Werbung

Nachricht vom 03.01.2018    

Pfadfinder Gladbach räumen das Feld

Zumindest weitestgehend sorgten eine kleine Gruppe der Pfadfinder Gladbach in den Feldern oberhalb des Dorfes für Ordnung. Am Neujahrsmorgen machte man sich wie in den Jahren zuvor auf, um den produzierten Unrat aus der Silvesternacht zu beseitigen. Dieser als selbstverständlich erscheinende Schritt schien leider nicht in jedem Kopf so richtig verankert zu sein.

Die Gladbacher Pfadfinder zogen gegen den Silvester-Müll zu Felde. Foto: Privat

Neuwied-Gladbach. Darum entschloss man sich, etwas mehr Zeit zu investieren und einen Großteil der Wege sowie angrenzende Feldstreifen abzugehen und von abgebrannten Böllern, Feuerwerksbatterien und Raketen zu befreien.

Zusammengekommen ist dabei eine ganze Menge. Auf Aussage von örtlichen Politikern wird der Abfall von städtischen Einrichtungen am Weg aufgesammelt. Aufgrund der immensen Anzahl von Plastik- und Papierstücken war es nicht möglich in angemessener Zeit jedes kleine Stückchen aufzulesen.

Daher ein kleiner Appell an die Gladbacher Bevölkerung, vielleicht auch das ein oder andere Abfallstück auf dem nächsten Spaziergang aufzusammeln, dann ist das Gladbacher Feld wie gewohnt schnell wieder sauber und schön.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pfadfinder Gladbach räumen das Feld

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Neuwied meldet vermehrte Einbrüche und Diebstähle

Diebstahl eines Weidezaungerätes
Heimbach-Weis. Am Freitag, dem 22. Oktober, meldet ein Geschädigter den Diebstahl eines ...

Betrügerische Bettler unterwegs

Neuwied-Irlich. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Gruppe osteuropäischer Männer vor dem Markt bettelte. Dies sollte seitens ...

Drei Meter lange Schlange überrascht Zoomitarbeiter beim Einfangen

Exotische Schlange im Garten
Rheinbreitbach. Am Samstag, 23. Oktober, um 16 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Garten ...

Neues aus der Ideenschmiede der Engagementförderer

Puderbach. Die Fragestellung lautete: Wie kann die Lebensqualität in unserer Region lebendiger und attraktiver gestaltet ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Meldungen der Polizeiinspektion Linz

Linz. In der Nacht zum Donnerstag wurde ein geparkter PKW in der Straße Grüner Weg in Linz am vorderen rechten Kotflügel ...

Weitere Artikel


Sprach-Kitas im Kreis werden durch Bundesprogramm gefördert

Kreisgebiet. Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder ...

Bürgerschaftliches Engagement: Junge Muslime starten ins Jahr

Neuwied. Bürger und die Stadtgesellschaft waren herzlich eingeladen, an der lokalen Aktionen teilzunehmen und bei einem gemeinsamen ...

Mit dem Freizeitplaner aktiv werden

Neuwied. Auch in dieser Ausgabe enthält der Freizeitplaner wieder zahlreiche Tipps, wie Kinder und Jugendliche ihre Freizeit ...

Thema Demenz steht weiter im Mittelpunkt

Kreis Neuwied. Der Wegweiser ist in den fünf Pflegestützpunkten im Landkreis, Compass Private Pflegeberatung sowie im Bürgerbüro ...

Marienthaler Forum stellt Jahresprogramm vor

Region. Mit einem Rückblick auf ein halbes Jahrhundert und Erwartungen an die Zukunft beginnt das Marienthaler Forum sein ...

Unwetterwarnung für die Region

Region. Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes gelten für die gesamte Region. Ein markantes Sturmtief zieht mit ...

Werbung