Werbung

Nachricht vom 22.07.2018    

Seminar Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff

Wer keinen Briefkasten in Größe einer Weinkiste hat, kennt das Phänomen: Werbeprospekte bis zum Überquellen: Möbelhäuser, Supermärkte, Schuhgeschäfte und schon bald wird dies ergänzt durch die Flyer der Parteien und Wählergruppen, denn 2019 gilt es Gemeinde- und Verbandsgemeinderäte, Kreistage und Ortsbürgermeister zu wählen.

Das Seminar findet in der VHS Neuwied statt. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. Vor Wahlen nutzt auch die Politik Infostände auf den Plätzen unserer Dörfer und Städte, Kugelschreiber und Einkaufschips werden die Werbemaßnahmen der Politiker abrunden und das alles in der Hoffnung die Gunst der Wähler zu gewinnen. Soweit so gut.

Aber nützen diese Aktionen, Faltblätter und Give-aways wirklich? Machen wir nicht oft einen Bogen um Infotische und Verteiler von Flugblättern? Ganz gleich ob es um Parteien oder Vereine geht. Es gibt Werbemethoden, die wirksamer sind und auch etwas Freude machen, den Werbenden und den Adressaten.

Die kommunalpolitische Seminarreihe der Gleichstellungsbeauftragten und Volkshochschulen bietet Kommunalpolitikerinnen oder kommunalpolitisch interessierten Frauen oder auch Vereinsfrauen ein spannendes Seminar in Sachen Öffentlichkeitsarbeit. Wenn Sie Interesse daran haben wiedergewählt zu werden, wenn Sie Interesse an der Kommunalpolitik haben, aber auch wenn Sie nicht für sich, sondern für Ihren Verein, Ihre Wählergruppe werben wollen, dann besuchen Sie unser Kommunalpoltisches Seminar „Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff und einfachsten Mitteln“ am 18. August, von 9 bis 14 Uhr, in der Volkshochschule Neuwied, Heddesdorfer Str. 33.

Wie Sie mit geringstem Finanz-, Zeit- und Personalaufwand überaus wirksam und pfiffig für Ihre Inhalte, Ihre Veranstaltung oder Ihre Kandidatin werben, genau das ist Inhalt des Seminars. Holen Sie sich Anregungen. Die Agentur „nafroth.com pr+kommunikationsberatung“ ist auf eine Öffentlichkeitsarbeit, die nicht zu übersehen ist und trotzdem mit einfachsten Mitteln entwickelt wird, spezialisiert.

Anmeldung bis 8. August bei den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Doris Eyl-Müller (Kreis): 0 26 31 – 803 410 oder Mail: doris.eylmueller@kreis-neuwied.de
Birgit Bayer (Stadt): 0 26 31 – 802 140 oder Mail: bbayer@stadt-neuwied.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Seminar Öffentlichkeitsarbeit mit Pfiff

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Fahrt mit dem Straußen-Express durch eine Weihnachtswelt

Neuwied-Irlich. Aber zuerst führte der Weg ins Restaurant, denn dort hatte der Weihnachtsmann für jeden Teilnehmer ein Stück ...

Unkeler Ehrenbürgerin Maria Fuchs ist tot

Unkel. „Maria Fuchs hat sich immer aktiv, mit Herzblut und voller Gerechtigkeitssinn, für die sozial Schwachen in der Gesellschaft ...

Baumpflanzung gegen das Vergessen

Bad Honnef. Juan Almonte Herrera hatte als Gewerkschaftler die unmenschlichen Arbeits- und Lebensbedingungen der Zuckerrohrplantagen-Arbeiterinnen ...

Der Nikolaus zu Gast in den Geschäftsstellen der Sparkasse

Neuwied. Sie lauschten gespannt der Weihnachtsgeschichte, die der Nikolaus extra für diesen Tag ausgesucht hatte. Zum Dank ...

Gelerie der Blattwelt drehte sich um Keramik



Die Künstlerin Doris Freitag war aus Lüneburg angereist und zeigte den Gästen wie auf einer Töpferscheibe ein Krug oder ...

Weitere Artikel


TC Rheinbrohl: 8. Römerwallcup startet

Rheinbrohl. Ganz besonders freut sich der Verein darüber die Stefan Morsch Stiftung begrüßen zu dürfen. Samstag, den 4. August ...

Hochsaison im Tierheim - Anzahl ausgesetzter Tiere steigt

Neuwied. Anschaffung und Auswahl des Tieres sollte daher gut überlegt, der Verbleib des Tieres während eines Urlaubs im Vorfeld ...

Nächtliches Grillevent löst großen Feuerwehreinsatz aus

Neuwied-Irlich: Vor Ort gab der Anrufer, der etwa 100 Meter Luftlinie vom vermeintlichen Brandort entfernt wohnt, gegenüber ...

Drei Verletzte und zwei tote Pferde nach Verkehrsunfall

St. Katharinen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste in das Uniklinikum nach Bonn gebracht werden. ...

Im Halteverbot geparkt - Anwohner setzt sich auf Motorhaube

Rheinbrohl. Als der Verkehrsteilnehmer zu seinem PKW kam, wurde aus der zunächst verbalen Eskalation eine Sachbeschädigung, ...

Benefizkonzert mit „The Harvard Krokodiloes“

Bendorf. 1946 gründeten Mitglieder des ältesten Gesellschaftsclubs der USA, des Hasty Pudding Clubs, eine A-cappella-Gruppe ...

Werbung