Werbung

Nachricht vom 06.09.2017    

Acht neue Infotafeln am Basaltpark Malberg errichtet

Die Ortsgemeinde Hausen hat acht neue Infotafeln rund um den Malberg-See errichtet. Diese präsentierte Ortsbürgermeister Karl-Josef Hühner jetzt der Geschäftsführerin des Naturpark Rhein-Westerwald e.V., Irmgard Schröer und dem Rensgdorfer Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen.

Hans-Werner Breithausen, Irmgard Schröer und Karl-Josef Hühner (v.l.n.r.). Foto: pr

Hausen. Neben einer Übersichtstafel werden die Themen Erdgeschichte, Vulkanismus oder Basalt verständlich erklärt und mit vielen Bildern und Skizzen dargestellt. Auch das Leben und Arbeiten am Malberg sowie ein Blick in die Zukunft werden vorgestellt. Eine Kipperbude, eine Gabionenwand und Wasserbausteine, die auch zum Bau des Hindenburgdamms auf Sylt verwendet wurden, liefern originalgetreues Anschauungsmaterial.

Bei der inhaltlichen Umsetzung der Informationstafeln hatte die Gemeinde Unterstützung durch Marlies Engels aus Hausen, Roger Lang vom Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation, das Grafikbüro ramsdesign und den Touristik-Verband Wiedtal e.V. Das Land Rheinland-Pfalz fördert über den Naturpark die Maßnahme mit 80 Prozent der Gesamtkosten.

„Der Malberg ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel für die ganze Region. Er schafft auch durch den Westerwald-Steig auf der einen und den Klosterweg auf der anderen Seite eine Verbindung vom Rhein bis in die neue VG Rengsdorf-Waldbreitbach“, sagte Karl-Josef Hühner.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Acht neue Infotafeln am Basaltpark Malberg errichtet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Am 22. Februar, um 17:20 Uhr, kam es auf der B 42 in Fahrtrichtung Neuwied in Höhe der Abfahrt Bendorf/Nord zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 23-jährigen PKW-Fahrerin. Der verursachende Fahrer ist flüchtig und wird von der Polizei Bendorf gesucht.


26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Die Freiwillige Feuerwehr der Verbandsgemeinde Puderbach hatte die Ausbildung „Grundtätigkeiten Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“ für die neu eingetretenen Feuerwehrfrauen- und männer angeboten. Insgesamt 26 Teilnehmer konnte der Puderbacher Wehrleiter Dirk Kuhl zu der viertägigen Ausbildung aus den Wehren der Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach begrüßen. Der Lehrgang fand an zwei Wochenenden, jeweils Freitagabend und am Samstag in Puderbach statt.


Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Fernthal kam es am Abend des 22. Februar zu diversen Körperverletzungen. Die Polizei Straßenhaus musste mehrfach einschreiten. Zu einem Fall werden noch Zeugen gesucht.


Fotoausstellung Perspektivwechsel 2, „Hamburg-München-Berlin“

Die Fotowerkstatt der VHS Neuwied bleibt sich treu mit einer Fortsetzung einer Fotoausstellungsreihe „Perspektivwechsel“. Diesmal unter dem Motto „3 Städte-2 Fotografen - 2 Ansichten - Hamburg München Berlin“. Menschen und besonders Fotografen nehmen ihre Umwelt unterschiedlich war. Die Fotografie macht dies sichtbar. Beim Betrachten eines Bildes wird deutlich, welche Aspekte dem Fotografen wichtig erscheinen und in den Mittelpunkt gerückt werden.


Region, Artikel vom 23.02.2020

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Fenster sind energetische Schwachstellen der Gebäudehülle; leider ist ihr Austausch mit erheblichen Kosten verbunden. Da eine solche Investition in der Regel nur alle 25 bis 30 Jahre gemacht wird, sollten Fenster des neuesten technischen Stands verbaut werden. Ein niedriger Wärmeverlustwert ist auch entscheidend für die Wohnbehaglichkeit.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mahnwache gegen Rassismus und zum Gedenken der Opfer von Hanau

Neuwied. Inge Rockenfeller sprach die Eröffnungsworte: „Wir gedenken heute der Opfer des Anschlages aus Fremdenhass in Hanau. ...

Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeiben-Wärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

Körperverletzungen bei Karnevalsveranstaltung in Fernthal

Fernthal. In einem Fall wurde einem 18-Jährigen durch einen 35-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Bei dem Beschuldigten ...

Bei Auffahrt sofort auf linke Spur gezogen, Unfall verursacht und geflohen

Bendorf. Ein bislang unbekannter und flüchtiger PKW-Fahrer kam von der Autobahn A 48 und fuhr auf die B 42 in Richtung Neuwied ...

26 Teilnehmer bei Erstausbildung der Feuerwehren Puderbach und Dierdorf

Puderbach. Los ging es erst einmal mit den Unfallverhütungsvorschriften, denn die eigene Sicherheit der Kameraden ist oberstes ...

Vom Jagen und Sammeln zu Ackerbau und Viehzucht

Neuwied. Nicht nur, was die Ernährung angeht, bedeutete dieser Wandel einen gravierenden Einschnitt. An diesem Punkt in der ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel hilft der MS Gruppe Dierdorf

Dierdorf. „So etwas darf absolut nicht passieren“, kritisierte Rüddel, der sich dieser Angelegenheit nochmals explizit annehmen ...

Ökumenischer Frauenfrühstückskreis zu Gast bei Informa

Neuwied-Oberbieber. Nach der ausgiebigen Stärkung informierte Heike Hawacker mit einer kurzen Präsentation die vielen Bereiche ...

Raiffeisenbank Neustadt spendet Defibrillator für Straßenhaus

Straßenhaus. Das Gerät, welches sich frei zugänglich im Foyer der Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Neustadt befindet, kann ...

Gerodetes Springkraut darf nicht auf die Astsammelplätze

Neuwied. Aktuell wird im Kreis Neuwied insbesondere das Indische Springkraut systematisch bekämpft. Kommunen, Naturschutzverbände ...

„Mini-Kamele“ aus Südamerika

Neuwied. Beide Arten gehören zur Familie der Neuweltkamele, besitzen aber im Gegensatz zu den Altweltkamelen Trampeltier ...

Planspiel Börse der Sparkassen startet in die neue Runde

Neuwied. Innerhalb von zehn Wochen versuchen die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital durch den gezielten Kauf und Verkauf von ...

Werbung