Werbung

Nachricht vom 23.01.2018    

Neujahrsempfang des VdK Urbach mit Lesung

Bei dem Neujahrsempfang hatte der VdK Urbach /Dernbach /Linkenbach vor den kulinarischen Genuss ein literarisches Rahmenprogramm gesetzt. Im Haus am Hochgericht in Urbach lasen Ulrike Puderbach aus ihrem neuesten Krimi „Bittere Vergeltung“ und Gerhard Starke erzählte von realistischen Fällen aus seinem Berufsleben.

Ulrike Puderbach las aus ihrem Buch "Bittere Vergeltung". Fotos: Wolfgang Tischler

Urbach. Zum ersten Mal präsentierten Ulrike Puderbach und Gerhard Starke ihr gemeinsames Programm unter dem Motto „Fiction meets Reality“ im Haus am Hochgericht in Urbach. Ulrike Puderbach las aus ihrem neuesten Krimi “Bittere Vergeltung” und der pensionierte Kriminalhauptkommissar Starke, der 33 Jahre bei der Mordkommission in Koblenz in unendlich viele menschliche Abgründe geblickt hat, erzählte passend dazu von realistischen Fällen.

Damit wurde auch die Frage beantwortet, woher die Autorin die Ideen und Anregungen nimmt. Es ist nicht alles Fiktion, sondern die Realität wird leicht verändert und neu zusammengesetzt. Das Leben schreibt die zum Teil schier unglaublichen Geschichten. So schildert Gerhard Starke von einem Fall einer zerstückelten Leiche, wo der Mörder sagte: „Mehr werdet ihr nicht mehr finden.“ Gut, dass diese Geschichte ganz am Anfang stand und das geplante Essen noch in weiter Ferne war.

In einem anderen Fall schilderte Starke die Ermittlungen zu einem Kindermord in Cochem, der sich drei Monate hinzog, Hierbei erklärte er, wie wichtig die Zusammenarbeit mit der Presse sei. Natürlich wollten die Zuhörer wissen, wie Starke solche teils sehr grausamen Bilder und Geschichten aushält. Starke: „Man braucht die nötige Distanz zu dem Fall, was nicht immer ganz einfach ist.“

Die zwei Stunden, die für die Lesung und die Geschichten geplant waren, vergingen wie im Fluge. Wer die sehr interessante Veranstaltung verpasst hat, der sollte sich den nächsten Auftritt der beiden Schriftsteller vormerken: Am 17. März um 19:30 Uhr im ehemaligen Country-Club in 56307 Dernbach. Der Kartenvorverkauf ab sofort bei Ulrike Puderbach, Telefon 0176-64454953 und Gerhard Starke, Telefon 0170-2366246. Preis zehn Euro an der Abendkasse und acht Euro im Vorverkauf. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Neujahrsempfang des VdK Urbach mit Lesung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 26.10.2020

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Kreis Neuwied bleibt weiterhin in Warnstufe rot

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am heutigen Montag (26. Oktober) weiter auf 827 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 84,8. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Ladies Night mit Thekentratsch

Neuwied. Wer Karten hat, aber nicht teilnehmen kann oder will: Rückgabe bitte mit IBAN an die Kleinkunstbühne Neuwied, Gartenstr. ...

Sayner Hütte und Landeskunstschau noch bis Ende November geöffnet

Bendorf. Ebenso verlängert wird die derzeit auf der Sayner Hütte stattfindende Landeskunstausstellung Flux4Art. 15 Künstlerinnen ...

Kinder lebten ihre Kreativität im Jugendtreff aus

Neuwied. Mit Aquarellfarben, Bunt- und Filzstiften gestalteten sie sehenswerte Bilder. Porträts und Landschaften standen ...

Ehepaare kommen in den Himmel – In der Hölle waren sie schon

Waldbreitbach. Stefan Bauer, der bereits zum sechsten Mal auf der Bühne im Hotel zur Post gastierte, ist immer ein Garant ...

Buchtipp: „All die ungelebten Leben“ von Michaela Abresch

Dierdorf. Abresch arbeitet in der Behindertenhilfe, sie ist vom Fach, man spürt ihre Kompetenz und Empathie. Durch ständige ...

Kunst im Schloss: Jahresausstellung Kunstkreis 75 Engers

Neuwied-Engers. Ein leuchtend roter geflügelter „Glücksbote“ von Gudrun Vielmuth begrüßt die Ausstellungsbesucher gleich ...

Weitere Artikel


Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß

Neuwied. Der Schärjer Harald Schröder brachte mit seinen Liedern den Saal direkt in beste Stimmung. Die Solisten Patricia ...

Neuer Gastgeberkatalog Ferienregion VG Bad Hönningen ist da

Bad Hönningen. Der Katalog ist das Druckwerk, welches neben der offiziellen Homepage, die Urlaubsregion der VG Bad Hönningen ...

CDU in der VG Asbach mit neuem Fraktionsvorstand

Asbach. Der 1. Beigeordnete der Ortsgemeinde Windhagen, Martin Buchholz bleibt wie bisher stellvertretender Fraktionsvorsitzender. ...

Steinstraße bei Urbach voll gesperrt

Urbach. Seit Montagmorgen sind die Kettensägen links und rechts der Steinstraße im Einsatz. Die Baumfällarbeiten dienen der ...

Oberraden, das singende Dorf

Oberraden. Es sucht seinesgleichen, ein Dorf in der Größe von Oberraden, das vier Chöre auf die Beine stellt. Allein der ...

Stadt-Bibliothek: E-Learning-Kurse zu zahlreichen Themen

Neuwied. Die Onleihe Rheinland-Pfalz bietet seit Jahresbeginn neben einer Vielzahl von E-Medien zum Ausleihen auch Online-Kurse ...

Werbung