Werbung

Nachricht vom 03.07.2018    

Kirchenchor St. Michael erlebte die Hauptstadt Berlin

Die Hauptstadt Berlin war das Ziel einer mehrtägigen Reise des Kirchenchores „St. Michael“ Kasbach-Ohlenberg. Bereits im Vorjahr hatte sich der Kirchenchor auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht. Bei Wunstdorf hatte Orkan „Xavier“ den Zug jedoch buchstäblich ausgebremst, in der Folge, dass die Reisenden des Kirchenchores insgesamt 32 Stunden im Zug „gefangen“ waren und unvermittelt – ohne Berlin gesehen zu haben – wieder die Heimreise antreten mussten.

Das Foto zeigt die Reiseschar des Kirchenchores „St. Michael“ Kasbach-Ohlenberg gemeinsam mit Erwin Rüddel (r.) vor dem Reichstagsgebäude. Foto: privat

Kasbach-Ohlenberg. Doch diesmal lief alles glatt. Am Abend des Anreisetages war ein Besuch im Friedrichstadt-Palast angesagt. Dafür stand tags darauf das politische Berlin im Fokus. Höhepunkte waren der Besuch des Bundestages mit einstündiger Teilnahme an einer Plenumssitzung, die Besichtigung der Kuppel des Reichstagsgebäudes mit daran folgendem Treffen des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel. Politische Aufgaben und Zusammenhänge wurden den Gästen vor Ort erlebbar vermittelt.

Dem Treffen mit dem heimischen Abgeordneten folgte als weiterer Höhepunkt abends noch eine Spreefahrt. „Es waren wunderbare und für unsere Gruppe unvergessliche Tage in Berlin bei schönstem Sommerwetter. Wir haben so viel erlebt, gesehen, gehört und bestaunt, dass es wohl einige Tage dauern wird, bis alles verarbeitet ist. Dabei gilt ein besonderer Dank für die Organisation im Vorfeld – Perfektion pur“, resümierte Kirchenchor-Vorsitzende Kornelia Huber unter Zustimmung aller Mitreisenden.





Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirchenchor St. Michael erlebte die Hauptstadt Berlin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Besichtigung von Weingut Keune: Rheinbreitbacher freuen sich über einheimische Ernte

Rheinbreitbach. Viola Keune empfing die Gartenfreunde am Deck-un-Schmal-Platz und führte sie zu dem Weinberg, den sie zusammen ...

St. Michael Kirmes in Roßbach: Stimmung und Spaß auf der Hüttengaudi

Roßbach. Nachdem der Kirmesbaum am Donnerstagabend durch den Junggesellenverein Roßbach eingeholt wurde, stellten die Junggesellen ...

Stammtisch VdK-Ortsverband Heddesdorf am Freitag, 7. Oktober

Neuwied. Beim Stammtisch stehen der Austausch und das Gespräch miteinander sowie die Geselligkeit im Vordergrund. Sicherlich ...

Familienfest der Stadtsoldaten Linz wird trotz miesem Wetter zum Erfolg

Linz am Rhein. Zwar waren einige Spiele vorbereitet und eine Hüpfburg wartete auf den Aufbau, aber leider machte Wettergott ...

Gemeinsam für den OGV: Gisela und Gustl Richarz feiern Diamantene Hochzeit

Rheinbreitbach. Gleich nach ihrem Zuzug auf die Breite Heide wurden Gisela und Gustl Richarz beide im Obst- und Gartenbauvereins ...

Weitere Artikel


Lions Club Rhein-Wied stiftet Erstausstattung für I-Dötzchen

Asbach. „Die Spende in Höhe von 2.000 Euro resultiert aus der Pfandbonaktion „Leergut tut gut“, die wir bereits seit einigen ...

Brand von abgeerntetem Stroh bei Vettelschoß

Vettelschoß. Gegen 13 Uhr gingen am heutigen Dienstag (3. Juli) bei der Polizei Linz und der Rettungsleitstelle Montabaur ...

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten auf der B 42

Bad Hönningen-Ariendorf. Nach den ersten Erkenntnissen haben zwei Fahrzeuge hintereinander an der Ampelanlage Ariendorf in ...

Familienausflug des Neuwieder Wassersportvereins an die Lahn

Neuwied. Mit vier Wohnwagen, jeder Menge Zelte und Boote sowie genügend Proviant ging es Freitagsnachmittags an die Lahn, ...

Fachtag rückt palliative Versorgung in den Fokus

Neuwied. Denn der Weg durch das „palliative Labyrinth“ weist viele Möglichkeiten der Versorgung auf, die letztendlich alle ...

St. Hubertus Schützen mit Saisonabschluss zufrieden

Roßbach. Bester Roßbacher Einzelschütze war Bruno Reufels mit 296,75 Ringen. Er belegte in der Gesamtwertung den 2. Platz. ...

Werbung