Werbung

Nachricht vom 29.08.2017    

„Weiße Bilder" in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse

Eine ganz besondere Ausstellung ist seit ein paar Tagen in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Neuwieder in der Hermannstraße 20 zu sehen. Schüler und Schülerinnen der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber präsentieren dort ihre „Weißen Bilder". Bei den Arbeiten ging es darum, bekannte Kunstwerke als haptische Bilder umzusetzen.

Fotos: Privat

Neuwied. So wurden Farbflächen und Linien durch verschiedene Materialien und unterschiedliche Oberflächenstrukturen (wie Kordeln, Stoff, Holz Gips) ersetzt. Dabei wurden nur weiße Materialien verwendet oder die Bilder wurden weiß eingefärbt, damit vor allem die Strukturen zur Geltung kommen. Als Wiedererkennungshilfe wurden verkleinerte Abbildungen der Originalbilder dazu gehängt. Bis 7. September ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten der Sparkasse zu sehen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: „Weiße Bilder" in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 75 neue Fälle am Wochenende – zwei Todesfälle

Im Kreis Neuwied wurden am Wochenende 75 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.942 an. Aktuell sind 339 infizierte Personen in Quarantäne. Weiterhin wurden zwei Todesfälle registriert, ein Mann (*1936) aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach und eine Frau (*1939) aus der Stadt Neuwied.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Als Polizisten in Dierdorf eine Kontrolle von mehreren Personen vornehmen wollten, flüchteten diese fußläufig, konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Der Grund für die Flucht war durch Drogenfund schnell klar. Auf die Personen werden mehrere Strafverfahren zukommen.


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein wurden am Wochenende bei einem Heranwachsenden eine Cannabismühle und eine Treibgaspistole gefunden. Ein Mülltonnenbrand in Rheinbreitbach wurde durch den Mitteiler gelöscht und bei den verdächtigen Wahrnehmungen auf der Bad Hönninger Rheinfähre handelte es sich wahrscheinlich um Personen, die das Boot unbefugt betreten hatten.


Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende des ersten Advent

Durch die Polizei Neuwied wurden am Wochenende vom 27. bis 29. November zahlreiche Verkehrsunfälle, Ruhestörungen und Streitigkeiten aufgenommen, beendet und geschlichtet. Weitere besondere Einsätze lesen Sie nachstehend.




Aktuelle Artikel aus der Region


Fahrer unter Drogeneinfluss baut zwei Unfälle in Folge

Neustadt. Hierbei kam er in einer Kurve infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und ...

Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Neuwied/Oberhonnefeld. „Nachdem das Land einen umfangreichen Anforderungskatalog herausgegeben hat, ist unser Krisenstab ...

Anderer Advent rund um den Zeppelinhof 2

Neuwied. Zu wissen, es wird keine Einladung zum Singen mit den Nachbarn geben, muss noch hingenommen werden. Ein anderer ...

Trunkenheitsfahrt eines 27-Jährigen in Bad Honnef

Bad Honnef. Bei der Kontrolle ergaben sich mit seinem unsicheren Gang und einer schlecht verständlichen Sprache Anhaltspunkte ...

Was für ein Müll im Industriegebiet Neuwied

Neuwied. Einsatzgebiete waren Rudolf-Diesel-Straße, Rostocker Straße, Junkerstücke, Stettiner Straße, rund um die großen ...

Adventszeit mit Naturholzkrippe in Dierdorf-Giershofen eröffnet

Dierdorf. Eigentlich war von der Wandergruppe auch ein kleiner Weihnachtsmarkt an dieser Stelle geplant, aber die Corona-Bekämpfungsverordnung ...

Weitere Artikel


Beschäftigtenbefragung Deutschlands unterstützt guten Zweck

Neuwied. Der deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Neuwied e.V. hat 650,00 Euro erhalten. Die Spende wird für verschiedene ...

Stadtwerke erhalten Förderbescheid für E-Mobilität

Neuwied. An dem Projekt ist ein Kooperationsverbund beteiligt: Kreis- und Stadtverwaltung, Stadtwerke und Servicebetriebe ...

Nordic-aktiv-Trainerforum für Siegel „Sport pro Gesundheit“

Neuwied. Mehr als 25 Trainer aus ganz Rheinland-Pfalz aus Eifel/Hunsrück, Mainz und dem hohen Westerwald sowie aus NRW nahmen ...

Priti Pelia qualifiziert sich für Karate-Weltmeisterschaft

Puderbach. Mit dieser konstanten Leistung hat die Sportlerin der KSC Karate Team eindrucksvoll gezeigt das Sie die Kandidatin ...

IHK Frühschoppen mit Landratskandidaten

Rengsdorf. Es wird immer schwieriger gute Fachkräfte zu finden und von der Region zu überzeugen. "Unsere Region ist lebenswert, ...

Zukunftsorientiere Gestaltung ist Ziel der SPD in Oberbieber

Neuwied. Schon in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass ständiges Fordern Wirkung zeigt. Die Umgehungsstraße der B256, ...

Werbung