Werbung

Nachricht vom 27.06.2018 - 18:24 Uhr    

Posaunenchor Urbach feiert 95-jähriges Jubiläum

Als Auftakt zum 95-jährigen Jubiläum des Posaunenchores der Evangelischen Kirchengemeinde Urbach eröffneten die Bläserinnen und Bläser den Jubiläumsgottesdienst in der Urbacher Kirche mit einer festlichen Fanfare. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen bunten Reigen alter und neuer Konzertstücke der benachbarten Posaunenchöre, mit dem die Gäste des Gemeindefestes bestens unterhalten wurden.

Jubiläumsfeier des Urbacher Posaunenchors. Foto: privat

Urbach. Für das leibliche Wohl wurde mit leckeren Speisen vom Grill, Salaten, Kuchen und Kaffee für alle gesorgt.

Über den ganzen Nachmittag erfreuten sich die Gäste über die bunten Posaunenchorklänge, die weit über den Kirchplatz hinaus zu hören waren. Ein herzlicher Dank für die musikalischen Glückwünsche geht an die Posaunenchöre Oberdreis, Anhausen, Oberhonnefeld, Dierdorf, Rengsdorf, Raubach und Birnbach.

Verabschiedet wurden die Jubiläumsgäste schließlich mit dem Stück „Highland Cathedral“ mit den Urbacher Bläsern.

Damit auch in fünf Jahren, also im Jahr 2023, das 100-jährige Bestehen des Posaunenchores Urbach gesichert ist, sind Musiker – gleich ob Jung oder Alt, ehemalige Bläser, Neueinsteiger, Spätberufene und übungswillige Kids – beim Urbacher Posaunenchor herzlich willkommen.

Jeden Donnerstagabend dürfen Klein und Groß Instrumente wie Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Posaune, Waldhorn oder Tuba ausprobieren und ihr musikalisches Können versuchen. Nähere Infos gibt es im Gemeindebüro unter 0 26 84 / 45 06. Der Posaunenchor Urbach freut sich auf Neuzugänge und hält Instrumente bereit. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Posaunenchor Urbach feiert 95-jähriges Jubiläum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Kinder erlebten Winterzaubereien in der Ferienfreizeit mit der AWO

Irlich. Geplant und organisiert wurde das Angebot von der AWO-Koordinatorin und Diplom-Pädagogin Lana Günther. Karina Ganzer ...

„Kick-Off 2019“ in Anhausen

Anhausen. In den kommenden Monaten stehen viele wichtige Wettkämpfe an, sowohl nationale als auch internationale, doch die ...

Seniorenakademie Horhausen startet in die fünfte Jahreszeit

Horhausen. „Alaaf und Helau!“, die Seniorenakademie startet am Mittwoch, den 13. Februar, um 14.11 Uhr im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Neuer Vorstand für Junggesellenverein "Einigkeit" Lorscheid

Lorscheid. Besonders wichtig war an diesem Tag, einen neuen Vorstand zu wählen und den alten Vorstand zu entlassen. Der Vorstand ...

Neujahrsball von Grün-Weiß Frohsinn begeistere im Heimathaus

Neuwied. Moderatorin Tanja Hummrich-Mückl konnte viele Gäste, darunter einige Ehrenbürger von Grün-Weiß, und eine Abordnung ...

NABU stellt Jahresprogramm vor

Holler. Das vielfältige Programm deckt eine Fülle von Themen mit Bezug zur Natur ab. Neben naturkundlichen Exkursionen wie ...

Weitere Artikel


Drei Lilien - Ein neuer Marktplatz für Aegidienberg?

Aegidienberg. In der ersten Juliwoche werden die angehenden Architekten unter Leitung von Prof. Andreas Denk gemeinsam mit ...

Nahverkehr: Manches ist gut – vieles muss besser werden

Neuwied. Bei der Betrachtung einzelner Strecken konnte festgestellt werden, dass zum Beispiel an Wochentagen die Fahrmöglichkeiten ...

Raiffeisen, seine Genossenschaften und ihre Ausstrahlung

Neuwied. Zur Einführung in die Ausstellung sprach Josef Zolk, stellvertretender Vorsitzender der Raiffeisengesellschaft. ...

Höfken startet Projekt zum Wiesenbrüterschutz im Westerwald

Waigandshain. Dort gab sie im Rahmen ihrer „Aktion Grün“ Sommertour den Startschuss für das Pilotprojekt zum Wiesenbrüterschutz ...

Explosion in Schreinerei - eine Übung

Oberhonnefeld. Am Sonntag hieß es für die Kameraden der Feuerwehren Oberraden-Straßenhaus und Hümmerich bereits um 9 Uhr ...

Keine Erholung? Sechs entspannende Tipps für den Feierabend

1. Bewusst Kochen und Genießen
Ist der lange Arbeitstag endlich geschafft, nehmen sich viele Frauen und Männer nicht ...

Werbung