten der MGV Dierdorf sowie das Blasorchester Maischeid-Stebach.



Ebenso wie die Geschäfte hatten die beiden Türme der mittelalterlichen Stadtbefestigung die Türen geöffnet: Im Uhrturm konnte die aktuelle Kunstausstellung besichtigt werden und im Eulenturm befindet sich ein kleines Feuerwehrmuseum.

Gegenüber der Bühne verkaufte der Förderverein der Gutenberg-Grundschule leckeren Kuchen, außerdem duftete es auf dem Marktplatz nach Gebackenem und Gebratenem. Eine Autoausstellung der neuesten „Fahrzeugstrends“ fand auf dem Kirchplatz statt. htv


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Neuwied. Am 18. Juni zwischen 11 und 18 Uhr richtete die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ihr Augenmerk verstärkt auf die Fußgängerzone ...

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Linz. Am Dienstagmittag kam es an einem Engpass auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Weitere Artikel


Buntes Festprogramm für die Sanierung des Kirchturms

Niederbieber. Dazu muss die Kirchengemeinde rund 250.000 Euro investieren und freut sich über jede eingegangene Spende. Maßnahmen ...

Urgesteine der Neuwieder CDU geehrt

Waldbreitbach. Im Rahmen des Kreisparteitages in Waldbreitbach wurden Winfried Heimann (Dattenberg), Gregor Pütz (Rheinbrohl), ...

Nur drei Punkte für die Teams der SG Grenzbachtal

Marienhausen. Bei strömendem Regen gelang es in der 20. Minute durch Hendrik Sawadsky mit 0:1 in Führung zu gehen. Kurz vor ...

#Wirfürdich am MBG wurde ein voller Erfolg

Dierdorf. Elisabeth Pfaff von der Stiftung zeigte sich von der tollen Vorbereitung und der professionellen Organisation der ...

Liederabend und Theater mit der Freien Bühne Neuwied

Neuwied. Wer die Bühnenstücke der beiden Künstler kennt, der weiß auch, dass sie über ein großes Repertoire an Songs aus ...

Tapire - Die Größten in der Prinz Max Halle im Zoo Neuwied

Neuwied. „Unsere beiden Flachlandtapire, Diego und Mendoza, sind die größten Tiere die in die Prinz Maximilian zu Wied Halle ...

Werbung