Werbung

Nachricht vom 11.08.2018 - 14:56 Uhr    

Innenstadt-Führung in französischer Sprache

Natürlich kennt man als Neuwieder Bürger die Geschichte seiner Heimatstadt. Aber auch die ganze? Wo war denn das Gasthaus „Die Maan“? Und warum nannte der Volksmund das Wirtshaus so? Die Rede ist vom „Alten Brauhaus“ in der unteren Rheinstraße. Es ist eines der ältesten Häuser in Neuwied. Zwar war hier nur bis 1888 eine Brauerei ansässig, doch der Schankbetrieb behielt weiterhin den Namen.

Altes Brauhaus. Foto: Simon Zimpfer/Stadt Neuwied

Neuwied. Der Kosename „Die Maan“ geht darauf zurück, dass die Neuwieder Primaner noch vor 1914 heimlich hier ihre Kneipenkonvente abhielten. Dabei kassierten die jungen Männer von den beiden hübschen Schankmädchen so zahlreich Körbe, das jedes Mal eine richtige Maan (großer Korb) daraus wurde. Dies ist nur eine der vielen Geschichten, die beim Innenstadtrundgang am Samstag, 25. August, erzählt werden, und zwar in französischer Sprache.

Interessierte erwartet ab 15 Uhr vor dem Schloss Neuwied der Beginn einer unterhaltsamen Reise in die Geschichte der Deichstadt. Erwachsene zahlen dafür vier Euro, Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zwei Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631/802 5555; E-Mail: tourist-information@neuwied.de. Einen Überblick über alle angebotenen Führungen gibt es im Internet unter http://www.neuwied.de/stadtfuehrungen.html



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Innenstadt-Führung in französischer Sprache

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Auf das WIE kommt es an - Fachtag der Katholische KiTa gGmbH Koblenz

Neustadt. Für rund 120 Mitarbeitende begann der Tag mit einem Wortgottesdienst in der Kirche St. Margarita in Neustadt. Gemeindereferentin ...

Fahrzeuge per Internet zulassen

Neuwied. Zwei Jahre später bietet Stufe drei jetzt ab dem 1. Oktober diesen Jahres noch weitere Möglichkeiten wie die Neuzulassung, ...

Herbstferienprogramm in der Römer-Welt

Rheinbrohl. Wie bei den römischen Soldaten wird dabei gemeinsam der Tag gestaltet. Dabei heißt es, nach einem „langen“ Marsch ...

Geschäfte in Neuwied sind Notinseln für Kinder

Neuwied. In Neuwied wurde das Projekt vom Jugendbeirat der Stadt Neuwied initiiert. Große Unterstützung erhielten sie dabei ...

Ländliche Versorgung für Krankenhaus Dierdorf-Selters keine Frage

Dierdorf/Selters. Dabei stößt man auch pauschal in das gleiche Horn, der in diesem Sommer publizierten Studie „Zukunftsfähige ...

7. Trucker-Treffen im Stöffel-Park: Kommen und staunen

Enspel. Der Ablauf
Freitag: Anreise der Trucks ab 16 Uhr, abends Musik mit DJ rund um die Nissenhalle, Lagerfeuer.

Samstag: ...

Weitere Artikel


Den Deich einmal genau unter die Lupe nehmen

Neuwied. Die Entstehung des Deichs und die Geschichte der Hochwasser am Rhein werden bei der Deichführung am Sonntag, 26. ...

Wohnen im Herzen der Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Davon überzeugte sich die SPD-Stadtratsfraktion vor Ort und zollte Anerkennung für den privaten Investor, der hier ...

Seminare für Bauern und Winzer: Besser vermarkten und kommunizieren

Koblenz/Region. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau beginnt am 11. September sein Seminarangebot für das zweite ...

Und im Ziel warten die Alphornbläser

Hausen. Insbesondere durch die alpine Atmosphäre im Naturpark Rhein-Westerwald ist der Lauf seit Jahren über die Region hinaus ...

Qi Gong - neuer Kurs im "Herbst"

Bad Hönningen. So können Anwender die Selbstheilungskräfte aktivieren, die Beweglichkeit verbessern, die Konzentrationsfähigkeit ...

Naturerlebnis für Kinder auf der Ochsenalm

Neuwied. Ausgestattet mit einer Entdeckerweste, die wichtige Exkursionsmaterialien enthielt wie Becherlupe, Kompass, Handlupe, ...

Werbung