Werbung

Nachricht vom 01.09.2018    

Windhagen-Marathon Sports Run+Bike spendet 5.000 Euro

Gerade in der gegenwärtigen Zeit, in der gefühlt die Welt aus den Fugen gerät und der Individualismus immer ausgeprägter wird, ist es ein gutes Gefühl in der Gemeinschaft etwas Gutes zu tun. Gutes tun, unter diesem Motto steht der Windhagen-Marathon mit seinem Projekt „Running for Children“ bereits zum zwölften Male. Am 6. Mai fand der Windhagen-Marathon Sports Run+Bike statt. Auch in diesem Jahr eine Erfolgsgeschichte.

Scheckübergabe. Fotos: SV Windhagen/Mario Höss

Windhagen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Veranstaltung eine Spendensumme von 5.000 Euro erwirtschaften. Der Spendenerlös geht an die Aktionsgruppe Kinder in Not e.V. und wird verwendet für ein Hilfsprojekt für die Ausbildung und medizinische Versorgung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen auf den Philippinen (www.kinder-in-not.de).

Das Orga-Team bedankt sich bei allen Helfern die mitgewirkt haben. Ob eingesetzt an der Strecke, im Start-Ziel-Bereich, bei der Anmeldung, Garderobe, Infopunkt, in der Logistik und vieles mehr, alle haben dazu beigetragen und sind ein wertvolles Rädchen im System. Dank gilt auch der Verbandsgemeinde Asbach, der Ortsgemeinde Windhagen, der Stadt Bad Honnef, den Feuerwehren, der Polizei, dem DRK, dem Möhnenclub Rubbeldi-dupp, dem SV Windhagen und nicht zuletzt allen Sponsoren und Kuchenspendern die es ermöglichten die Veranstaltung durchzuführen.



Nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren, denn am 5. Mai heißt es in Windhagen wieder „Keep on Running, Running for Children“. Die Organisatoren hoffen auf viel Unterstützung und freuen sich auf das kommende Jahr. (PM)


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Windhagen-Marathon Sports Run+Bike spendet 5.000 Euro

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Yoga im Herbst - Kurse starten in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Teilnehmenden gelangen zu einem besseren Körpergefühl, kräftigeren Muskeln, höherer Flexibilität und tieferer ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

LG Rhein-Wied: Anna-Lena Theisen ist so schnell wie noch keine LG-Läuferin

Neuwied. Auf der offiziell vermessenen Zehn-Kilometer-Strecke in Wendlingen belegte Anna-Lena Theisen in 36:11 Minuten Rang ...

Sportschützen Burg Altenwied ziehen positive Bilanz

Strauscheid. Auf dem Olympia-Schießstand in München-Hochbrück bewies Udo Bonn einmal mehr sein Talent in der Olympischen ...

KK-Schützengesellschaft Oberbieber ehrt Mitglieder

Neuwied-Oberbieber. Der Vorstand trug seine Berichte per Power-Point-Präsentation vor. Geschäftsführer Thomas Fleischer ...

Weitere Artikel


HWK lud Jugendfeuerwehren zu Technik-Workshop

Dierdorf. Dieses Angebot erreichte auch die Jugendfeuerwehr in Dierdorf. Im Vorfeld konnten sich die Jugendlichen aussuchen ...

Einbrüche im Bereich der PI Straßenhaus

Neustadt (Wied). Nachdem die 84 - jährige Eigentümerin nach etwa drei Jahren wieder in ihr in diesem Zeitraum unbewohntes ...

Sachbeschädigungen in Waldbreitbach und Dierdorf

Waldbreitbach. Im Zeitraum von Donnerstag, 30. August, 13 Uhr, bis Freitag, 31. August, 11 Uhr, wurde der vordere rechte ...

Abiturientin aus Oberbieber verbrachte Freiwilligendienst in Indien

Oberbieber: Ein Jahr lang eine andere Kultur kennenlernen, in einem sozialen Projekt arbeiten und dabei den eigenen Horizont ...

„Mr. MinsKi“ nach 55 Jahren verabschiedet

Neuwied. Bürgermeister Michael Mang verabschiedete Eberhard Malzi nun offiziell – natürlich in Neuwieds feinstem Kino, der ...

„Der wilde Westen“ in Senioren – Residenz Sankt Antonius

Linz. Dieser wurde von den Bewohner mit Unterstützung angefertigt und die Gäste der Tagespflege hatten große Astgabeln mit ...

Werbung