Werbung

Nachricht vom 27.01.2018 - 17:12 Uhr    

Kleinmaischeider Vereine spenden den Erlös der Adventsfeier

Die Vorstände der Kleinmaischeider Vereine kamen kürzlich zusammen, um über die Verwendung des Erlöses aus der Veranstaltung „Adventsfeier im Lichterglanz 2017“ in Höhe von 1.200 Euro zu befinden. Man entschied sich die in eine Notlage geratene Familie Queitsch aus Kleinmaischeid mit dem Geld zu unterstützen.

Kleinmaischeid. Wie in den Medien bekannt geworden hatte sich der Verein „Helft uns Leben“ bereits auf den Weg gemacht, um die Familie zu unterstützen. So werden zurzeit Spenden für einen dringend benötigten PKW gesammelt. Die Vereinsvorstände entschieden sich daher der Familie den Geldbetrag über „Helft uns Leben e.V.“ zukommen zu lassen, um die notwendige Transparenz und Zweckbestimmung sicherzustellen.

„Ich danke allen Ortsvereinen für die gute Zusammenarbeit und tatkräftige Unterstützung bei der zurückliegenden Veranstaltung „Adventsfeier im Lichterglanz“. Diese Veranstaltung zeigt was für die gute Sache möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen. Auch danke ich allen Besuchern der Veranstaltung. Die Vereinsvorstände waren sich einig, dass die Veranstaltung auch 2019 wieder stattfinden soll. Die Ausrichtung der Feier trägt zum Zusammenhalt der Vereine und der Dorfbevölkerung bei. Ich kann die Bevölkerung und vor allem die Neubürger nur ermutigen sich am Vereinsleben in Kleinmaischeid zu beteiligen. Nur so kann Dorfgemeinschaft entstehen und gelebt werden“, erklärte Bürgermeister Philipp Rasbach.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleinmaischeider Vereine spenden den Erlös der Adventsfeier

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Stammtisch VdK-Heddesdorf hatte Sturzgefahr zum Thema

Neuwied. Bereits ab dem dreißigsten Lebensjahr, teilt sie mit, verringert sich die Muskelkraft jährlich um ein bis zwei Prozent. ...

Das 1. Kürassierregiment Vettelschoß feierte in St. Katharinen

St. Katharinen. Der Sonntag stand in St. Katharinen unter dem Zeichen der Karnevalssession. Die Kürassiere aus Vettelschoß ...

VdK Horhausen-Oberlahr: Neujahrsempfang zum 70. Geburtstag

Horhausen. Zum Neujahrsempfang hatte der VdK-Ortsverband Horhausen-Oberlahr ins Kaplan-Dasbach-Haus eingeladen. Und viele ...

Blasorchester Maischeid und Stebach übergibt Spende

Dierdorf. Der Volksbund präsentierte im evangelischen Gemeindehaus eine Ausstellung zum Thema "Krieg und Menschenrechte", ...

Rut-Wiesse Nacht in Horhausen: Eine Karnevalsparty der Superlative

Horhausen. Partystimmung mit tollen Gruppen und kölschen Karnevalshits waren bis weit nach Mitternacht bei der Rut-Wiessen-Nacht ...

Willrother Karnevalisten mit frischem Wind und Frauenpower

Willroth. Entsprechend ihrem Motto „Mir blaiwen dran“, wollen die „Wernder“ im Karneval auch künftig keine „kleinen Brötchen“ ...

Weitere Artikel


Mechatroniker freigesprochen

Neuwied. Jetzt montieren die frisch gebackenen Gesellen mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile in entsprechende ...

Dierdorf feiert Karneval in der Alten Schule

Dierdorf. Beim nächsten Termin, der am Freitag, 2. Februar, ab 15 Uhr stattfindet, laden die Stadt und das Team vom Bürgertreff ...

Bezirkstag der Land-Frauen Puderbach

Oberdreis. Es folgte der Jahresrückblick 2017, ein Jahr voller Lehrveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen des ...

Vorverkauf der Aufführung Theatergruppe Rengsdorf beginnt

Bonefeld. „Amnesie für Fortgeschrittene“ – so heißt das aktuelle Stück der Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf ...

Stadtumbau West – die Zukunft des Rasselsteingeländes

Neuwied. Im Wortlaut fragten Vorsitzender Sven Lefkowitz für die Sozialdemokraten: „… die Stadt Neuwied hat sich die Entwicklung ...

SPD Puderbach traf sich zur ersten Sitzung 2018

Puderbach. „Zu behaupten, dass wir mit einer Koalition mit der CDU/CSU glücklich sind, ist falsch. Aber nachdem Herr Lindner ...

Werbung