Werbung

Nachricht vom 03.02.2018    

Mitreißendes Programm bei der Großmaischeider Prunksitzung

Um Punkt 19:11 Uhr am 3. Februar hieß es auch in diesem Jahr „Willkommen zur großen Mäschder Prunksitzung!“. Die Stimmung in der Großmaischeider Sporthalle war bereits kurz nach Beginn auf einem hohen Level, was nicht zuletzt an der Vielzahl abwechslungsreicher Programmpunkte lag. Die zahlreichen Besucher erwarteten neben Büttenreden und den allseits beliebten Gardetänzen noch das ein oder andere Highlight.

Fotos: Privat

Großmaischeid. Nach dem Einmarsch des Elferrates mitsamt der Garden und einer offiziellen Begrüßung durch Sitzungspräsidenten Jan Steinhoff begann bereits mit dem Gardetanz der Mini und Kids Garde „Blau Weiß Cometen“ der erste Programmpunkt. Unter jubelndem Beifall mündete dieser in die Büttenrede Claudia Griesches und Dunja Standtke, welche nichts weiter als zwei Gartenstühle benötigten, um das Publikum zu begeistern. Ortsbürgermeister Uwe Engel, welcher im Anschluss das Mikrofon übernahm, schaffte es, die Stimmung ebenso hochzuhalten, wie der an seine Bütt folgende Gardetanz der Junioren „Blau Weiß Cometen“.

Die Hausband „Popcorn“, welche den ganzen Abend für eine ansprechende musikalische Untermalung sorgte, leitete in den nächsten Punkt über; die Büttenrede Florian Rademachers „Das Leben als Single“. In dieser überzeugte Rademacher mit Männer- und Frauenklischees, sowie einer gehörigen Portion Selbstironie. Nach einer Ordensverleihung an „dat doppelte Birgitt“ durch den 1. Vorsitzenden Mike Cornelius und dem Gardetanz der Damen-Garde der „Blau Weiß Cometen“ fand ein weiterer Programmhöhepunkt statt: Der Auftritt des Elferrats, moderiert von Jan Steinhoff.

Unter gespannten Blicken verkündete dieser das erstmalige Stattfinden der Show „Mäschd sucht das Supertalent“, bei dem drei Juroren, ganz getreu des Casting-Show-Bruders, die außergewöhnlichen Leistungen verschiedenster Kandidaten. Neben „Herzbuben“, dem „König vom Wasserturm“ oder „Matze“, die allesamt mit ihren Schlagerkünsten überzeugen wollten, gab es auch die lustigen „Mäschder Comedians“, welche im Finale von den leicht bekleideten „Mäschder Chippendales“ geschlagen wurden.

Doch auch wenn daraufhin eine Pause folgte, war der Abend in der in traditionellem Blau und Weiß geschmückten Halle noch lange nicht vorbei: Es folgten noch weitere Showtänze, wie der des FC Nussknacker mit dem Titel „Zwergen beben“, der der Jugend-Garde sowie der der der Senioren „Blau Weiß Cometen“. Diese ließen ihre Betrachter mit ebenso begeisterten Blicken zurück wie das Männerballet, während bei den Büttenreden im zweiten Teil des Abends auch kein Auge trocken blieb.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Mitreißendes Programm bei der Großmaischeider Prunksitzung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Montag (10. August) drei neue Corona-Fälle registriert. Aktuell befinden sich 25 erkrankte Personen in Quarantäne. Die Fieberambulanz Neuwied wurde auf ein zweispuriges Drive-In System umgebaut.


Schwerer Unfall - Motorradfahrer stürzt und rutscht in Gegenverkehr

Am späten Samstagnachmittag (8. August) ereignete sich auf der Kreisstraße 90 zwischen Siebenmorgen und Hochscheid ein schwerer Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr zwischen einem PKW und einem Motorrad. Dies übermittelt die Polizei am heutigen Montag in der Pressemitteilung.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Region, Artikel vom 10.08.2020

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

Oftmals ist es für Feuerwehren schwer eine Unfallstelle zu erreichen, bilden andere Verkehrsteilnehmer keine Rettungsgasse oder die Anfahrt ist länger. Mit all diesen Unwägbarkeiten hatte der Löschzug Oberbieber bei seinem heutigen Einsatz, einem PKW-Vollbrand, keine Probleme.


Stadtverwaltung: Home-Office-AG legt Dienstvereinbarung vor

In Zeiten von Corona hat das Thema Home-Office eine ganz neue Bedeutung gewonnen. Das spüren Arbeitgeber ebenso wie Arbeitnehmer. Um die Interessen abzustimmen, hatte die Stadtverwaltung Neuwied schon lange vor der Pandemie eine Home-Office-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen - und dafür auch im Haushalt für 2020 entsprechende finanzielle Mittel bereitgestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Hohe Anforderungen an Zuverlässigkeit in der Luftfahrt

Region. Der Kläger begehrt die Feststellung seiner luftverkehrsrechtlichen Zuverlässigkeit, weil er im Frachtbereich eines ...

Das Marienhaus jetzt auch Lehrkrankenhaus der Hochschule EDU

Neuwied. Und diese private Hochschule, die ihren Sitz auf Malta hat, hat es in sich: Alle Lehrveranstaltungen (Unterrichtssprache ...

Ausbildungswochenende bei der Feuerwehr Dernbach

Dernbach. Die Einheit Dernbach ist für die Orte Dernbach, Urbach und Niederhofen mit ihren großen Industriegebieten und ein ...

Corona: Weitere Fälle im Kreis Neuwied durch Reiserückkehrer

Neuwied. Die neuen Fälle aus der VG Asbach stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern. Die Summe aller Fälle im Landkreis ...

PKW-Brand am Feuerwehrgerätehaus Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Gegen 14:35 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur am Montag, den 10. August den Löschzug Oberbieber ...

Reger Betrieb in den Schulen des Landkreis Neuwied

Region. „Eigentlich werkeln wir an allen Standorten" erklärt Michael Mahlert, 1. Kreisbeigeordneter und in dieser Funktion ...

Weitere Artikel


Umweltministerium: Erneuter Wolfsnachweis in Rheinland-Pfalz

Region. Ende Januar 2018 hat die Großkarnivoren-Experten an der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft (FAWF) ...

Höchstleistungen bei der Prunksitzung in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Den Anfang der variationsreichen Tanzdarbietungen gestalteten die niedlichen Minifunken des Karnevalsvereins ...

Alte Herren aus Roßbach gewinnen Turnier in Straßenhaus

Straßenhaus. In Gruppe B konnten die Mannschaften aus Wienau und Mündersbach das Ticket für die Entscheidungsspiele buchen. ...

Jetzt für den Deichlauf Neuwied anmelden

Neuwied. Der Deichlauf ist die Laufadresse für alle Altersklassen und ambitionierte genauso wie Hobbyläufer. So sind Kinder- ...

Premiere an der VHS: Beim Kochen Spanisch lernen

Neuwied. Nichts ist einfacher, als beim Kochen eine Fremdsprache zu erlernen. Davon sind König und Vogtmann überzeugt. Zusammengefunden ...

Ein letztes Mal durch fantastische Playmobilwelten

Neuwied. In der Stadt-Galerie Neuwied dürfen große und kleine Museumsgäste noch bis zum 18. Februar vieles entdecken, bestaunen ...

Werbung