Werbung

Nachricht vom 21.08.2018    

„Dichter dran“: Förderung für junge Schreibtalente

Die Literaturförderung am Wiedtal-Gymnasium (WTG) geht in eine neue Runde: Mit finanzieller Förderung durch das Literaturbüro Mainz wird im September die Autorin Antje Wagner mit besonders begabten und interessierten Schülern einen zweitägigen Workshop absolvieren. .

Am Neustädter Gymnasium sollen Schreibtalente gefördert werden. (Symbolfoto)

Neustadt (Wied). Dabei lernen die jungen Schreibtalente verschiedene Techniken, mit deren Hilfe man Texte lebendig macht und die Lesenden tiefer in eine Geschichte hineinzieht. Wagner sagt dazu: “Ein guter Text bedient nicht nur die Augen der Lesenden, sondern eröffnet eine Welt in alle Sinne. Er wird riech-, hör- und schmeckbar.“ Welche Tricks sie dabei benutzt, wir sie den interessierten Schülern im September verraten.

Die Grundlagen dazu wurden für die Gruppe bereits im vergangenen Schuljahr geschaffen. Simone Jodaitis und Julia Krämer, beide Deutschlehrerinnen am WTG, führten ein Literaturprojekt zum Thema „Neubeginn und Vergänglichkeit“ durch. Zu diesem Zweck erlernte die Gruppe zunächst erste kreative Schreibtechniken, um dann Inspiration zum Thema auf dem alten Friedhof in Bonn zu sammeln. Die dabei entstandenen Texte wurden in Heftform innerhalb der Schule veröff entlicht.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Dichter dran“: Förderung für junge Schreibtalente

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Weitere Artikel


Gesangsverein Thalhausen gibt Raiffeisen eine Stimme

Thalhausen. Es war Martin Leis, Vorstand der Raiffeisenbank Neustadt, der mit seinem ehrgeizigen Projekt auf Friedhelm Kurz, ...

Anbau der Kita „Unterm Regenbogen“ offiziell eingeweiht

Asbach. 105 Kinder, aufgeteilt auf sieben Gruppen, finden heute in der Kita Platz. Träger ist das Heilpädagogisch-Therapeutische ...

Stress – längst ein Thema bei Jugendlichen und Kindern

Neuwied. Doch gleichzeitig wird Stress von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit eher selten thematisiert, im ...

Planungsausschuss entscheidet über Marktplatz

Neuwied. Ursprünglich sollte die Entscheidung im Stadtrat fallen. Da sich Stadtverwaltung, CDU und SPD bereits auf das erstplatzierte ...

Motorcross Europameisterschaft in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Wie in den vergangenen Jahren sind die Europameisterschaftsläufe in Kasbach-Ohlenberg Höhepunkte im Rennkalender ...

215 Azubis im Bauhandwerk hatten ihren ersten Lehrgangstag

Bad Kreuznach/Region. Stellvertretend für alle 3.000 Lehrlinge, die 2018 bisher neu in die Lehrlingsrolle der Handwerkskammer ...

Werbung