Werbung

Nachricht vom 06.08.2018    

Roßbacher Hüttengaudi mit den „Grabenland BUAM“

Die Vorbereitungen der St. Hubertus Schützenbruderschaft Roßbach zur diesjährigen St. Michael Kirmes vom 28. September bis 1. Oktober laufen auf Hochtouren. Dabei ist es gelungen, zur 3. Roßbacher Hüttengaudi erstmalig mit der Band „Grabenland BUAM -100 Prozent LIVE – Das Crossover der Volksmusik aus Österreich“ wieder ein Highlight zu präsentieren.

Foto: Veranstalter

Roßbach. Unter dem Motto: „Stimmung – Spaß – Vollgas “ werden die Grabenland BUAM mit einer Mischung aus Oberkrainer, Volksmusik, Schlager, Pop und Ska am Kirmessamstag, 29. September das Publikum zur „3. Roßbacher Hüttengaudi“ auf den Kopf stellen.

Wer da nicht fehlen möchte, kann sich bereits jetzt Tische reservieren und Karten im Vorverkauf erwerben. Eine genaue Übersicht über die Tischreservierung gibt es auf der Hompage (http://www.schuetzen-rossbach.de).

Verbindliche Reservierungen sind möglich über Brudermeister Jörg Gries Telefon 02638/946077 (privat), Telefon 02638/947180 (Autohaus Gries) E-Mail: joerg.gries@schuetzen-rossbach.de oder Bruno Reufels Telefon 0178/8884808. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Roßbacher Hüttengaudi mit den „Grabenland BUAM“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jahreshauptversammlung des Linzer Männergesangvereins

Linz. Einstimmig wurde der bisherige Vorstand mit hoher Anerkennung für seine erfolgreiche Tätigkeit wiedergewählt, Siggi ...

Benedikt Wagner ist nun 1. Vorsitzender vom Karate-Club-Puderbach

Puderbach. Ralf Berger legte in diesem Jahr sein Amt als 1. Vorsitzender nach zwölf Jahren Tätigkeit nieder. Berger gehört ...

Pflegeselbsthilfegruppe wird in Horhausen gegründet

Horhausen. „Langweilig, spießig, verstaubt – Menschen sitzen im Stuhlkreis und jammern. Dieses Bild von Selbsthilfegruppen ...

Neue Prinzenpaare übernahmen das Zepter in Roßbach

Roßbach. Unter 2G-Regeln fanden sich in der Wiedhalle rund 200 Aktive und Gäste ein um das Prinzenpaar Jörg I. und Carmen ...

Engerser Nussknackermarkt auch in Light Version für 2021 abgesagt

Neuwied-Engers. Wenn da nicht ein zäher und mittlerweile doch als gefährlich zu bezeichnender Virus namens Corona immer noch ...

VfL Wied verlässt die Inselgemeinschaft Niederbieber

Neuwied. „Über diesen Schritt sind wir sehr enttäuscht. Vonseiten des antragstellenden Mitgliedes wurden Unwahrheiten über ...

Weitere Artikel


Mit Regenwasser-Zisternen der Trockenheit im Garten vorbeugen

Region. Viele Menschen leiten das Regenwasser welches über die Dächer ihrer Häuser abläuft einfach in die Kanalisation. Dabei ...

Erst-Nachzucht im Zoo Neuwied bei den seltenen Balistaren

Neuwied. Die 7-jährige Henne und der vier Jahre alte Hahn kümmerten sich vorbildlich um die Küken. Für die Tierpfleger bedeutete ...

Feuerwehrhaus nimmt Formen an

Oberraden/Straßenhaus. Wilfried Rüdig hob nochmals die Bedeutung der freiwilligen Fusion der beiden Wehren aus Oberraden ...

Marienfigur erstrahlt in neuem Glanz

Bendorf. Im Anschluss an den Ausbau des Hellenpfades war es an der Zeit, den Bildstock und dessen Standort wieder attraktiver ...

Pflegezusatzversicherung für jung und alt

Koblenz. Vor allem in jungen Jahren kann man beim „richtigen“ Anbieter Verträge mit guten Leistungen zu einem günstigen Preis ...

„WAKE UP“ Festival rockt am 24. und 25. August

Linkenbach. Wir schreiben das Jahr 2004. Ein paar Freunde veranstalten eine kleine, improvisierte Party unter dem Motto „Am ...

Werbung