Werbung

Nachricht vom 27.02.2018    

Versammlung der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis

Zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung hatten die Young- & Oldtimerfreunde am 25. Februar um 19 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Oberdreis eingeladen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Peter Reusch und der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde Patric Steffen einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt.

Foto: Verein

Oberdreis. Peter Reusch nahm die Mitglieder mit auf eine kurze Reise durch die zahlreichen Veranstaltungen des Jahres 2017 - unter anderem die Fahrt ins Technikmuseum Speyer und der zweitägige Ausflug nach Stuttgart, die beide ein großer Erfolg waren.

Der Kassenbericht wurde verlesen und nach dem Bericht des Kassenprüfers wurden Vorstand und Schatzmeister einstimmig entlastet.

Auch für das Jahr 2018 gibt es schon wieder einige Termine der Young- & Oldtimerfreunde - allem voran natürlich das 5. Oldtimertreffen am 12. August ab 10 Uhr. Doch dabei sollen die Aktivitäten des Vereins natürlich nicht bleiben. Am 18. März sind die Young- & Oldtimerfreunde mit ihren Fahrzeugen auf dem Frühlingsmarkt in Hachenburg eingeladen. Interessierte Mitglieder können sich noch bis zum 12. März bei Peter Reusch anmelden. Für Anfang Mai ist bereits ein zweitägiger Ausflug in Planung - näheres dazu in Kürze.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Versammlung der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Handeln im Dienst der Menschen

Handeln im Dienst der Menschen

"Ich schwöre … meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden…“. Diese Text-Passagen umfasst der hippokratische Eid, der als erste bindende Formulierung der ärztlichen Ethik gilt.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.


Abitur in Corona-Zeiten am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

105 Abiturienten legen am Martin-Butzer-Gymnasium erfolgreich die Reifeprüfung ab. Noch Anfang März, als die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen bekannt gegeben wurden, konnte sich kaum jemand die heutige Situation vorstellen. In diesem Jahr ist alles anders.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung

Waldbreitbach. Seit rund 30, 40 Jahren gibt es den Besuchsdienst, sind sich die Frauen sicher; ein genaues Gründungsdatum ...

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Urbach. Aufgrund der vorgefundenen Situation wurden direkt weitere Kräfte alarmiert. Das Feuer hatte vom PKW ausgehend bereits ...

Handeln im Dienst der Menschen

Dierdorf/Selters. Eben diesem Eid fühlt sich auch Dr. Rheinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

1.600 Beschäftigte im Kreis Neuwied sorgen für Nachschub im Supermarkt

Neuwied. „Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie schon seit Wochen an der Tagesordnung. Die Menschen ...

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Derzeit sind 5 Corona-Ambulanzen im Kreis Neuwied in Betrieb. Diese sind in Asbach, Vettelschoß, Ehlscheid, Bad ...

Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Neuwied. Das Wegwerfen des Gegenstandes machte die Polizisten neugierig. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle konnte der ...

Weitere Artikel


Die Malerin Lois Michele Wetzel stellt im Roentgen-Museum

Neuwied. Die in Südafrika geborene und heute in Ohlenberg im Kreis Neuwied lebende Malerin Lois Michele Wetzel hat Kunst ...

Ostereier-Weitwurf-Wettbewerb in Horhausen

Horhausen. Am Ostersonntag, 1. April, fliegen wieder in Horhausen knallbunte Ostereier durch die Luft. Um 14 Uhr startet ...

Kaminzug brannte in Raubach

Raubach. Bei dem Haus in Raubach hatte der obere Teil des Kamins angefangen zu brennen. An dem Kaminzug ist ein Kachelofen ...

Jahresversammlung des Kirchbauvereins Oberbieber

Oberbieber. Anhand von Filmmaterial schilderten sie anschaulich, wie sie mit vielen Ideen, Helfern und Öffentlichkeitsarbeit ...

Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Region. Das praxisorientierte Seminar wird bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die vegetarische und die vegane Küche haben ...

Tag der Entscheidung für den SV Rengsdorf

Rengsdorf. Die 2. Mannschaft des SV ist dabei nach einem souveränen und hochverdienten 3:0 Derbyerfolg beim VfL Oberbieber ...

Werbung