Werbung

Nachricht vom 29.07.2018    

Sachbeschädigungen in Rengsdorf und Raubach

In Rengsdorf beschädigten zwei Männer ein Verkehrsschild und rissen Blumen aus der Bepflanzung einer Verkehrsinsel. Bei Raubach beschädigten Unbekannte alle Kurvenwarnschilder auf der Landesstraße und warfen sie zum Teil um. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.

Symbolfoto

Rengsdorf. Am frühen Sonntagmorgen, 2:28 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus durch eine Zeugin Kenntnis, dass zwei männliche Personen an der Einmündung Westerwaldstraße / Monte Mare Weg auf einer Verkehrsinsel mehrere Pflanzen aus dem Boden reißen und auf die Fahrbahn werfen. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass durch die bisher unbekannten Männer zwei Pflanzen aus dem Boden gerissen und ein Verkehrsschild beschädigt wurde.

Raubach. Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden durch bisher unbekannte Täter sechs Kurvenwarnschilder und sechs Leitpfosten an der Landesstraße 267 zwischen Raubach und Dierdorf - Wienau beschädigt. Ein Kurvenwarnschild ist zudem entwendet worden. In beiden Fällen werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus unter Telefon 02634/952-0 oder per Email pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Neuwied auf zwei Rädern: Stadtradeln-Aktion startet im Mai

Neuwied. Vom 5. bis zum 25. Mai dreht sich in der Stadt Neuwied alles ums Fahrradfahren. Unter dem Motto "Stadtradeln" sind ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

VRS weist auf erhebliche Finanzrisiken durch das Deutschlandticket hin

Köln. Anlässlich des Jahres-Pressegesprächs hat die VRS-Geschäftsführung daher vor erheblichen Finanzrisiken durch das Deutschlandticket ...

Weitere Artikel


Gigantisches Rockfestival „Rock the forest“ in Rengsdorf

Rengsdorf. Die Mischung der Besucher war sowieso ein Abbild an Vielfalt: Lange Haare allenthalben, Bärte bis zur Brust, T-Shirts ...

Klassentreffen nach 65 Jahren

Neuwied. Am exakt gleichen Tag, an dem man die Schule verließ, also am 28. Juli traf man sich jetzt im „Food-Hotel“ nach ...

Einbruch ins Schwimmbad - 20.000 Euro Schaden

Linz. Beim Einbruch wurde der Tresor mit den Tageseinnahmen komplett entwendet. Anhand der vorhandenen Videoaufzeichnung ...

Schlägereien in Kurtscheid und Buchholz

Kurtscheid. Am frühen Sonntagmorgen, 3:56 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus durch mehrere Anwohner Kenntnis ...

Eisenbahnromantik mit dem Heimat- und Verkehrsverein Horhausen

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt für Sonntag, 19. August zur Fahrt mit dem roten Schienenbus durch ...

Handwerkskammer Koblenz vereidigt Sachverständige

Region/Koblenz. Metallbauermeister Andreas Zick, Zimmerermeister Volker Hanisch, Estrichlegermeister Philipp Frensch und ...

Werbung