Werbung

Nachricht vom 19.03.2018    

SV Ellingen - B-Juniorinnen gehen auf große Reise

Man muss nicht unbedingt in der Deutschen Nationalmannschaft spielen, um an einem Internationalen Fußballturnier teilzunehmen. Die B-Juniorinnen des SV Ellingen werden unsere schöne Region bei einem großen Turnier in Spanien in der Nähe von Barcelona repräsentieren. In der Zeit vom 29. März bis zum 3. April findet in Blanes das von Euro-Sportring organisierte Fußballturnier "Copa Jordi" statt.

Foto: Verein

Straßenhaus. Eine sehr aufregende Zeit steht den Mädels bevor. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und alle sind schon ganz gespannt wie es sein wird, mit wehenden Fahnen in ein Stadion einzuziehen. Auch die Show mit katalanischem Feuerwerk und Musik am Eröffnungstag lässt die Herzen der Teilnehmer sicher höher schlagen.

Jungen und Mädchen aus 30 Nationen nehmen an dem Turnier teil. Die Mädels des SV Ellingen werden in der Kategorie U17 an mehreren Tagen spielen. Zehn weitere Mädchen-Mannschaften sind derzeit angemeldet, ein sehr spannendes Event. Doch nicht nur selbst spielen ist angesagt. Am Montag und Dienstag wird die Mannschaft auf den Spuren von Messi und Co wandeln und sich das berühmte Stadion des FC Barcelona - das Camp Nou, das größte Stadion Europas ansehen.

Dieses besondere Erlebnis, verbunden mit den anderen kulturellen Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt der Gegensätze wird die Gemeinschaft, das Gemeinschaftsgefühl und denTeamgeist der Mannschaft stark machen.

Durch die großzügige Unterstützung vieler privater Spender und ortsansässiger Firmen können nun alle Spielerinnen mitfahren, die dabei sein wollten.



Die Mutter einer Spielerin hat bei der Westerwaldbank in Hachenburg ein Crowdfunding Projekt eingereicht. Innerhalb kürzester Zeit waren die nötigen Fans gefunden um die Finanzierungsphase zu starten und unter dem Motto "Viele schaffen mehr" mit dieser Aktion weiter um finanzielle Unterstützung zu werben.

Aber nicht nur regional haben die Mädels Unterstützung erhalten. Auch der Sportbund Rheinland und die Fußball-Stiftung Rheinland haben den Verein unterstützt, weil die nämlich eine ganz außergewöhnliche Mannschaft sind - mit drei ganz besonderen Spielerinnen, sehr besonderen Kindern. Eine ist fast taub, die andere halb blind und die nächste ist kleinwüchsig. Doch stört das irgendjemanden in der Mannschaft? Nein! „Wir sind ein Team und unserer Mannschaft ist etwas ganz Besonderes. Das werden die anderen in Spanien auch merken!“, sagt der Verein.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SV Ellingen - B-Juniorinnen gehen auf große Reise

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Rengsdorf. Bei der Scheckübergabe war der ehemalige Vorsitzende Dr. H. A. Kleinmann anwesend, der in den 90er Jahren die ...

29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Bonefeld/Kurtscheid. Zur Siegerehrung am 15. Oktober 2021 traf man sich dann ganz stolz zum gemeinsamen Pressefoto mit erfolgreichem ...

917 Zuschauer sehen 4:2-Bären-Sieg

Neuwied. Es war für die Bären die erwartet undankbare Aufgabe. Hatte die Mannschaft von Trainer Leos Sulak im Vorfeld der ...

BBC Linz: Neues Trainerteam für Mädels und Jungs in der U12

Linz. Das erste Training in der Miesgesweghalle startete mit dem gemeinsamen Aufwärmen. Im Anschluss wurde die Gruppe nach ...

VC Neuwied: Außenangreiferin Julia Wenzel fällt aus

Neuwied. Dass der Ausfall sportlich und menschlich schwer wiegt, daran lässt Manohar Faupel, Geschäftsführer der Deichstadtvolleys, ...

Karate: Mariel Weiler gewinnt Bronze bei der U18 DM

Ludwigsburg/Puderbach. Johannes Block zeigte sehr starke Kata und konnte sich bis in die Runde der letzten Acht durchsetzen. ...

Weitere Artikel


Förderverein des Krankenhauses Dierdorf/Selters wird 30

Dierdorf/Selters. Vor 30 Jahren gründete Käthe Steindorf mit Unterstützung einiger Ortsbürgermeister den Förderverein für ...

Birnbacher Karl Wolff bleibt an der Spitze des Chorverbandes

Koblenz. Im Rahmen des Verbandstages vom Chorverband Rheinland-Pfalz erhielten die Delegierten einen Zwischenstand zur aktuellen ...

Bad Honnef – 23 Fahrverbote in nur fünf Stunden

Bad Honnef. In der Zeit von 7 bis 12 Uhr wurden insgesamt 848 Fahrzeuge gemessen. Davon waren 301 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. ...

„Die Schule rollt“ bei der Grundschule Neuwied-Feldkirchen

Neuwied-Feldkirchen. "Bei einer Fortbildung der Unfallkasse habe ich von dem Angebot ‚Die Schule rollt‘ erfahren. Es hat ...

Markus Pflippen nimmt die Schüler mit auf eine Zeitreise

Neuwied. "Welche Möglichkeiten gibt es zur Stromerzeugung?" lautete Pflippens erste Frage und die gut vorbereiteten Schüler ...

Anhausen bei Landesmeisterschaften im Karate erfolgreich

Anhausen. Hannah Henning konnte sich in ihrer Gewichtsklasse an die Spitze des Rheinland-pfälzischen Karate Verbandes kämpfen ...

Werbung