Werbung

Nachricht vom 08.05.2018    

LKW-Problem in Oberhonnefeld

Anwohner luden Ortsbürgermeisterinnen und Politiker zum Ortstermin. Der LKW-Schwerlastverkehr von der B256 über die K149/K99 (Oberhonnefeld - Straßenhaus) nimmt seit geraumer Zeit immer mehr zu. Auf Anregung einiger Anwohner trafen sich deshalb vor kurzem die Ortsbürgermeisterinnen Rita Lehnert und Birgit Haas mit dem 1. Kreisbeigeordneten
Michael Mahlert zum Ortstermin auf dem Grundstück eines betroffenen Anwohners, um ihrem Ärger Luft zu machen.

Foto: Ortsgemeinde

Oberhonnefeld. Viele Anwohner beschweren sich seit längerem und möchten diese Situation nicht mehr länger hinnehmen. Das vorhandene Verbotsschild auf der K149 am Ortseingang von Oberhonnefeld-Gierend wird seitens der LKW-Fahrer völlig ignoriert.

Der Grund für viele LKW die “Ausweichstrecke” durch Oberhonnefeld zu nutzen, liegt, so vermuten die betroffenen Anwohner, auch an der neuen Mautkontrollstelle an der B256 bei Oberraden. „Hier umfahren offensichtlich die LKW die Kontrollstelle – die hätte man doch besser platzieren können“, so Anwohnerin Sabine Puderbach.

Für alle Betroffenen steht fest: Es muss etwas geschehen. „Die Straßen sind weder von der Breite noch von der Ausstattung her geeignet für diesen Verkehr. Deshalb müssen die LKW über das Grundstück der Betroffenen fahren, um auf die K99 einzubiegen“, so Anwohner Volker Puderbach. Das sei für alle Betroffenen und auch für die Kinder an der am evangelilschen Gemeindehaus befindlichen Bushaltestelle sehr gefährlich und keinesfalls zumutbar.

Hierfür hatten der 1. Kreisbeigeordnete und die Vertreter der Ortsgemeinden vollstes Verständnis. Die Beteiligten versprachen den Anwohnern sich weiterhin mit Nachdruck dafür einzusetzen, dass das Problem gelöst wird.





Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: LKW-Problem in Oberhonnefeld

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zwölfjähriger mit entwendetem Fahrrad aufgegriffen

Neuwied-Innenstadt. Der Junge war wenige Stunden zuvor aus einer Jugendhilfeeinrichtung als vermisst gemeldet worden und ...

Der Nikolaus besuchte erstmalig die Feuerwehr Großmaischeid

Großmaischeid. Es wurden die Fenster dekoriert und die Idee, den Nikolaus einzuladen fanden alle grandios. Also bereitete ...

Gut besuchte Weihnachtsfeier 2019 der AWO Asbacher Land

Buchholz. Der Nikolaus sparte nicht mit wohlwollenden Worten an die AWO und an die Gäste. Die Kinder wurden gelobt und jedes ...

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 42

Bendorf. Unmittelbar vor der Abfahrt Bendorf-Süd/Weitersburg fuhr ein 57-Jähriger im stockenden Berufsverkehr auf ein vor ...

Zwei neue Gerätewagen Sanität in Dienst gestellt

Neuwied. Der Präsident des DRK Kreisverbandes Werner Grüber konnte zahlreiche Gäste aus der Politik und der Blaulichtfamilien ...

Neuer Migrationsbeirat informiert am Stand auf Knuspermarkt

Neuwied. Beiratsmitglieder und die städtische Integrationsbeauftragte Dilorom Jacka freuten sich darüber, dass sie viele ...

Weitere Artikel


Hauptversammlung der Inselgemeinschaft Niederbieber

Neuwied. Auch im Kassenbericht macht sich das Inselfest seit langem Mal wieder positiv bemerkbar. „Ich danke der Dorfbevölkerung, ...

Sportfest des SV Wienau an Himmelfahrt

Dierdorf-Wienau. Los geht es am Mittwoch, 9. Mai um 18 Uhr, mit dem Alte Herren Kleinfeld-Turnier am Sportplatz in Wienau. ...

Nachwuchs bei den „kaiserlichen“ Krallenaffen

Neuwied. Im vergangenen Jahr hatte das neue Zuchtpaar bereits ein Jungtier. Dieses Jahr sind es sogar Drillinge. „Normalerweise ...

Radfahrer kommt bei Unfall unter LKW

Bendorf. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 62-LKW Fahrer aus der Verbandsgemeinde Weißenthurm mit seinem LKW die ...

Derzeit laufen Erpressungsversuche von Cyberkriminellen

Region. Die Masche läuft folgendermaßen ab: Die Täter versenden E-Mails, in denen mitgeteilt wird, dass auf dem Computer ...

Psychisch krank: Wege aus der Isolation

Neuwied. Diese Erkrankungen nehmen keine Rücksicht auf Alter, Geschlecht, Herkunft, gesellschaftliche und berufliche Stellung ...

Werbung