Werbung

Nachricht vom 07.08.2018    

Renate Pepper an der AWO-Spitze in Linz

17 Jahre lag Ursula Schoenlen kaum etwas näher am Herzen als die Geschicke der Arbeiterwohlfahrt. Von 2001 bis heute leitete sie den Ortsverein Linz im AWO-Kreisverband Neuwied. Jetzt wollte sie diese wichtige Arbeit in jüngere Hände übergeben, was bei der gut besuchten Mitgliederversammlung auch gelang. Im „Wein im Hof" von AWO- Mitglied Dieter Schwamborn wurde Renate Pepper einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Renate Pepper. Foto: Renate Pepper

Linz. Zuvor hatte Ursula Schoenlen ihren Tätigkeitsbericht der letzten zwei Jahre vorgestellt. Nach der Entlassung des Vorstandes erfolgte die Neuwahl. Die weiteren Vorstandsämter und Funktionen wurden wie folgt besetzt: Stellvertretende Vorsitzende Hiltrud Fach, Kassiererin Silvia Seitz, Schriftführer Herbert Schoenlen, Beisitzer Maria Nolden, Kassenprüfer Brunhilde Wilbert und Regina Krugg.

Die Wahlen erfolgten in gewohnt harmonischer Atmosphäre und ohne Gegenstimmen bei jeweils einer Enthaltung. Im weiteren Verlauf der Versammlung erfolgte die Vorstellung eines AWO-Informationsflyers für die Verbandsgemeinde Linz und die Ortsgemeinden in einer Auflage 1.000 Exemplaren.
(PM AWO Kreisverband Neuwied e.V.)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Renate Pepper an der AWO-Spitze in Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


VdK-Ortsverband begrüßte Astrid Wagner als 450. Mitglied

Bad Hönningen. Bei einem Besuch überreichten der Vorsitzende und die stellvertretende Vorsitzende Martina Nothnagel dem neuen ...

3.000 Blumenzwiebeln in Harschbach gepflanzt

Harschbach. "Bei zukünftigen Veranstaltungen sind wir mit dem Zelt Wetter- und Standortunabhängig. Kleine Feste und Aktionen ...

Nicole nörgelt... über den Preisschlager an der Zapfsäule

Die 3,10 Mark haben wir umgerechnet längst hinter uns gelassen – und das einzige, was geht, bin bald wohl ich, weil ich mir ...

Alt, krank und voller Hoffnung auf einen liebevollen Lebensabend

Neuwied. Benny ist achtzehn, für eine Katze ein stolzes Alter, vor allem, weil sie gesundheitlich topfit ist. Ihr Leben hat ...

Insel Grafenwerth: Wege am alten Brunnenhäuschen für mehrere Tage gesperrt

Bad Honnef. Die Arbeiten des zweiten und dritten Bauabschnittes auf der Insel Grafenwerth nähern sich ihrem Ende. Während ...

Mercedes-Fahrer bremst PKW auf Autobahn bis Stillstand aus

Neustadt. Im Wiedtal bremste ein Mercedes-Fahrer einen anderen PKW auf dem linken Fahrstreifen bis zum Stillstand aus, stieg ...

Weitere Artikel


Haftungsunion schwächt bewährte regionale Bankenstrukturen

Neuwied. Die Europäische Haftungsunion – ein Begriff hinter dem man zunächst etwas Positives vermuten mag – sieht die Vergemeinschaftung ...

Neues VHS-Herbstprogramm

Bendorf. Ein Veranstaltungskalender und eine Übersicht der Programmbereiche erleichtern die Suche nach dem passenden Bildungsangebot. ...

Chinesisch lernen in Linz – gar nicht so schwer!

Linz. Verben müssen auch nicht konjugiert werden, das heißt die Veränderung der Verben, wie zum Beispiel bei „ich spreche, ...

Wurzeln, Knöpfe und eine Fahrt mit der Nostalgie-Eisenbahn

Neuwied. Eine große Besonderheit waren ein einzigartiges Wurzelmuseum und das Deutsche Knopfmuseum. Die Stadt Weiden bot ...

Damen des SV Rengsdorf entthronen den Meister

Rengsdorf. „Das ist uns ab der ersten Minute sehr gut gelungen. Wir sind in den Anfangsminuten gut in die Partie gekommen", ...

„BiZ am Donnerstag“ – Studieren ohne Abitur? Läuft…

Neuwied. Die Veranstaltung aus der Reihe „BiZ am Donnerstag“ beginnt im 15 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für ...

Werbung