Werbung

Nachricht vom 18.06.2018    

Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Melsbach

Die Freiwillige Feuerwehr Melsbach präsentierte sich am Sonntag der Öffentlichkeit. Sie hatte die Bevölkerung in ihr Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Dort konnten sich die Besucher umfassend informieren, sich Fahrzeuge und Ausstattung ansehen und Bilder sowie Videos über Einsätze anschauen. So bekamen die Gäste einen umfassenden Einblick.

Die beiden Fahrzeuge der Feuerwehr Melsbach. Fotos: Wolfgang Tischler

Melsbach. Es war ein ständiges Kommen und Gehen bei der Feuerwehr Melsbach am Sonntag, den 17. Juni. Viele interessierte Bürger waren der Einladung zum Tag der offenen Tür gefolgt. Etliche nutzten auch die Gelegenheit, um dort Mittag zu essen oder später dann Kaffee und Kuchen zu genießen. Auch Kameraden der umliegenden Wehren statteten einen Besuch ab.

Für Kinder ist es besonders faszinierend einmal ein Feuerwehrauto ganz nah zu betrachten oder sogar hinter dem Lenkrad Platz zu nehmen. Die Melsbacher hatten ihre beiden Fahrzeuge vor die Halle gefahren und die Rollladen der Fahrzeuge geöffnet, sodass auch die Ladung sichtbar wurde. Die Einheit Melsbach hat zum einen ein Tragkraftspritzen-Fahrzeug mit 150 PS und einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen. Das Fahrzeug ist mit allem ausgestattet, was im täglichen Einsatz bei Hilfeleistungen oder Bränden gebraucht wird. Mit an Bord sind 800 Liter Wasser für den ersten Löschangriff.

Das zweite Fahrzeug ist auf Grund seiner Geländegängigkeit eine wertvolle Unterstützung für die gesamte Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Mit 2.000 Liter Löschwasser im Tank, 60 Liter Schaummittelkonzentrat, zwölf Kilogramm Löschpulver und sechs Kilogramm Kohlendioxid können die verschiedenste Brände, selbst in unwegsamen Gelände, entsprechend bekämpft werden.

Für die Kleinen gab es eine Hüpfburg, die eifrig genutzt wurde. Weiterhin konnte mit einem Schlauch auf eine Wand zielgerecht Wasser gespritzt werden. In der Fahrzeughalle waren Tische und Bänke zum Verweilen aufgebaut. Über einen Beamer liefen Fotos und Videos von Einsätzen, damit dem Besucher veranschaulicht wurde, wie es im Einsatz vor Ort abläuft. Den Schlusspunkt des Tages setzte die Live-Übertragung des Fußballspieles Deutschland gegen Mexiko. (woti)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Tag der offenen Tür bei Feuerwehr Melsbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendfeuerwehren in VG Rengsdorf-Waldbreitbach in Aktion

Rengsdorf. Die Betreuer hatten, zusammen mit den Wehren der Verbandsgemeinde, einige Übungseinsätze vorbereitet zu denen ...

Wöchentliche Leerung der Biotonne endet am 24. November

Neuwied. Anschließend geht es wieder im wöchentlichen Rhythmus weiter. Elektronische Unterstützung bei der Erinnerung an ...

Weihnachtsdeko und Live-Musik brasilianischer Kinder beim Missionsbasar

Waldbreitbach. Seit vielen Jahren schon finden Besucher bei dieser Gelegenheit kreative Weihnachtsdeko und Geschenkideen, ...

Neuwieder Knuspermarkt mit abwechslungsreichem Programm

Neuwied. Mehrere Konzerte stehen vom 25. November bis 8. Dezember auf dem Programm des Neuwieder Knuspermarkts. Nach der ...

Advents-Flohmarkt im Jugendzentrum „Big House"

Neuwied. Alte Konsolen- oder Gesellschaftsspiele, Kleidung, Bücher, Videos, CDs und weitere Dinge, die man nicht mehr benötigt, ...

PKW-Fahrerin unter LKW gefahren und schwer verletzt

Montabaur. Eine 36-jährige LKW-Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen fuhr an der Anschlussstelle Montabaur mit ihrem Sattelzug ...

Weitere Artikel


Schützenbruderschaften im Bezirk Wied feierten neuen König

Roßbach/Wied. Das Wochenende war in Roßbach den Schützen, der im Bezirksverband Wied vertretenen Bruderschaften, vorbehalten. ...

Horhausener Feuerwehr nimmt neues Löschfahrzeug in Betrieb

Horhausen. Am Sonntag wurde dem Löschzug Horhausen das neue Mittlere Löschfahrzeug (MLF) offiziell übergeben. Die Feierlichkeiten ...

Hochwasserschutzkonzepte für Selters und Asbach gefördert

Asbach/Selters. Antragssteller für die Erstellung von Hochwasserschutzkonzepten sind entweder Verbandsgemeinden, die eine ...

Rosenfest lockt nach Wissen

Wissen. Galt das Rosenfest bei Schürgs vor rund zehn Jahren noch als Geheimtipp unter den Liebhabern der edlen Pflanze, ist ...

Horhausener Senioren ließen sich verzaubern

Horhausen. Aus Anlass ihres 20-jährigen Bestehens hatte sich die Seniorenakademie der Pfarrgemeinde Horhausen etwas ganz ...

Musikverein Wiedklang Waldbreitbach feierte 60. Jubiläum

Waldbreitbach/Roßbach. Hallerbach würdigte in seiner Laudatio das langjährige Engagement von Josef Kappes. Er ist einer von ...

Werbung