Werbung

Nachricht vom 25.09.2017    

Erfolgreicher Kleiderbasar in Melsbach

Viele Schnäppchenjäger kamen am Samstag, den 16. September, zum Kleiderbasar in die Turnhalle nach Melsbach. Der beliebte Kleiderbasar wird zweimal im Jahr vom Förderverein der Kindertagesstätte und Grundschule Melsbach ausgerichtet. Viele fleißigen Helfer schwirren dann in grünen T-Shirts durch den großen Raum und sorgen dafür, dass an den Wühltischen alles glatt läuft.

Foto: Privat

Melsbach. Die Vorstandsvorsitzende, Julia Roch, erklärt das Konzept: Alle, die verkaufen möchten, müssen vorher eine Teile-Liste in der evangelischen Kindertagesstätte Melsbach abholen. Pro Liste kann man 40 Teile nummerieren, diese werden anschließend sortiert und zum Verkauf angeboten. Die Käufer tummeln sich dann bei Büchern, Spielsachen und Kleidungsstücken in allen Größen, ebenso werden gut erhaltene Kinderwagen, Fahrräder, Autositze und so weiter zum kleinen Preis angeboten. Viele entspannen nach dem Einkaufen bei Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen.

„Ein besonders großes Dankeschön geht an alle Helfer und Freiwillige, die tatkräftig mit angepackt haben. Denn dieses Mal stand das Organisationsteam aufgrund einer technischen Panne vor einer besonderen Herausforderung. Gemeinsam konnte das Problem jedoch gemeistert werden und den Verkäufern ihr Verkaufserlös mit ein wenig Verspätung ausgehändigt werden. Wir bedanken uns bei allen Verkäufern für ihr Verständnis und ihre Geduld. Gemeinsam überstandene Herausforderungen schweißen zusammen – und deshalb freuen wir uns auf den nächsten Kleiderbasar mit euch am Samstag, den 17. März 2018, von 14 bis 15.30 Uhr!“, so Roch.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreicher Kleiderbasar in Melsbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


„LUMAGICA“ bringt das Rasselstein-Gelände Neuwied zum Leuchten

Heute (24. September) eröffnet der magische Lichter-Park „LUMAGICA“ Neuwied erstmals seine Tore für die Besucher. Das in Teilen stillgelegte Rasselstein-Gelände wird sich für sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln. Nach Bergen, Malmö, Vancouver und New York reiht sich Neuwied in die Liste illustrer und illuminierter Veranstaltungsorte ein.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt deutlich

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 24. September 26 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 312. Intensivbettenauslastung steigt leicht auf 4,28. Der Kreis bleibt bei allen drei Leitindikatoren in der untersten Warnstufe 1.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

Am Donnerstag, dem 23. September um 14 Uhr kam es auf der Landstraße 251 zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert. Der Führerschein ist wohl lange weg.


Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Am 1. September hat das Heinrich-Haus eine eigene Pflegeschule eröffnet. 17 Auszubildende haben an dem Tag ihre generalistische Ausbildung gestartet. Bei der offiziellen Eröffnung am 24. September gab es viel Lob aus der Politik.


Region, Artikel vom 24.09.2021

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Auch wenn es in den letzten Tagen nachmittags mit warmen Temperaturen und Sonnenschein noch nicht den Anschein hatte, so lassen die nebligen Morgen mit Temperaturen im einstelligen Bereich keinen Zweifel zu: Es ist Herbst geworden, auch im Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ausgezeichnet: Bad Honnef ist Vorbild für nachhaltige Entwicklung

Bad Honnef. Andrea Ruyter-Petznek, Leiterin des Referats Bildung in Regionen, Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bundesministerium ...

Jörg Backhaus neuer Vorsitzender des DRK-Ortsvereins

Vettelschoß. Die letzten zwei Jahre waren geprägt von der pandemischen Lage und aktive Mitglieder des DRK-Ortsvereines waren ...

Heinrich Haus Neuwied hat nun eine eigene Pflegeschule

Neuwied. Dem Mangel an Fachkräften entgegenwirken, neue Ausbildungsangebote für junge Erwachsene schaffen und gleichzeitig ...

Der Herbst hält Einzug im Zoo Neuwied

Neuwied. Diese Veränderung geht auch an den Tieren nicht spurlos vorbei: Die Trampeltiere zum Beispiel bekommen allmählich ...

Betrunkener verursacht Unfall auf L 251

St. Katharinen. Ein 58-jähriger Mann befuhr mit seinem Seat sehr langsam die L 251, aus Richtung Linz kommend in Richtung ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Weitere Artikel


Nachwuchs bei der Neuwieder Arbeitsagentur

Neuwied. Sarah Daun, Lea Fink, Lucas Beisswenger, Orkhan Samadov und Justin Lippold wurden in einer kleinen Feierstunde von ...

Neugestalteter Vogelbereich im Zoo Neuwied

Neuwied. Die Volieren des Kakaduhauses sind in die Jahre gekommen und eine Renovierung war erforderlich. Die Gehegeabgrenzungen ...

KSC Karate Team: Auch mit über 50

Puderbach. Auch im Bereich Selbstverteidigung, ein Bestandteil des Karate, hat er vieles gelernt. Er hat auch schon an den ...

Der neue VG-Rat für Rengsdorf/Waldbreitbach steht fest

Rengsdorf/Waldbreitbach. Wie im Bund hat die CDU auch hier die Nase vorn. Sie erreichte 14 Sitze. Es folgt dicht auf die ...

Mit Bravour geschafft – 14 perfekte Begleithunde

Neuwied. Der Verein ist stolz auf seine Prüflinge, die nach einem halbem Jahr Vorbereitungszeit mit den Vierbeinern in Übungen ...

SV Rengsdorf mit drittem Sieg in Folge

Rengsdorf. Dabei zeigte die Mannschaft um Kapitän Marius Christ von Beginn an eine überzeugende Leistung, übernahm direkt ...

Werbung