Werbung

Nachricht vom 13.09.2018 - 05:58 Uhr    

Vettelschoß - Verkehrsunfall mit PKW-Vollbrand

Am Mittwoch, den 12. September kam es auf der K19 in Vettelschoß zu einem Auffahrunfall zweier PKW. Hierbei geriet eines der Fahrzeuge binnen Sekunden in Vollbrand. Die freiwilligen Feuerwehren Vettelschoß und St. Katharinen löschten den Brand. Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

Ausgebrannter PKW des 18-jährigen Unfallverursachers. Foto: Polizei

Vettelschoß. Am Mittwoch, den 12. September kam es auf der K19 in Vettelschoß zu einem Auffahrunfall zweier PKW. Hierbei fuhr ein 18-Jähriger nahezu ungebremst mit seinem PKW der Marke Ford auf den Jaguar eines 62-jährigen auf.

Durch den Aufprall kam es binnen Sekunden zu einem Vollbrand des Fords. Der Fahrer konnte sich eigenständig und unverletzt aus dem Fahrzeug befreien, bevor er von Ersthelfern versorgt werden konnte und der PKW komplett ausbrannte.

Die freiwillige Feuerwehr Vettelschoß mit Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr St. Katharinen befand sich schnell mit 30 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Vollbrand zeitnah löschen.

Die K19 musste während der Unfallaufnahme / der Löscharbeiten für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

--
PM Polizei Linz am Rhein

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Vernissage und Kunstauktion in der Carmen-Sylva-Schule

Niederbieber. "Das Nichts darstellen, das geht doch gar nicht!", war zunächst die einstimmige Meinung der Schülerinnen und ...

Ein Weihnachts-Kälbchen im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Hörner dienen zur Verteidigung und sind innen hohl. Die auch Ankolerind genannten Tiere werden traditionell ...

Wanderwege um Dierdorf: vielseitig und verbesserungswürdig

Dierdorf. Vielleicht sind die Eichenblattsymbole attraktiv für gestrig gesinnte Sammler. Alle Touristiker kennen das Problem ...

Neujahrsempfang der Landfrauen

Waldbreitbach. Im Anschluss daran hielt die Kräuterfachfrau und Landfrau Kordula Honnef einen Vortrag zum Thema "Plastik ...

Tagesmütter im Kreis Neuwied gesucht

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach - zugleich auch zuständiger Jugendamtsdezernent - betrachtet das Angebot als ideale Ergänzung ...

Auffahrunfall mit Sachschaden stellt Polizei vor Rätsel

Neuwied. Ein 19-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Bendorfer Straße aus Richtung Engers kommend in Fahrtrichtung Neuwied. Aufgrund ...

Weitere Artikel


Neuwied - Zeugenhinweise nach Einbruch in "Schloss Bistro" gesucht

Neuwied-Engers. In der Nacht von Dienstag, 11. auf Mittwoch, 12. September, kam es zu einem Einbruch in das Restaurant "Schloss ...

16 künftige Genossenschaftsbänker bei der Westerwald Bank

Hachenburg/Region. Insgesamt 16 junge Frauen und Männer starteten im August ihre Ausbildungen bei der Westerwald Bank. Die ...

20 Jahre Garden of Delight: Jubiläumskonzert in Wissen

Wissen. Eine ordentliche Prise Polka, drei Becher Country, zwei Esslöffel Gothic, etwas Mittelalter, einen Eimer voll Metal ...

SGD Nord: Geruchsermittlungen im Gewerbegebiet Distelfeld

Neuwied. Mit Prüfungen im Rahmen zahlreicher unangekündigter Ortstermine wurden sowohl die im Fokus der Öffentlichkeit stehende ...

„Orient-Cocktail“ vom Förderverein Orientalischer Tanz

Eitorf. Am Samstag, 29. September, öffnen sich nun die Türen des Theaters um das Publikum in die zauberhafte Welt des Tanzes ...

AWO-Schützen zielten gut

Neuwied-Irlich. Manche der AWO-Schützen hatten zuvor noch nie eine Kleinkaliber-Waffe in der Hand gehabt. Aber Dank der fachkundigen ...

Werbung