Werbung

Nachricht vom 05.09.2018    

Die Region in neuem Entwicklungsprozess

Zur Weiterentwicklung der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ trafen sich zum wiederholten Male in Linkenbach die Landräte aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, mit den Fraktionsvorsitzenden der Parteien der Kreistage, sowie Kreisbeigeordnete, Vorstände der Sparkassen und Wirtschaftsförderer.

Die drei Landräte Michael Lieber (Altenkirchen), Achim Hallerbach (Neuwied) und Achim Schwickert (Westerwaldkreis) trafen sich mit den Fraktionsvorsitzenden, Beigeordneten, Vorständen der Sparkassen und den Wirtschaftsförderern in Linkenbach. Foto. privat

Kreis Neuwied/Linkenbach. Schon vor zehn Jahren war es den Gründern der Gemeinschaftsinitiative klar: Im Wettbewerb der Regionen muss auch der Westerwald zwischen Rhein und der Sieg sich klar positionieren. Eifel und Mosel haben sich bereits aufgestellt und so war es nur folgerichtig, dass sich auch die Region Westerwald nach innen und außen professioneller positioniert.

„Unsere Region liegt zwischen den Ballungsräumen Köln/Bonn sowie Rhein/Main und hat sich zu einem starken Wirtschaftsraum entlang der A3 entwickelt. Dies gilt es noch stärker voranzubringen und in der Gesamtregion zu positionieren“, betont Landrat Achim Hallerbach. Die Bündelung der Stärken der drei Landkreise soll auf freiwilliger Basis die Zusammenarbeit fördern.

Unter dem Leitspruch „Landschaft, Leistung, Leute“ entwickelten sich intensivere Kooperationen in Touristik und Wirtschaftsförderung, entstanden neue Gemeinschaftsprojekte wie Kräuterwind und Westerwälder Holztage, Umweltkompass oder Regionaler Einkaufsführer. „Um die Gemeinschaftsinitiative auch für die Zukunft schlagkräftig aufzustellen wurde nun ein Prozess angestoßen, der die Zusammenarbeit auf eine neue Ebene stellen soll“, so Landrat Achim Hallerbach. Ganz nach dem Raiffeisen-Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“



Das vorgestellte Konzept zur Stärkung der Region fand bei allen Beteiligten Zuspruch. Als nächster Schritt beraten die Kreistage über die zukünftige Ausstattung der Gemeinschaftsinitiative. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Hans-Martin Born tritt als Bürgermeisterkandidat für Puderbach an

Puderbach. Die CDU-Liste für Puderbach ist laut Hans-Martin Born mit vielversprechenden Kandidaten aus verschiedenen Generationen ...

VERSCHOBEN! Entenangeln im Aubach: CDU Oberbieber feiert 50-jähriges Jubiläum

Oberbieber. Für die Kinder warten süße Preise, die erwachsenen Gewinner dürfen sich über Freigetränke freuen. Für das leibliche ...

FWG Unkel initiiert Förderverein für Kinder- und Jugendkultur

Unkel. Viele Spielplätze sind durch Sperrungen oder Rückbauten von Spielgeräten sowie Reduzierung der Spiel- und Klettermöglichkeiten ...

Stadt Neuwied erhält rund 30.000 Euro vom Bund für Kinder- und Jugendprojekt

Neuwied. Die Mittel stammen aus dem Bundesprogramm "Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit" des Bundesministeriums ...

AfD Neuwied tritt zur Kreistagswahl an: Andreas Bleck ist Spitzenkandidat

Kreis Neuwied. Der Kreisvorsitzende Dr. Jan Bollinger MdL: "Als AfD Neuwied machen wir auf allen Ebenen verantwortliche Politik ...

Energiewende: Bürgerinitiative fordert Stärkung der Neuwieder Stadtwerke

Neuwied. Die Bürgerinitiative "ENERGIEWENDE NEUWIED. Natürlich. Gemeinsam. Gestalten" warnt vor einer dramatischen Verschlechterung ...

Weitere Artikel


Eine anspruchsvolle Ausbildung mit Bravour bewältigt

Neuwied/Waldbreitbach. Den theoretischen Anteil ihrer Ausbildung absolvierten die Schülerinnen und Schüler im Rheinischen ...

Wettbewerbsausstellung 2018 der Uhrturm-Galerie Dierdorf

Dierdorf. Bei diesem Wettbewerb, den die Uhrturm-Galerie Dierdorf in Verbindung mit der Sparkasse Neuwied für Kunstschaffende ...

Citynahes und barrierefreies Wohnen in Heddesdorf

Neuwied. Beim Rundgang mit Oberbürgermeister Jan Einig erklärte dieser das Konzept der Barrierefreiheit vom rollstuhlgerechten ...

„Konsumkritischer Rundgang“ zur Fairen Woche

Neuwied. Start am Samstag, 15. September, ist um 10 Uhr am Eingang von Eirene, Engerser Straße 81. Der Rundgang dauert zirka ...

Deutsches Rotes Kreuz Rengsdorf lädt zum Tag der offenen Tür ein

Rengsdorf. Stöbern Sie auf dem Flohmarkt, genießen Sie frische Waffeln oder ein leckeres Stück Kuchen bei einer Tasse Kaffee ...

Karate: Samira Mujezinovic und Jayla Lueg siegten in Basel

Basel/Puderbach. Für das KSC Karate Team konnte sich Jayla Lueg mit Siegen gegen England, Frankreich und Luxembourg durchsetzen. ...

Werbung