Werbung

Nachricht vom 01.08.2018    

Wollte Fußgänger sich in Raubach umbringen?

VIDEO | Am Mittwochabend, den 1. August ereignete sich in der Ortslage Raubach ein Schadensereignis mit einem schwerverletzen Fußgänger. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand und übereinstimmenden Zeugenhinweisen sprang ein 26-jähriger Fußgänger mutmaßlich in suizidaler Absicht auf die Fahrbahn der L 267 und prallte dort mit einem fahrenden PKW zusammen.

Foto und Video: RS Media

Raubach. Der PKW-Fahrer konnte dem Fußgänger nicht mehr ausweichen. Bei dem Zusammenprall trug der Mann schwere Verletzungen davon. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der 26-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen.

Der 49-jährige PKW-Fahrer blieb körperlich unverletzt, an dem Fahrzeug entstand Sachschaden. Die L 267 musste für rund drei Stunden vollgesperrt werden, was zu entsprechenden Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Gegen den Fußgänger wird nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Die Hintergründe für sein Handeln sind laut Polizei bisher ungeklärt. (woti)


Video von der Einsatzstelle



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Am Samstagmorgen, den 14. Dezember um 8.15 Uhr wurden umgestürzte Bäume auf der Landstraße zwischen Puderbach und Steimel gemeldet. 24 Stunden später wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem brennenden Strommast in Niederwambach gerufen.


Weihnachtsmaus Puderbach trifft Schnarchbären hinterm Weihnachtsbaum

VIDEO | Sturmböen machten den diesjährigen 20. Weihnachtsmarkt für Marktleiter Hajo Jordan zu einem spannenden Event noch vor der Eröffnung. Kleine Lücken in der Marktstraße sind der Naturgewalt geschuldet, aber die 35 weihnachtlich geschmückten Holzhütten halten Stand und so warten wieder rund 70 Marktbeschicker mit erlesenen und ausgefallenen Angeboten auf Kundschaft.


Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Am Samstag waren Einbrecher auf Tour. Sie schlugen in Windhagen, Oberhonnefeld und Dierdorf zu. Ob es einen Zusammenhang gibt, teilte die Polizei nicht mit. Alle Orte liegen entlang der Autobahn A 3.


Mann auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Am Freitagabend, den 13. Dezember um 23:12 Uhr, ereignete sich am Kreisverkehr Langendorfer Straße/ Andernacher Straße in der Innenstadt von Neuwied ein Verkehrsunfall. Ein 61-Jähriger wurde hierbei schwer verletzt.


Region, Artikel vom 15.12.2019

Nötigung und Trunkenheit meldet die Polizei Linz

Nötigung und Trunkenheit meldet die Polizei Linz

Polizeiinspektion Linz am Rhein berichtet in ihrem Wochenendbericht von einer schon dreisten Nötigung im Straßenverkehr durch einen jungen Mann. Am Samstag fiel ein Schlangenlinien fahrender PKW auf. Der Fahrer hatte zwar keinen Führerschein, dafür aber 1,1 Promille.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gut besuchter "Weihnachtlicher Hüttenzauber" in Sayn

Bendorf. Wer das besondere Weihnachtsgeschenk suchte, war in der Gießhalle richtig. Das Ambiente des überdachten Industriedenkmals ...

Polizei Straßenhaus meldet zwei Einbrüche und ein Versuch

Einbruch in Schützenhaus Windhagen
Windhagen. Am Samstag, den 14. Dezember wurde ein Einbruch in das seit mehreren Jahren ...

Nötigung und Trunkenheit meldet die Polizei Linz

Nötigung im Straßenverkehr
Linz. Am Samstagmorgen (14. Dezember) wurde der Fahrer eines PKW auf der Bundesstraße 42 massiv ...

Zwei Einsätze für die Feuerwehr Puderbach am Wochenende

Puderbach. Am Samstagmorgen fegten heftige Windböen über das Puderbacher Land. Kurz nach 8 Uhr fielen hierdurch auf der Straße ...

Weihnachtsmaus Puderbach trifft Schnarchbären hinterm Weihnachtsbaum

Puderbach. Da der Puderbacher Weihnachtsmarkt fest im Terminkalender steht, lassen sich die Wäller halt ihren berühmten Wind ...

Bund fördert weiterhin Mehrgenerationenhäuser

Neuwied. Grundlage für diese positive Nachricht ist, dass der Bund seinen Zuschuss für die Mehrgenerationenhäuser fürs Haushaltsjahr ...

Weitere Artikel


Mit dem Fahrrad zur Schule: Worauf man achten sollte

Region. Die Teilnahme am Straßenverkehr ist und bleibt ein Risiko – besonders für Kinder. Verständlich, dass viele Eltern ...

VdK verbrachte schöne Stunden an der Mosel

Neuwied. Bevor es die Möglichkeit für die Reisegesellschaft gab auf eigene Faust die Altstadt von Cochem zu erkunden, Kaffee ...

Fit im Quartier startet wieder

Neuwied. Wie interessierte Sportanfänger aber auch Fortgeschrittene die Geräte richtig nutzen, zeigt die Veranstaltung „Fit ...

PKW brennt auf Rastplatz Märkerwald aus

Urbach. Bereits am Dienstag war ein Einsatz der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus auf der Autobahn A 3 erforderlich. Bei Eintreffen ...

Unfall: Zu schnell auf Bundesstraße 42 aufgefahren

Bendorf. Nach ersten Ermittlungen der Bendorfer Polizei beabsichtigte ein PKW-Fahrer auf die B 42 aufzufahren. Dabei geriet ...

Unendliche Geschichte der Eisenbahnbrücke Segendorf

Neuwied. „Die Stadtverwaltung hat einem Erwerb der Brücke und Sanierung zur Nutzung als Fußgängerbrücke zugestimmt. Diese ...

Werbung