Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.09.2017    

Neugier gewinnt! Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018" startet

Forschergeister aufgepasst: Die Deutsche Telekom Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher" rufen zum vierten Mal den bundesweiten Kita-Wettbewerb aus. Kugelbahnen bauen, Fledermäuse beobachten oder Fahrräder reparieren? Gute Kita-Projekte rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (kurz MINT) machen aus Kindern Entdecker und Forscher. Sie fördern auf vielfältige Weise die Kompetenzen von Mädchen und Jungen.

Der Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018" startet heute. Logo: Veranstalter

Berlin/Bonn. Zum vierten Mal rufen die Deutsche Telekom Stiftung und das „Haus der kleinen Forscher" Kitas auf, ihre spannenden Projekte aus dem MINT-Bereich beim Wettbewerb „Forschergeist" einzureichen. Der Wettbewerb soll zeigen, wie vielfältig, professionell und altersgerecht Erzieherinnen und Erzieher die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik in den Kitas deutschlandweit umsetzen. Den Stiftungen geht es darum, die Qualität der pädagogischen Arbeit im MINT-Bereich zu würdigen.

Aus 16 Landessiegern wählt die Jury fünf Bundessieger
Neugier gewinnt: Gesucht wird das beste Projekt aus jedem Bundesland. Die 16 Landessieger werden vor Ort in der Kita im Rahmen einer großen „Forschergeist-Deutschlandtour" ausgezeichnet.

Aus den Landessiegern wählt die Jury, bestehend aus Experten aus Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft, fünf Bundessieger, die auf einer feierlichen Gala in Berlin gekürt werden. Die Landessieger erhalten ein Preisgeld zur Förderung der mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bildungsarbeit in der Kita in Höhe von jeweils 2.000 Euro, die Bundessieger zusätzlich je 3.000 Euro.

Ab dem 6. September können sich bundesweit alle Kitas mit ihren Projekten aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) online unter www.forschergeist-wettbewerb.de bewerben.

Die Bewerbungsphase für den „Forschergeist 2018" endet am 31. Januar 2018. Es sind ausdrücklich auch Bewerbungen von Kitas erwünscht, die kein „Haus der kleinen Forscher" sind.

Die ausgezeichneten Projekte der Wettbewerbsrunden 2012, 2014 und 2016 finden Sie unter www.forschergeist-wettbewerb.de.

Bei Fragen zum Wettbewerb können sich pädagogische Fachkräfte über die E-Mail-Adresse info@forschergeist-wettbewerb.de an die Stiftung „Haus der kleinen Forscher" wenden.

Deutsche Telekom Stiftung
Die Deutsche Telekom Stiftung wurde 2003 gegründet, um den Bildungs-, Forschungs- und Technologiestandort Deutschland zu stärken. Mit einem Kapital von 150 Millionen Euro gehört sie zu den großen Unternehmensstiftungen in Deutschland. Die Stiftung engagiert sich für gute Bildung in der digitalen Welt und konzentriert sich dabei auf die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Die Aktivitäten der Stiftung sind in vier thematischen Schwerpunkten gebündelt: Bildungsmacher, Bildungschancen, Bildungsinnovationen und Bildungsdialog. Im Handlungsfeld Bildungsmacher unterstützt die Stiftung Menschen, die andere für MINT-Inhalte begeistern. Unter der Überschrift Bildungschancen führt sie Projekte durch, die Kinder und Jugendliche fit machen für mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Themen und für Teilhabe an der digitalen Welt. Die Stärkung der Fach- und Lehrkräfte in den MINT-Fächern – auch mit Blick auf deren digitale Kompetenzen – nimmt die Stiftung mit dem Handlungsfeld Bildungsinnovationen in den Blick. Und im Handlungsfeld Bildungsdialog sind die Vorhaben zusammengefasst, bei der die Stiftung mit Politik und Gesellschaft kooperiert, um Bildung in der von der Digitalisierung geprägten Welt besser zu machen. www.telekom-stiftung.de

Stiftung Haus der kleinen Forscher
Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher" engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Mädchen und Jungen im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Mit einem bundesweiten Fortbildungsprogramm unterstützt das „Haus der kleinen Forscher" pädagogische Fach- und Lehrkräfte dabei, den Entdeckergeist von Kindern zu fördern und sie qualifiziert beim Forschen zu begleiten. Die Bildungsinitiative leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung von Bildungschancen, zur Nachwuchsförderung im MINT-Bereich und zur Professionalisierung des pädagogischen Personals. Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung und die Deutsche Telekom Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. www.haus-der-kleinen-forscher.de



Interessante Artikel




Kommentare zu: Neugier gewinnt! Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2018" startet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Montabaur. Diesen überreichen die drei Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis auch für das Jahr 2020 im Rahmen ...

Fahrt mit dem Straußen-Express durch eine Weihnachtswelt

Neuwied-Irlich. Aber zuerst führte der Weg ins Restaurant, denn dort hatte der Weihnachtsmann für jeden Teilnehmer ein Stück ...

Unkeler Ehrenbürgerin Maria Fuchs ist tot

Unkel. „Maria Fuchs hat sich immer aktiv, mit Herzblut und voller Gerechtigkeitssinn, für die sozial Schwachen in der Gesellschaft ...

Baumpflanzung gegen das Vergessen

Bad Honnef. Juan Almonte Herrera hatte als Gewerkschaftler die unmenschlichen Arbeits- und Lebensbedingungen der Zuckerrohrplantagen-Arbeiterinnen ...

Der Nikolaus zu Gast in den Geschäftsstellen der Sparkasse

Neuwied. Sie lauschten gespannt der Weihnachtsgeschichte, die der Nikolaus extra für diesen Tag ausgesucht hatte. Zum Dank ...

Gelerie der Blattwelt drehte sich um Keramik



Die Künstlerin Doris Freitag war aus Lüneburg angereist und zeigte den Gästen wie auf einer Töpferscheibe ein Krug oder ...

Weitere Artikel


Betrieb der Personenfähre „Nixe" in Erpel auch 2018 gesichert

Erpel. Bereits Anfang dieses Jahres drohte das Aus für die morgendlichen Fahrten zwischen Erpel und Remagen, da nach Mitteilung ...

Personelle Veränderung bei Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß

Vettelschoß. Erster Gratulant war natürlich Wehrführer Martin Homscheid. Im Namen aller Kameraden wünschte er seinem neuen ...

Planspiel Börse der Sparkassen startet in die neue Runde

Neuwied. Innerhalb von zehn Wochen versuchen die Teilnehmer, ihr fiktives Kapital durch den gezielten Kauf und Verkauf von ...

Mit 1,73 Promille über die Autobahn und nach Unfall geflohen

Görgeshausen/Dierdorf. Nachdem der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte, kollidierte der PKW mit mehreren ...

Weidetierhaltung und der Wolf in Rheinland-Pfalz

Neuwied. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau wird deshalb gemeinsam mit dem Förderverein der Deutschen Schafhaltung ...

Heimatverein will Fachwerk-Fassade freilegen

Rheinbreitbach. Dabei geht es zunächst um die Fassade des historischen, unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes zur Hauptstraße. ...

Werbung