Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Gemeinsame Gesundheitskonferenz des Gesundheitsamtes Neuwied und der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Rheinland-Pfalz widmet sich dem Thema „Stressmanagement bei Jugendlichen“. Schule, Hausaufgaben, Freunde treffen, Sportverein, Musikschule, Handy: Nicht wenige Jugendliche und Kinder haben einen Terminplan, der an Fülle dem der Erwachsenen in Nichts nachsteht.

Stress ist auch bei Kindern und Jugendlichen ein Thema. (Symbolbild)

Neuwied. Doch gleichzeitig wird Stress von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit eher selten thematisiert, im Gegenteil nach wie vor sprechen Erwachsene oftmals von der unbeschwerten Kinder- und Jugendzeit, auch wenn manchmal von gestiegenen Anforderungen in Schule, Ausbildung oder Studium geredet wird.

Mit dem Begriff Stress sind überwiegend die Belastungen von Erwachsenen im Zusammenhang mit der Berufstätigkeit oder der Doppelbelastung Familie und Beruf assoziiert.

Prof. Dr. Lohaus von der Universität Bielefeld hat sich als Psychologe über Jahrzehnte mit der seelischen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, der Gesundheitsförderung im Kinder- und Jugendalter und speziell mit dem Stresserleben und der Stressbewältigung bei Kindern und Jugendlichen beschäftigt. Seine Empfehlungen für Eltern zur Unterstützung der Stressbewältigung von Kindern sind auch auf Erwachsene anwendbar.



Eine interaktive Pause, mit der Kampfsportschule Red Dragon und ein Vortrag von Sabine Köpke, die die Ziele der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Rheinland-Pfalz vorstellt, runden das Programm ab und unterstreicht, dass eine erfolgreiche Gesundheitsförderung und Prävention Partner, Vernetzung und Austausch braucht.

Der interaktive Ausklang wird vom Jugend THW und der Jugendfeuerwehr gestaltet. Die Gesundheitskonferenzen des Gesundheitsamtes Neuwied greifen seit vielen Jahren aktuelle Themen auf, mit dem Ziel Fachgruppen, Multiplikatoren und interessierten Bürgern einerseits zu informieren und andererseits auch Anregungen für weitere Maßnahmen zu entwickeln.

Die Veranstaltung findet am Montag, 3. September, ab 14 Uhr im Jugendzentrum Big House statt. Um Anmeldung wird gebeten unter gesundheitsfoerderung@kreis-neuwied.de .


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


"Kirche im Grünen" am Naturerlebnispfad in Dürrholz

Dürrholz. Die Resonanz war entsprechend und so kamen annähernd 100 Personen, darunter sehr viele junge Familien mit ihren ...

Schloss Montabaur: das gelbe Wahrzeichen über den Dächern der Stadt

Montabaur. Ein echtes Wahrzeichen der Stadt Montabaur ist das gelbe, auf dem Schlossberg über der Stadt thronende Schloss ...

Rhein-Kaufhaus: Neue regionale Online-Einkaufsplattform in Bad Honnef

Bad Honnef. Gemeinsam mit strategischen Partnern – dem Einzelhandelsverband Bonn Rhein-Sieg-Euskirchen, der IHK Bonn/Rhein-Sieg ...

Freudentag in Nauort: Ländliche Hausarztpraxis eröffnet

Region. Nachdem bekannt geworden war, dass der bis dahin praktizierende Hausarzt Dr. Volker Kuch seine Praxis aus Altersgründen ...

Kita-Situation in Roßbach angespannt: Treffen von Landrat und Bürgermeisterkandidat

Roßbach. "Um dieses Problem zu lösen, werden wir schnellstmöglich zusätzliche Plätze schaffen. Durch diese umfangreichen ...

Linzer Husarencorps Grün-Weiss wählte neuen Vorstand

Linz. Sebastian Genz erwähnte zudem die im Geschäftsjahr durchgeführten Ehrungen, die nicht wie gewöhnlich im Rahmen der ...

Weitere Artikel


Führung auf dem Bendorfer Judenfriedhof

Bendorf. Bereits bei früheren Führungen auf den jüdischen Friedhöfen in Bendorf und Bendorf-Sayn sah er seine Aufgabe nicht ...

Kinder brauchen Pausen im durchgetakteten Alltag

Neuwied. Jedes Kind hat ein Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung. Nicht nur Experten wissen: Diese drei Elemente sind zentral ...

Neuer Bildband informiert über den schönen Westerwald

Region. Der überarbeitete Band enthält Luftaufnahmen, die einen Blick ins weite Land gestatten und idealerweise die herrliche ...

Anbau der Kita „Unterm Regenbogen“ offiziell eingeweiht

Asbach. 105 Kinder, aufgeteilt auf sieben Gruppen, finden heute in der Kita Platz. Träger ist das Heilpädagogisch-Therapeutische ...

Gesangsverein Thalhausen gibt Raiffeisen eine Stimme

Thalhausen. Es war Martin Leis, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt, der mit seinem ehrgeizigen Projekt auf Friedhelm Kurz, ...

„Dichter dran“: Förderung für junge Schreibtalente

Neustadt (Wied). Dabei lernen die jungen Schreibtalente verschiedene Techniken, mit deren Hilfe man Texte lebendig macht ...

Werbung