Werbung

Nachricht vom 17.01.2018 - 10:25 Uhr    

Neujahrsgespräch des CDU-Stadtverbandes Linz

Am 11. Januar lud der CDU-Stadtverband Linz interessierte Bürger zu einem Neujahresgespräch ein. Die Vorsitzende der Linzer CDU und Landtagsabgeordnete, Ellen Demuth, hieß die geladenen Gäste und anwesenden Mitglieder herzlichst Willkommen. Den zahlreichen Anwesenden wünschte sie ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2018 und bedankte sich ausdrücklich beim Bürgermeister der Stadt Linz, Dr. Faust, für die gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr.

Foto: CDU

Linz. Darüber hinaus begrüßte Demuth ebenso Prof. Dr. Wolfgang von Keitz, stellvertretender Sprecher des Landesnetzwerks Integration, Oliver Labonde, Ortsbürgermeister der Gemeinde Rheinbrohl, Falk Schneider, Ratsmitglied der Ortsgemeinde Vettelschoß, sowie den frischgewählten Landrat des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach. Nach einer Stärkung mit abwechslungsreichen kalten und warmen Tapas wandte sich Achim Hallerbach mit einem Gastvortrag an alle Anwesenden. Er zog eine positive Bilanz für die bisher erreichten Teamleistungen rund um das neue Amt als Landrat und fokussierte seinen Blick auf die Ziele und Vorhaben der anstehenden Legislaturperiode.

Hallerbach kennt die Kommunalpolitik von der Pike auf, was seinen Vortrag zu den Themen Landwirtschaft, Kinder, Jugend und Familie, Breitbandausbau, Digitalisierung sowie Bauen, Energie, Umwelt und Tourismus äußerst abwechslungsreich und sehr informativ machte. Die Besucher zeigten sich begeistert und nahmen auch rege an der nachfolgenden Aussprache teil. Diskutiert wurde unter anderem über die Standortfaktoren der Region sowie die Perspektiven und Chancen des ländlichen Raumes. (PM Ellen Demuth)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neujahrsgespräch des CDU-Stadtverbandes Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Vis will weiter Stadtbürgermeister bleiben - Kandidaten für Stadtratsliste stehen

Dierdorf. Gewählt wurden 23 erfahrene und auch frische Kräfte die aktiv mitgestalten wollen. Besonders positiv ist, dass ...

Freie Wählergruppe unterstützt Lohmann-Erweiterung in Irlich

Neuwied-Irlich. „Wir sind froh, dass wir damit ein heimisches Traditionsunternehmen in unserer Stadt halten können und damit ...

Dierdorfer Straße: Neuwieder CDU-Fraktion begrüßt Entscheidung

Neuwied. „Wir freuen uns für die Menschen, die die Dierdorfer Straße nutzen, die Anlieger, aber auch die Geschäftsleute, ...

MGH Neustadt wird vom Bund mit 45.000 Euro gefördert

Neustadt. Gerade auch das MGH in Neustadt stehe für ein aktiv gelebtes Miteinander der Generationen, das Raum für gemeinsame ...

Angriff der Ortsbürgermeister gegenüber Verwaltung Rengsdorf nicht haltbar

Rengsdorf. In einer Pressemitteilung des CDU-Gemeindeverbands Rengsdorf-Waldbreitbach vom 12. Februar wurde die Verwaltung ...

Weitere Artikel


Abfuhr der blauen Tonnen im Raum Asbach abgebrochen

Asbach. Die Fahrer kommen mit den Fahrzeugen gar nicht oder teils nur sehr langsam von der Stelle und gefährden damit den ...

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen

Neuwied. Das Kind muss bei der Anmeldung dabei sein. Mitzubringen ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch. Falls ...

Theatergruppe präsentiert: „Amnesie für Fortgeschrittene“

Bonefeld. Das Stück handelt von Alfred Heinze, der seit einem Unfall in der Klinik Bruchfeld befindet. Durch einen Schlag ...

Feuerwehr Raubach an Wärmebildkamera ausgebildet

Raubach. Im Oktober 2017 konnte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Raubach den Wehrleuten eine Wärmebildkamera vom ...

SGD Nord: Vögel im Winter richtig füttern

Region. Bei der Fütterung lassen sich viele Vogelarten beobachten. So stellen sich die hungrigen Kohl- und Blaumeisen meist ...

Energiesparmeister-Wettbewerb für Schulen gestartet

Region. Ob Energiespar-Wächter im Klassenraum, verpackungsfreier Schulkiosk oder der Einsatz erneuerbarer Energien – der ...

Werbung