Werbung

Nachricht vom 26.02.2018    

Tag der Entscheidung für den SV Rengsdorf

Am gestrigen Sonntag mussten sowohl die 1. wie auch die 2. Herrenmannschaft in der dritten Kreispokalrunde ran. Zudem spielten die B-Juniorinnen des Vereins in Kandel um die Südwestdeutsche-Meisterschaft im Futsal und die damit verbundene Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Symbolfoto

Rengsdorf. Die 2. Mannschaft des SV ist dabei nach einem souveränen und hochverdienten 3:0 Derbyerfolg beim VfL Oberbieber II ins Viertelfinale des Kreispokals ein. Nachdem Marcel Alsdorf den SV früh mit zwei Treffern mit 2:0 in Führung bringen konnte, dauerte es bis zur 84. Minute, ehe Alex Schwebig das Spiel mit seinem Treffer zum 3:0 entscheiden konnte. Zuvor hatte der SV reihenweise Chancen in der zweiten Halbzeit ausgelassen und das Spiel somit unnötig lange offen gehalten.

Die 1. Mannschaft hingegen ist nach einem großen Kampf gegen den klassenhöheren SV Roßbach/ Verscheid denkbar knapp ausgeschieden. Dabei ließ die Mannschaft von SV-Trainer Michael Sauer über die gesamte Spielzeit keinen Klassenunterschied zum A-Ligisten aus dem Wiedtal erkennen und ließ - gerade in der zweiten Halbzeit - einige hochkarätige Chancen ungenutzt. Nachdem die Gäste in der zweiten Halbzeit zunächst mit 1:0 in Führung gehen konnten, gelang SV-Verteidiger Mike Neumann nach einer Ecke per Kopf der Ausgleich, ehe der SV aus Roßbach fast im direkten Gegenzug durch einen Distanzschuss erneut mit 2:1 in Führung gehen konnte, was gleichzeitig den Endstand markierte.

Etwas enttäuschend, aber stolz auf seine Mannschaft zeigte sich auch SV-Trainer Michael Sauer: „Das Positive überwiegt in mir. Ich habe heute als Trainer eine fleißige, couragierte und geschlossene Einheit gesehen. Wir waren ganz, ganz dicht dran! Uns hat aber - vorne wie hinten - schlichtweg das nötige Quäntchen Glück gefehlt! Mit dieser Leistung muss uns vor den kommenden Partien nicht bange sein.“

Ab sofort zählt nur noch die Partie gegen Güllesheim, darauf werden wir uns in den kommenden Einheiten vorbereiten.

Für eine echte Sensation konnten hingegen die B-Juniorinnen des SV sorgen. Bei den stark besetzten Regionalmeisterschaften des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Kandel, erreichte die Mannschaft von Stefan Roos einen überragenden zweiten Platz und qualifizierte sich somit für die Deutsche Meisterschaft, die in zwei Wochen stattfindet.

„Unsere B-Juniorinnen haben in den letzten Jahren ja schon den ein oder anderen Titel nach Rengsdorf geholt und Verein und Ort über seine Grenzen bekanntgemacht. Dass aber ein - verhältnismäßig - kleiner Verein wie der SV Rengsdorf jetzt an einer Deutschen Meisterschaft teilnimmt, ist vorerst die Krönung der letzten, erfolgreichen Jahre. Wir gratulieren der Mannschaft, dem Trainer- und Betreuerteam und allen Personen, die im Hintergrund agieren. Der Vorstand wünscht Euch schon jetzt viel Glück auf der großen Fußballbühne“, so der SV in einer ersten Stellungnahme.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Tag der Entscheidung für den SV Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.12.2020

Corona: Erneut hoher Anstieg im Kreis Neuwied

Corona: Erneut hoher Anstieg im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 60 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.147 an. Aktuell sind 369 infizierte Personen in Quarantäne. Über die Hälfte der Fälle kommen aus der Stadt Neuwied. Ansonsten verteilen sie sich über alle Verbandsgemeinden.


Corona-Pandemie: Neuer Rekordanstieg - ein Todesfall

Im Kreis Neuwied wurden 78 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall eines Mannes (*1936) aus der Stadt Neuwied registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 2.087 an. Aktuell sind 347 infizierte Personen in Quarantäne. Am stärksten ist der Anstieg wiederum in der Stadt Neuwied. Die Fälle verteilen sich breitflächig.


