Werbung

Nachricht vom 24.05.2018    

Circus Krone kommt nach Neuwied

Der größte Circus der Welt gastiert wieder auf der Kimeswiese in Neuwied. Es erwartet Sie eine Show der Superlative. Premiere: Mittwoch, 6. Juni 2018 um 19.30 Uhr. Die Kuriere verlosen fünf mal zwei Karten.

Foto: Circus Krone

Neuwied. In Krones gigantischer Zeltstadt wird das Weltklasse-Programm „Evolution“ gezeigt. Sehen Sie den "König der Löwen" – Martin Lacey jr. – mit seinen prachtvollen Raubkatzen, in der größten Raubtiershow der Welt und den mächtigen Nashornbullen Tsavo. Erleben Sie Krones gigantische Elefantenherde, und die traumhaft schönen Krone-Pferde, präsentiert von Jana Mandana Lacey-Krone, der Direktorin des Circus Krone. Außerdem - fliegende Papageien, live unter der Circus-Kuppel.

Actionreich geht es weiter mit artistischen Highlights in allen Höhelagen. Eine echte Luftsensation aus Amerika, ein fliegendes Motorrad, dargeboten von Crazy Wilson, die stärksten Männer der Mongolei, preisgekrönte Seilsprung-Akrobatik und ein Flug-Trapez der Extraklasse.

Für den nötigen Spaß zwischen all den Attraktionen, sorgen die Legende des Lachens "Superclown Fumagalli" mit Bruder Daris, ein Meister der 1.000 Späße und 1.000 Lacher. Der berühmte Choreograph Gene Reed ist für das große Circus Krone-Ballett und die Inszenierung der Riesenshow verantwortlich.

Genießen Sie das am meisten preisgekrönteste Programm aller Zeiten: Die "Krone-Evolution" mit 54 Artisten aus 12 Nationen. Eine unvergessliche Reise um die Welt.

Der Vorverkauf in Neuwied im Ticketstore in der Langendorfer Straße 147 und bei allen anderen bekannten CTS-Eventim Vorverkaufsstellen, sowie bei Circus Krone unter der bundeseinheitlichen Kassen-Hotline: 01805 / 247 287 (14 ct/min aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend) hat bereits begonnen. Die Kartenpreise betragen Euro 16 bis 42. Für die Abendpremiere am 6. Juni verlosen wir fünf mal zwei Karten. Schreiben Sie uns eine Mail an die Redaktion (redaktion@nr-kurier.de) mit dem Betriff Circus und Ihrer Anschrift und Telefonnummer für den Kontakt. Ihre Daten werden nicht weitergegeben und nach der Verlosung wieder gelöscht.

Weitere Vorstellungen in Neuwied: Werktags: 15.30 Uhr und 19.30 Uhr. Sonntags: 14.00 Uhr und 18.00 Uhr. Letzter Spieltag ist Dienstag, der 12. Juni nur 15.30 Uhr.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Circus Krone kommt nach Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Führungswechsel beim Amtsgericht in Neuwied

Neuwied. Zunächst dankte Mertin Bernhard Hübinger für dessen langjährigen Dienste: „Die Geschicke des Amtsgerichts Neuwied ...

Kids der Bambinifeuerwehr bestanden ihre erste Prüfung

Raubach. Es gab eine ganze Reihe von Aufgaben, die zu erledigen waren. Dazu gehörte das richtiges Verhalten im Notfall und ...

Stadt-Bibliothek Neuwied wünscht fröhliche "Leihnachten“

Neuwied. Mit einem Bibliotheksausweis erhält man Zugang zu Unterhaltung, Entspannung und Information und den Zugriff auf ...

Kooperation im Kinderschutz ist alternativlos

Neuwied. Sie Akteure verbindet das Engagement für Kinder und ihre Familien und im Kinderschutz. Genau so sieht es das Landesgesetz ...

Partnerin mit Springmesser bedroht – Großer Polizeieinsatz

Bendorf. Bei Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort, kam der zunächst geflüchtete, hochaggressive und erheblich alkoholisierte ...

Gute Wanderlaune auch bei schlechtem Wetter rundum Kell

Neuwied. Los ging die Wandertour am Bürgerhaus in Kell, begleitet mit starken Windböen und Regen. Auch auf einem kurzen Teil ...

Weitere Artikel


Ehrenamtliches Engagement von Erich Schneider gewürdigt

Leutesdorf. Erich Schneider engagiert sich vielfältig ehrenamtlich in seinem Heimatort Leutesdorf. Hier war er besonders ...

Nachwuchs bei den Hawaiigänsen

Neuwied. Hawaiigänse kommen, wie der Name schon vermuten lässt, aus Hawaii. Dort bewohnen sie erkaltete Lavafelder in Höhen ...

Rheinbrohler Hof unter neuer Regie und internationaler Flagge

Rheinbrohl. Eine Vielfalt, die seines Gleichen suchen muss. „Für Rheinbrohl und deren Ortskern ist es sehr wichtig, hier ...

Senioren-Organisationen suchen „Leuchtturmprojekte“

Kreisgebiet. „Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) ist eine Organisation mit der ich seit ...

Führte Rennen zu Unfall auf B 42? – Zeugen gesucht

Neuwied. Ein von hinten auf der linken Spur herannahender Porsche erkannte die Situation und versuchte nach rechts auszuweichen, ...

82-Jähriger bei Unfall auf B 42 schwer verletzt

Bendorf. Der Mann kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab, touchierte hier leicht die bauliche Fahrbahntrennung und schleuderte ...

Werbung