Werbung

Nachricht vom 21.08.2018 - 17:15 Uhr    

Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Gemeinsame Gesundheitskonferenz des Gesundheitsamtes Neuwied und der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Rheinland-Pfalz widmet sich dem Thema „Stressmanagement bei Jugendlichen“. Schule, Hausaufgaben, Freunde treffen, Sportverein, Musikschule, Handy: Nicht wenige Jugendliche und Kinder haben einen Terminplan, der an Fülle dem der Erwachsenen in Nichts nachsteht.

Stress ist auch bei Kindern und Jugendlichen ein Thema. (Symbolbild)

Neuwied. Doch gleichzeitig wird Stress von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit eher selten thematisiert, im Gegenteil nach wie vor sprechen Erwachsene oftmals von der unbeschwerten Kinder- und Jugendzeit, auch wenn manchmal von gestiegenen Anforderungen in Schule, Ausbildung oder Studium geredet wird.

Mit dem Begriff Stress sind überwiegend die Belastungen von Erwachsenen im Zusammenhang mit der Berufstätigkeit oder der Doppelbelastung Familie und Beruf assoziiert.

Prof. Dr. Lohaus von der Universität Bielefeld hat sich als Psychologe über Jahrzehnte mit der seelischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, der Gesundheitsförderung im Kinder- und Jugendalter und speziell mit dem Stresserleben und der Stressbewältigung bei Kindern und Jugendlichen beschäftigt. Seine Empfehlungen für Eltern zur Unterstützung der Stressbewältigung von Kindern sind auch auf Erwachsene anwendbar.

Eine interaktive Pause, mit der Kampfsportschule Red Dragon und ein Vortrag von Sabine Köpke, die die Ziele der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Rheinland-Pfalz vorstellt, runden das Programm ab und unterstreicht, dass eine erfolgreiche Gesundheitsförderung und Prävention Partner, Vernetzung und Austausch braucht.

Der interaktive Ausklang wird vom Jugend THW und der Jugendfeuerwehr gestaltet. Die Gesundheitskonferenzen des Gesundheitsamtes Neuwied greifen seit vielen Jahren aktuelle Themen auf, mit dem Ziel Fachgruppen, Multiplikatoren und interessierten Bürgern einerseits zu informieren und andererseits auch Anregungen für weitere Maßnahmen zu entwickeln.

Die Veranstaltung findet am Montag, 3. September, ab 14 Uhr im Jugendzentrum Big House statt. Um Anmeldung wird gebeten unter gesundheitsfoerderung@kreis-neuwied.de .



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wenn Polizisten und Presse in Seifenkisten Rennen fahren

Neuwied. Vorbereitet hat das Spektakel das berufsintegrative Projekt "Neuwieder Zukunftskisten". Das sind Menschen, die seit ...

Sommerfest für jedermann im Heinrich-Haus

Neuwied. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: von Stockbrot und Eis über Mittagsgerichte und Kuchen bleiben keine Wünsche ...

Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen

Leutesdorf. Die Frau sei offensichtlich durch eine männliche Person mit einem Messer bedroht worden. Der 39-jährige männliche ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Windhagen-Marathon spendet 5.000 Euro an Kinder in Not

Windhagen. Neben dem sportlichen Aspekt standder gute Zweck im Vordergrund. Das Motto „Running for Children“ verrät schon ...

Bei Alkohol- und Drogenkontrolle fündig geworden

Neuwied. Bei der Kontrolle wurden mehrere Dutzend zwei- und vierrädrige Fahrzeuge an der "Alteck" / L258 sowie an der B42 ...

Weitere Artikel


Führung auf dem Bendorfer Judenfriedhof

Bendorf. Bereits bei früheren Führungen auf den jüdischen Friedhöfen in Bendorf und Bendorf-Sayn sah er seine Aufgabe nicht ...

Kinder brauchen Pausen im durchgetakteten Alltag

Neuwied. Jedes Kind hat ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Nicht nur Experten wissen: Diese drei Elemente sind zentral ...

Neuer Bildband informiert über den schönen Westerwald

Region. Der überarbeitete Band enthält Luftaufnahmen, die einen Blick ins weite Land gestatten und idealerweise die herrliche ...

Anbau der Kita „Unterm Regenbogen“ offiziell eingeweiht

Asbach. 105 Kinder, aufgeteilt auf sieben Gruppen, finden heute in der Kita Platz. Träger ist das Heilpädagogisch-Therapeutische ...

Gesangsverein Thalhausen gibt Raiffeisen eine Stimme

Thalhausen. Es war Martin Leis, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt, der mit seinem ehrgeizigen Projekt auf Friedhelm Kurz, ...

„Dichter dran“: Förderung für junge Schreibtalente

Neustadt (Wied). Dabei lernen die jungen Schreibtalente verschiedene Techniken, mit deren Hilfe man Texte lebendig macht ...

Werbung