Stadt Dierdorf kauft Schlosspark und Schlossweiher

Die seit 2017 geführten Verhandlungen zwischen der Stadt Dierdorf und dem Neuwieder Fürstenhaus wurden jetzt mit Unterzeichnung des Kaufvertrages zum Abschluss gebracht. Die Stadt Dierdorf ist neue Eigentümerin des Schlossparkgeländes, einschließlich des großen Weihers. Die bestehenden Pachtverträge wurden mit übernommen.


Region, Artikel vom 04.12.2020

Trickbetrüger gesucht

Trickbetrüger gesucht

Am Donnerstag, 3. Dezember 2020, 11 Uhr, wurde ein Senior nach Verlassen des Foyers der Sparkasse Neuwied-Irlich in der Brunnenstraße von einem unbekannten Mann auf dem Gehweg angesprochen und gebeten, ob er ihm Geld wechseln könne.


Alkoholtestkauf in Bad Honnef verlief ernüchternd

Trotz der derzeitigen Corona-Belastungen werden die alltäglichen Ordnungsamtsaufgaben weiterhin wahrgenommen. So wurden in der 48. Kalenderwoche mehrere Alkoholtestkäufe zur Gewährleistung des Jugendschutzes im Stadtgebiet durchgeführt. In einem Fall verlief der Testkauf allerdings ernüchternd, da die jugendliche Testperson Wodka käuflich erwerben konnte.




Aktuelle Artikel aus der Sport


LG Rhein-Wied freut sich auf Trainer-Zuwachs

Neuwied. So fand zum Beispiel ein Teil der C-Trainer-Ausbildung im Leichtathletik-Verband Rheinland als Online-Veranstaltung ...

Deichstadtvolleys vor Gipfeltreffen am Samstag

Neuwied. Nicht nur an der aktuellen Platzierung kann man erkennen, dass sich die Neuwiederinnen auf ein ganz anderes Kaliber ...

Deichstadtvolleys unterstreichen Ambitionen auf die erste Bundesliga

Neuwied. Trainer Dirk Groß vertraute in seiner Startaufstellung bei kompletter Spielerinnenbank auf der Außen- / Annahmeposition ...

Deichstadtvolleys bitten am Sonntag zum Tanztee

Neuwied. Die Gegnerinnen aus der Münchner Vorstadt bereichern jetzt im dritten Jahr das Geschehen im Profi-Unterhaus, firmieren ...

Deichstadtvolleys im Saarland erfolgreich

Neuwied. Aber der Reihe nach: Trainer Dirk Groß eröffnete die Partie mit der erfolgreichen Aufstellung der letzten Wochen, ...

Deichstadtvolleys vor wichtiger Aufgabe in Holz

Neuwied. So belastend sei das Heimspiel gegen die TG Bad Soden nicht gewesen, konstatierte VCN-Trainer Dirk Groß am Sonntag ...

Weitere Artikel


Das Gastronomische Bildungszentrum bildet zum Experten aus

Region. Das praxisorientierte Seminar wird bereits zum vierten Mal durchgeführt. Die vegetarische und die vegane Küche haben ...

Jahresversammlung des Kirchbauvereins Oberbieber

Oberbieber. Anhand von Filmmaterial schilderten sie anschaulich, wie sie mit vielen Ideen, Helfern und Öffentlichkeitsarbeit ...

Versammlung der Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis

Oberdreis. Peter Reusch nahm die Mitglieder mit auf eine kurze Reise durch die zahlreichen Veranstaltungen des Jahres 2017 ...

Experte: regionale Landwirtschaft ist Premiumprodukt

Neustadt. Im Rahmen der traditionellen Lichtmesstagung in Neustadt-Fernthal konnte Dominik Ehrenstein, Vorsitzender des Vereins ...

Mal karibisch kochen

Neuwied. Viele Menschen und ihre Familien leben erst seit wenigen Generationen in Surinam. In der bewegten Geschichte des ...

"Frauenquote“ erreicht auch Freie Wähler Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Der 1. Vorsitzende erstattete zunächst Bericht über die Arbeit der FWG Fraktion in der Gemeinde Kleinmaischeid ...

Werbung