Werbung

Nachricht vom 27.06.2018    

VHS Neuwied bietet außergewöhnliche Fortbildungen

Volkshochschule - da mögen beim einen oder anderen Kindheitserinnerungen von Mal-, Musik- oder Sprachkursen wach werden. Doch die VHS Neuwied hat schon lange mehr zu bieten als diese „Klassiker“. Dies zeigt einmal mehr das neue Programm, das derzeitige Trends, wie DIY (Do it yourself) für Geschenke oder sportlich Boule-Schnupperkurse enthält.

Bürgermeister Michael Mang bei seiner Ansprache. Fotos: privat

Neuwied. Darüber hinaus wurde jetzt zum zweiten Mal der berufsbegleitende Zertifizierungskurs „Fachkraft für eine reggio-inspirierte Kultur des Lernens“ in Kooperation mit dem Netzwerk INCONTRO und Dialog Reggio e.V. angeboten. Die Reggio-Pädagogik hat ihre Ursprünge in einer gleichnamigen Stadt in Norditalien und sorgte weltweit für großes Aufsehen. Sie ist kein Konzept, sondern viel mehr eine Philosophie. Im Mittelpunkt steht das Kind als sprudelnde Quelle mit seinem unerschöpflichen großen Potential. Die pädagogischen Fachkräfte übernehmen die Rolle der Begleitung, Forscher und Zeuge. Statt den Kindern Anleitungen zum Spielen, Basteln und Erkunden zu geben, lassen sie ihren Schützlingen Raum zur eigenen Entwicklung und dokumentieren diese.

Am Ende der neunmonatigen Modulausbildung erhielten die 16 Teilnehmerinnen in einer Feierstunde von ihrer Ausbilderin Heide Marie Syassen ihre Zertifikate. Bürgermeister Michael Mang freut sich darüber gleich zweifach: „Die hohe Zahl von Kursteilnehmern aus dem gesamten nördlichen Rheinland-Pfalz zeigt, dass die Fachkräfte Lust auf einen Veränderungsprozess haben und bereit sind, dafür aktiv zu werden. Davon profitieren sowohl die Kinder in den Neuwieder Kindertagesstätten als auch ihre Eltern, die zwischen verschiedenen angebotenen Pädagogik-Ansätze wählen können. Zum anderen gratuliere ich den Mitarbeitern der VHS zu ihrem Mut, immer wieder etwas Neues im Kursprogramm anzubieten und dafür dann auch mit dem Zuspruch der Teilnehmer belohnt zu werden.“



Und der ist so hoch, dass ab August die Weiterbildung zur „Pädagogischen Fachkraft für Atelier und Werkstatt – Kreativität in der Reggiopädagogik“ zusätzlich angeboten wird. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: VHS Neuwied bietet außergewöhnliche Fortbildungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


AKTUALISIERT: 60-Jähriger aus Hausen/Wied aufgefunden

Der seit Freitag, 30. Juli um 6.15 Uhr, vermisste 60-jährige Klaus-Johannes S. aus dem Sankt Josefshaus in Hausen/Wied wurde von der Polizei aufgefunden.


Corona im Kreis Neuwied - 85 Personen in Quarantäne

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, den 30. Juli sieben neue Corona-Infektion. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden müssen, beläuft sich auf 85.


Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Das Bundeskabinett hat heute (30. Juli) die vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegte Verordnung zum Schutz vor einreisebedingten Infektionsgefahren in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.


Alpaka Wanderungen: Mit einem vierbeinigen Freund durch den Westerwald wandern

Wer einer Wanderung einmal das gewisse Etwas verpassen möchte oder einfach mal was Neues erleben will, sollte vielleicht eine Alpakawanderung in Betracht ziehen. Auf teilweise mehrstündigen Touren kann man gemeinsam mit einem vierbeinigen Begleiter die Natur auf ganz besondere Weise genießen.


Corona-Schutzimpfung - Impfbus kommt in Kreis Neuwied

Ab dem 2. August nehmen in Rheinland-Pfalz insgesamt sechs Impfbusteams ihre Arbeit für den weiteren Ausbau der Impfkampagne auf. Im Vordergrund steht ein noch niedrigschwelligeres und flexibleres Impfangebot nach dem Motto: Hingehen, Personalausweis zeigen, Schutz-Impfung erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Michaela Abresch und Uwe Wagner zu Gast in der evangelischen Kirche Oberwambach

Oberwambach. Nichts ist mehr wie es war, als die Schwestern Selma, Mascha und Jane einander nach vielen Jahren des Schweigens ...

Wundertütenpoetin Tina Hüsch beim „Wäller Helfen“ Charity-Event

Enspel. Der Familientag bietet am Sonntag, 5. September, von 13 bis 21:30 Uhr ein abwechslungsreiches Programm im Geo-Informationszentrum ...

Picknick-Konzerte: Karten gibt es auch an der Abendkasse

Neuwied. Den Auftakt macht am Montag, 2. August, das Quintett „D. King´s Club Band”. Die Band um die amerikanische Sängerin ...

Niedecken singt in Schloss Engers Neuwied für die Flutopfer

Neuwied. Derzeit tourt Wolfgang Niedecken mit seinen Songs und Texten von Bob Dylan durch Deutschland und die Schweiz. Mehr ...

Schloss Engers für Kids: Open-Air-Konzerte für Kinder

Neuwied. Den Anfang macht am 8. August „Spatzenschwatzen“: ein musikalisches Hörspiel zum Staunen, Lachen, Träumen und Entdecken ...

„Flugblätter - Flying Letters“ ein Projekt von Birgit Jensen

Linz. Birgit Jensen hat internationale Künstlerkollegen ihres künstlerischen Netzwerkes danach befragt, wie sie mit den rasanten ...

Weitere Artikel


94-jähriger Rollstuhlfahrer als Geisterfahrer auf der B 42

Bendorf. Eine sofort entsandte Funkstreife der Polizei Bendorf konnte unter Mithilfe aufmerksamer weiterer PKW-Fahrer den ...

Martin Hahn kritisiert Engerser SPD

Neuwied. „Mittlerweile herrscht bei unserem Koalitionspartner SPD bis in die Ortsvereine ein heilloses Durcheinander und ...

Bessere finanzielle Ausstattung für Tierheim gefordert

Neuwied. „Aufnahme und Versorgung von Fundtieren zählen zu den kommunalen Pflichtaufgaben. Die anfallenden Kosten werden ...

Turnverein Honnefeld wählt neuen Vorstand

Oberhonnefeld-Gierend. Die erfolgreiche Teilnahme der Mitglieder an Wettkämpfen war ein ganz besonders erfreulicher Punkt ...

Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung

Neuwied. Zur Einführung in die Ausstellung sprach Josef Zolk, stellvertretender Vorsitzender der Raiffeisengesellschaft. ...

Nahverkehr: Manches ist gut – vieles muss besser werden

Neuwied. Bei der Betrachtung einzelner Strecken konnte festgestellt werden, dass zum Beispiel an Wochentagen die Fahrmöglichkeiten ...

Werbung